3

Take

38
3
22
Hallo liebe Forenmitglieder,

Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit mit Panikattacken zu kämpfen.
Gerade ist es bei mir im Job sehr stressig und ich stehe unter Druck. Angefangen hat alles mit Herzklopfen, Nervosität und einem beklemmenden Gefühl. Dazu kam dann noch Übelkeit. Weiter ging es mit Gefühlsstörungen. Irgendwie habe ich mich damit arrangiert.....manchmal fühlte sich auch ein Bein mehrer Stunden lang komisch und schwer an aber ich habe versucht mich abzulenken und meist hat das auch iwie funktioniert.
Dann kamen plötzlich extreme Unruhezustände, Kälte Hände und ein Druck im Kopf dazu. Es begann bei der Arbeit und flachte zuhause auch erst nach ca. 3 Stunden ab. An diesem Punkt habe ich eingesehen, dass es so nicht funktioniert, da ich auch noch ein 3 jähriges Kind zuhause habe. Aus der Apotheke holte ich mir Lasea was mir ganz gut half ....ich wurde auch bei der Arbeit etwas ruhiger.
Leider kam dann ein neues Symptom und das jagt mir wirklich eine Höllenangst ein: auf einmal bekam ich ein extremes Schwächegefühl in den Handgelenken .....wie kurz vorm Achterbahnfahren...so eine Mischung aus bitzeln und flau .....und dazu eine ziemliche Angst im Bauch und Übelkeit. Das kam zum ersten Mal einfach so auf dem Spielplatz! Ich habe wenn ich dieses Gefühl habe nicht wirklich viel weniger Kraft in den Händen bin aber deutlich ungeschickter und muss mich auch beim Schreiben wirklich konzentrieren. Nach einer Weile verschwindet es dann langsam wieder.....aber es ist so widerlich und unangenehm, dass ich es schwer aushalten kann.
Kennt jemand so ein Gefühl ?
Kann eine Panikattacke sowas auslösen?
Natürlich plagen mich nachdem ich fleißig am googeln war auch schlimme Ängste vor ALS etc.
Aber würde das Gefühl dann nicht bleiben anstatt immer wieder ( im Moment täglich!) zu kommen und zu gehen ?
Ich mache gerade eine Vitamin b12 - Kur und versuche sonst soviel Entspannung zu finden wie s geht. Zum Arzt habe ich mich noch nicht getraut , , weil ich Angst habe, dass er was finden könnte.

Panik kannte ich vor einem halben Jahr nur von meinen Migräne-Attacken....dieses Gefühl während ich eine Aura erlitt...aber seit meiner Schwangerschaft bin ich davon zum Glück befreit.
Manchmal frage ich mich aber ob diese Attacken di mit Gefühlsstörungen einhergehen irgend ein Überbleibsel sein könnten?!?
Kennt jemand von Euch dieses extreme Schwächegefühl in Handgelenken ( und manchmal auch Armen!?!?)

Sorry für den langen Text ich hoffe jemand kam. mir sagen ob dieses Gefühl einer Panikattacke zuzuschreiben ist ......

Vg Take

13.11.2018 11:36 • 24.06.2019 #1


5 Antworten ↓


la2la2

la2la2


4434
2
3421
Hey,
Zitat von Take:
Gerade ist es bei mir im Job sehr stressig und ich stehe unter Druck.

kannst du denn dagegen irgendwas unternehmen? Also zumindest die Einstellung ändern: Statt dich unter extremen Stress zu setzen die Einstellung: "Ich arbeite zügig und konzentriert. Wenn ich dann nicht alle schaffe ist das nicht mein Problem. Dann muss der Chef halt mehr Personal beschaffen.". Und wenn das wirklich nicht so zu schaffen ist, was von dir verlangt wird, dann informiere doch mal deinen Vorgesetzten. Nicht über deine Gefühle, sondern dass es nicht schaffbar ist, was aktuell anliegt.

Hast du denn einen Ausgleich zum stressigen Job? Irgendwelche Hobbys und zur Entspannung?

Zitat von Take:
Angefangen hat alles mit Herzklopfen, Nervosität und einem beklemmenden Gefühl.

Dann würde ich genau da ansetzen. Ruhig mal ausprobieren, ob es mit Magnesium besser wird (Stress ist ein extremer Magnesiumfresser). Und gegen Herzsymptome und innere Angespanntheit, wäre Strophanthin ein Versuch wert (verschreibt aber nicht jeder Hausarzt einfach so): erfolgserlebnisse-f59/la2la2-s-medizinschrank-diverse-themen-t93207-10.html#p1535366

Zitat von Take:
Dazu kam dann noch Übelkeit.

Lässt du dir bei den 3 Mahlzeiten am Tag Zeit und isst in RUHE? Ernährst du dich gesund oder bist du auf "Fertigfraß" umgestiegen, weil du wegen dem Stress nur Zack-Zack isst?

Zitat von Take:
Dann kamen plötzlich extreme Unruhezustände, Kälte Hände und ein Druck im Kopf dazu. Es begann bei der Arbeit und flachte zuhause auch erst nach ca. 3 Stunden ab.

Passiert das nur auf der Arbeit oder auch am Wochenende zu Hause o.ä.?

Zitat von Take:
Leider kam dann ein neues Symptom und das jagt mir wirklich eine Höllenangst ein: auf einmal bekam ich ein extremes Schwächegefühl in den Handgelenken .....wie kurz vorm Achterbahnfahren...so eine Mischung aus bitzeln und flau .....und dazu eine ziemliche Angst im Bauch und Übelkeit.

Kann alles sein, am ehesten extremer Stress. Schläfst du jede Nacht erholsam mindestens 7h?

Zitat von Take:
Natürlich plagen mich nachdem ich fleißig am googeln war auch schlimme Ängste vor ALS etc.
QUATSCH! Weder ALS, Multiple Sklerose oder ähnliches kann Schübe auslösen, die nur wenige Stunden dauern!

Zitat von Take:
Ich mache gerade eine Vitamin b12

Welche denn?

Zitat von Take:
Zum Arzt habe ich mich noch nicht getraut , , weil ich Angst habe, dass er was finden könnte.

Mindestens mal Standard Blutwerte, EKG, usw. MÜSSEN sein......

13.11.2018 14:01 • x 1 #2


Take


38
3
22
Hallo la2la2!
Vielen vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Hat mir schon sehr dabei geholfen mich zu beruhigen. Ich werde jetzt auch den Schritt gehen und beim Arzt meine Werte checken lassen.

Leider komme ich im Moment nicht aus der stressigen Situation bei der Arbeit raus, da ich im Referendariat bin und bald Examen schreibe ab r danach wird es auf jeden Fall entspannter und dieser Gedanke hält mich etwas über Wasser obwohl ich große Angst vor den Prüfungen habe.

Vitamin B12 Kur ist aus der Apotheke...vitasprint.

Leider komme ich im Moment nicht dazu regelmäßig Sport zu treiben, aber ich versuche seit ein paar Tagen wenigstens eine Runde spazieren zu gehen.
Werde ich alles ändern wenn das Examen vorbei os ist!

Vielen Dank für deine Hilfe

14.11.2018 11:32 • #3


la2la2

la2la2


4434
2
3421
Zitat von Take:
Ich werde jetzt auch den Schritt gehen und beim Arzt meine Werte checken lassen.



Zitat von Take:
Leider komme ich im Moment nicht aus der stressigen Situation bei der Arbeit raus, da ich im Referendariat bin und bald Examen schreibe

Da kann man leider wirklich nicht zum Chef gehen und nach maximal 50h pro Woche das Licht aus schalten und das Büro verlassen......

Zitat von Take:
Vitamin B12 Kur ist aus der Apotheke...vitasprint.

Ist was für Leute, die sich nicht auskennen oder ihr Geld am Fenster rauswerfen wollen....
Nimm lieber B12 Lutschtabletten mit Methylcobalamin - ist billiger und besser als Vitasprint.
z.B. sowas hier: https://www.amazon.de/Methylcobalamin-5 ... htabletten

Zitat von Take:
ich große Angst vor den Prüfungen habe.

Und gegen Prüfungsangst probier mal Strophanthin aus. Das ist bei manchen Musikern sehr beliebt, die Lampenfieber haben. Der Vorteil: Es hat keine nennenswerten Nebenwirkungen, ist pflanzlich und fährt den Stresslevel herunter - aber macht nicht müde oder "betäubt" gar wie Benzodiazepine..... Ein Versuch ist es zumindest wert.....
Zitat von la2la2:
Ruhig mal ausprobieren, ob es mit Magnesium besser wird (Stress ist ein extremer Magnesiumfresser). Aber NICHT vor Prüfungen nehmen, sonst sitzt du die Zeit aufm Klo....... Und gegen Herzsymptome und innere Angespanntheit, wäre Strophanthin ein Versuch wert (verschreibt aber nicht jeder Hausarzt einfach so): erfolgserlebnisse-f59/la2la2-s-medizinschrank-diverse-themen-t93207-10.html#p1535366

14.11.2018 11:52 • x 1 #4


Take


38
3
22
Hallo la2la2,
Ich wollte mich nochmal rückmelden und mich für deine Antworten bedanken.
Nach den Prüfungen sind die Symptome nicht weg,aber es geht mir viel besser.....was ja darauf schließen lässt, dass es wirklich psychisch ist/war.
Lasea habe ich abgesetzt und es gibt inzwischen Tage an denen ich völlig symptomfrei bin .
Wenn ich im Moment etwas habe sind es Schwächegefühle in Armen und Beinen aber es ist lang nicht mehr so extrem wie es zuvor war. Hiermit möchte ich auch anderen Mut machen : es wird besser sobald der Stress abfällt und man sich von den Dingen löst die einen belasten!
Manchmal hab ich noch Momente in denen ich
Angst vor Krankheiten habe, aber da hilft dann auch eine Suche innerhalb von psychic.de um mir die Panik zu nehmen.

Diese Forum ist wirklich toll! Danke !
Take

18.01.2019 11:03 • x 1 #5


Take


38
3
22

24.06.2019 12:59 • #6



Dr. Matthias Nagel


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag