Pfeil rechts
26

Jenny12
Huiii seit Tagen fühlt sich neben der angst mein kopf so komisch an
Als wäre ich nicht richtig da.
Hab angst das ich dumm oder verrückt werde.
( mrt vor paar monate gemacht aufgrund angst Panik)
Denke ich hab irgend eine schlimme Krankheit im kopf was noch keiner gefunden hat.
Kann Unterhaltungen schwer folgen.
Aus Angst ich könnte was falsch verstanden haben frage ich meinen Partner immer wieder ob er das wirklich gesagt hat.
Beim TV schaun das gleiche.
Frag ob er das auch gehört hat.
Kennt das wer?

23.09.2021 18:13 • 24.09.2021 #1


25 Antworten ↓


Das ist Benommenheit. Ich finde das schlimmer als 4 Promille Alk.. Bei mir kommt da ein ganz komischer Schwindel mit einher. Ich kann mich auch auf nichts konzentrieren, was mich selbst angeht, geht es um andere Menschen alles gut. Hast du irgendwelche unterschwelligen Gedanken die dich momentan begleiten?

23.09.2021 18:46 • x 1 #2



Angst vor Gedächtnis Verlust

x 3


Jenny12
Hmm seit paar Tagen eben wieder einen Angst Schub...
Inneres sch. gefühl..
Auslöser keiner

23.09.2021 19:07 • #3


@Jenny12 manchmal würde ich gerne einen Kreis mit allen Betroffenen bilden, wir wären zusammen größer als die ganze Gesellschaft. Es ist so schlimm in der Situation zu sein und die außenstehenden Menschen können es nicht begreifen.

23.09.2021 19:09 • x 1 #4


Mag dir nur mit auf den Weg geben: Es erkranken meistens die normalen vernünftigen Leute die sich noch Gedanken machen um den anderen. Is echt so, die abgestumpften die erkranken nicht.

23.09.2021 19:10 • #5


Jenny12
Danke für deine Worte.

Es nervt einfach soo das ich mich nicht normal fühlen kann.

23.09.2021 19:12 • #6


Alex93
Zitat von Jenny12:
Huiii seit Tagen fühlt sich neben der angst mein kopf so komisch an Als wäre ich nicht richtig da. Hab angst das ich dumm oder verrückt werde. ( ...

Das ist normal und auch Teil der Angsterkrankung im allgemeinen.
Gedanken wie "Es muss doch organische Ursachen haben, sicher wurde was übersehen", "Ich werde noch verrückt" etc. pp. sind vollkommen normal und hat sicher fast jeder schon gehabt. Auch das der Kopf irgendwann überlastet ist und abschaltet bei so viel Dauerstress und Panik ist normal. Dann fallen einem einfachste Sachen wie Gesprächen folgen schwer. In einer Therapie lernt man, warum das so ist, wie man damit umgehen kann und wo die Ursachen liegen.
Deshalb meine beliebte Frage: bist du denn schon in Therapie?

23.09.2021 19:19 • x 5 #7


Jenny12
Danke ja gehe jetzt wieder..
Hatte ne zeit lang ruhe...
Es kommt aber immer doppelt zurück
Auch den Therapeuten glaub man nichts.....denke er übersieht eine psychose... Schwer

23.09.2021 19:24 • #8


kleinpübbels
Zitat von Jenny12:
Danke ja gehe jetzt wieder.. Hatte ne zeit lang ruhe... Es kommt aber immer doppelt zurück Auch den Therapeuten glaub man nichts.....denke er ...

Dass er eine psychose übersieht, denke ich weniger. Denn du würdest die wahrscheinlich als letztes merken, dein Therapeut weit vorher. Genau wie jeder andere in deinem Umfeld.
Aber ich kenne diese Gedanken. Ist nervig, deshalb fühle dich virtuell mal gedrückt.

23.09.2021 19:25 • x 3 #9


Alex93
Dann solltest du so lange weitersuchen bis du einen Therapeuten gefunden hast, dem du glaubst. Ich glaube meinem wenn er mir sagt mir gehts körperlich gut.

23.09.2021 19:27 • #10


Man müsste immer etwas mehr wissen, dass man weiß wo du dich bewegst. Hattest du schon mal ein Medikament?

23.09.2021 19:27 • #11


Jenny12
Ja aber wenn die Symptome alle zu einen passen schwer echt.

Versteh einfach nicht warum mein kopf sich so krank schwer anfühlt.. Ich vergesse Gespräche ich hab heute sogar mehrmals das alphabet auf gesagt Gedanklich... Aus Angst echt dumm zu werden..
Mein Körper spielt auch mit... Unruhig und geladen.

23.09.2021 19:52 • #12


Alex93
Zitat von Jenny12:
Ja aber wenn die Symptome alle zu einen passen schwer echt.

Es ist schwer. Ich weiß.
Aber nicht unmöglich.

Du bist damit bei weitem nicht alleine.

23.09.2021 19:58 • x 1 #13


kleinpübbels
Zitat von Jenny12:
Ja aber wenn die Symptome alle zu einen passen schwer echt. Versteh einfach nicht warum mein kopf sich so krank schwer anfühlt.. Ich vergesse ...

Welche Symptome passen wozu ?

Und die Vergesslichkeit kann definitiv von der Angst bzw Stress kommen. Gab mal ne Zeit, da hat man mir was gesagt und 3 Sekunden später war es weg. War nett auf der Arbeit ^^ aber das kam von der Angst und dem ganzen Stress, den ich hatte.

23.09.2021 20:02 • x 2 #14


LERNWILLE
Die allergleiche Symptomatik hab ich auch gerade. Also du bist schon Mal nicht alleine. Einfach abwarten bis es geht.
Bleib standhaft kleiner Soldat

23.09.2021 20:05 • x 1 #15


Jenny12
Wahnsinn. Aber in den Moment hast du auch Panik gehabt oder?
Macht mir echt Angst alles zu vergessen...
Ständige nach fragen meistens einfach um Bestätigung zu bekommen..
Könnte ja plötzlich stimmen hören...

23.09.2021 20:06 • #16


Jenny12
Zitat von kleinpübbels:
Welche Symptome passen wozu ? Und die Vergesslichkeit kann definitiv von der Angst bzw Stress kommen. Gab mal ne Zeit, da hat man mir was gesagt und ...


Symptome wie


Wesensveränderungen
Gereiztheit
Gleichgültigkeit
Depression
Konzentrations-, Gedächtnis- und Koordinationsstörungen

Passt laut inzerner zu vielen...
Zu shizo.
Zu Psychosen..
Zu schwere Hirn erkrankungen...

23.09.2021 20:09 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kleinpübbels
Zitat von Jenny12:
Wesensveränderungen

Hat sich dein Wesen denn verändert? Bist du bösartiger geworden ,zb ?
Zitat von Jenny12:
Gereiztheit

Kann von der ständigen Anspannung kommen.
Zitat von Jenny12:
Gleichgültigkeit

Naja ,gleichgültig scheint es dir ja net zu sein ^^
Zitat von Jenny12:
Depression

Damit könnte auch ne gewisse Gleichgültigkeit einhergehen.
Zitat von Jenny12:
Konzentrations-, Gedächtnis- und Koordinationsstörungen

Können alle von der Angst kommen.

Ich erzähle dir mal was, mein freund hat ne psychose ( nimmt aktuell Tabletten dagegen) und es steht noch ein anderer Verdacht im Raum. Der hatte echte Wesensveränderungen, er war nicht nur gereizt ,sondern aggressiv. Hat Stimmen gehört, die mit ihm reden, Sachen gesehen, die nicht da waren . Die Stimmen haben ihn auch in seinem Verhalten stark beeinflusst. Und selbst wenn du ne psychose hättest : das ist behandelbar . Ich erlebe diese Veränderung grade life und in Farbe . Und es ist sogar recht fix behandelbar ,wie ich feststellen durfte .

23.09.2021 20:21 • x 2 #18


Spaceman
Zitat von Jenny12:
Passt laut inzerner zu vielen...


Eigen-Diagnose über das Internet funktioniert nicht. Nimm mal an, du hättest eine laufende Nase. Das kann zu allem möglichen passen: Schnupfen, Allergien, Erkältung, Grippe, Nebenhöhlenentzündung und sicher auch zu richtig schweren Erkrankungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas harmloses ist, ist viel, viel höher.

Zitat von Jenny12:
Wesensveränderungen


Gutes Heuristik zur Erkennung psychotischen Störungen: Wahn, Realitätsverlust, die Gedanken sind nicht mehr die eigenen, sondern kommen von außen. Man hat ist überzeugt von den teils sehr wirren Gedanken und zweifelt nicht an ihnen.

Bist Du immer noch die Jenny, nur eben in einer anderen Stimmung, oder bist Du plötzlich völlig anders? Ist da plötzlich eine andere Person in Dir? Oder gibt es eine anderes Wesen, welches zu Dir spricht? Wenn nicht, dann ist die Wahrscheinlichkeit einer Psychose sehr gering.

Übrigens: Auch Psychosen sind keine unheilbaren Geisteskrankheiten, die einen schlimme Dinge machen oder verrückt werden lässt.

23.09.2021 21:04 • x 1 #19


kleinpübbels
Zitat von Spaceman:
Übrigens: Auch Psychosen sind keine unheilbaren Geisteskrankheiten, die einen schlimme Dinge machen oder verrückt werden lässt.

Das absurdeste, was mein Freund gebracht hat, war Geld zu Papierfliegern zu basteln und aus dem Fenster segeln zu lassen . Seine Nachbarn haben es wieder reingeworfen . Und er war ein Gott der Natur, der zu seinem ( imaginären) Volk im Wohnzimmer sprach.
Die Stimmen waren wohl was lästiger ,denn die haben uns echt fast die Beziehung verdorben. Aber nach 2 Tagen Einnahme des Antipsychotika war es signifikant besser.

23.09.2021 21:09 • x 2 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann