Pfeil rechts
30

TheNiceLife
Hallo
Ich bin seit Jahren süchtig nach den Blutdruck messen. Ich messe echt oft jeden Tag, aber ich hab da keine Lust mehr drauf. Ich weis aber nicht, wie ich damit aufhören soll. Ich brauch die Bestätigung, dass alles gut ist. Wenn ich nicht messe, dann denke ich, dass mein Blutdruck nicht gut ist und wenn ich versuche es auszuhalten, wird er dann durch die Panik auch denk ich höher oder so. Da ist es einfacher ihn einfach zu messen und zu genießen, dass er gut ist.

Kennt das jemand? Hat jemand einen Tipp oder Rat, was da helfen kann ?

17.05.2021 19:34 • 18.07.2021 #1


56 Antworten ↓


Frau_Pübbels
Das hatte ich vor ein paar Jahren auch mal . Das war bei mir ein richtiger Zwang! Irgendwann hat mein damaliger Freund es mir weggenommen und weggeschmissen . Und das wsr das beste ,was er hätte machen können .

17.05.2021 19:35 • x 1 #2


A


Blutdruckmesssucht - was hilft dagegen ?

x 3


SaraLinton
Ist bei meinem Mann ähnlich. Er hat hohen Blutdruck und nimmt Tabletten. Nun hat er angefangen zu messen und macht das nun mehrmals täglich weil die Werte grenzwertig sind. Er steigert sich da richtig rein. Ich werde ihm demnächst auch das Gerät wegnehmen

17.05.2021 19:38 • x 1 #3


TheNiceLife
@kleinpübbels wie oft hast du denn gemessen ? Und wie war dein Gefühl danach? Hattest du nicht dauernd Angst dass dein Blutdruck zu hoch ist ?

17.05.2021 19:40 • x 1 #4


TheNiceLife
@SaraLinton was bedeutet mehrmals am Tag ?

17.05.2021 19:40 • #5


SaraLinton
Morgens mittags Abends. Und dann nicht nur einmal sondern mehrmals hintereinander. Wenn der Wert dann unlogisch ist, dann wird er unruhig und die nächste Messung ist viel zu hoch.

17.05.2021 19:44 • #6


Frau_Pübbels
Zitat von TheNiceLife:
@kleinpübbels wie oft hast du denn gemessen ? Und wie war dein Gefühl danach? Hattest du nicht dauernd Angst dass dein Blutdruck zu hoch ist ? ...

Oft . Bestimmt jede Stunde. Und nein, natürlich habe ich mich nicht besser gefühlt....wenn man mit Panik misst, ist er eh höher als normal

17.05.2021 19:46 • #7


J
Hier ist noch ein Exjunkie lach

Ich hab das Ding überall mithin genommen und bin nicht mal aus dem Haus oder aus dem Bett aufgestanden ohne vorher zu messen .

Ich besitze das Gerät noch und benutze es auch noch ,aber halt sehr selten .

Meine Angst war jedoch das ich zu niedrigen Blutdruck habe . Nur höhere Werte haben mich beruhigt .

17.05.2021 20:01 • #8


OBIKO
Das mache ich auch aber nicht so oft am Tag, meistens 3 x am Tag.

17.05.2021 20:04 • #9


einsamervater
Wegnehmen ist das beste was ihr machen konntet...

17.05.2021 20:10 • #10


OBIKO
Ist aber nicht so schlecht besonders morgens.

17.05.2021 20:11 • #11


Lottaluft
Zitat von OBIKO:
Das mache ich auch aber nicht so oft am Tag, meistens 3 x am Tag.

Normal ist 0 mal wenn man keine Herz Probleme hat

17.05.2021 20:42 • x 3 #12


OBIKO
Ich mache es , damit ich weiß wie ich mich zu verhalten habe.Ist vmein Puls morgens hoch weiß ich das mein Schlaf nicht gut war und ich besser entspannen sollte.

17.05.2021 21:15 • #13


TheNiceLife
Also ich messe im Durchschnitt bestimmt 20-30 mal am Tag

17.05.2021 21:22 • #14


OBIKO
20 Mal oder mehr ist dann wohl schon im Bereich Sucht .Hast Du nur ein Messgerät ?

17.05.2021 21:24 • x 1 #15


SaraLinton
Zitat von OBIKO:
Ich mache es , damit ich weiß wie ich mich zu verhalten habe.Ist vmein Puls morgens hoch weiß ich das mein Schlaf nicht gut war und ich besser ...

Aber brauchst du wirklich ein Gerät bzw. Irgendwelche Zahlen, die dir sagen wie es dir geht?ich wache auch und fühle mich gerädert, weil ich nachts öfters auf der Toilette, auf die Uhr gesehen habe, mich rum gewälzt habe oder oder oder.
Oder ich wache auf, habe gute Laune und fühle mich fit.
Somit weiss ich ja wie meine Nacht war.

18.05.2021 04:56 • #16


SaraLinton
Zitat von TheNiceLife:
Also ich messe im Durchschnitt bestimmt 20-30 mal am Tag

Ja...du bist abhängig. Das Gerät sollte weg.
Hast du auffällige Werte? Dann geh zum doc. Hast du normale Werte, dann gib das Gerät jemandem in Verwahrung. Du misst dann ja lang genug um zu wissen dass du gesund bist

18.05.2021 04:58 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Knipsi
Ich hatte auch mal so ein messzwang.
Tendiere eher zum zu niedrigen blutdruck und hab mich mehrmals taeglich kontrolliert, weil ich nicht unterscheiden konnte ob es psychisch bedingt zum schwindel kam oder es der blutdruck ist.

Hab das teil iwann tief in den schrank gepackt und denn war gut. Das messen allein hat mich so in unruhe versetzt.

Verbannen und ablenken ist/war wohl die bessere variante, wenn ich das hier so mitverfolge. Viel glueck

18.05.2021 05:12 • x 1 #18


Calima
Zitat von OBIKO:
Ist vmein Puls morgens hoch weiß ich das mein Schlaf nicht gut war

Dass Puls und Blutdruck morgens steigen, ist völlig normal und hat mit dem Übergang von Ruhe zur Aktivität zu tun.

Es ist das Kennzeichen eines Zwangs, dass es einem schlecht geht, wenn man ihm nicht folgt. Der Weg weg führt dennoch einzig und allein darüber, das auszuhalten und das Messen sein zu lassen.

18.05.2021 06:41 • x 2 #19


Islandfan
Ich habe seit 2 Jahren Bluthochdruck und nehme auch was ein. Ich messe etwa 1-2 mal die Woche. Wenn du keine Probleme mit dem Blutdruck hast, macht es eigentlich keinen Sinn, dann reicht es, wenn du es ab und zu beim Arzt kontrollieren lässt.
Wenn man Angst vor den Werten hat, würde ich in dem Moment sowieso nicht messen, denn Angst und Anspannung treiben die Werte in die Höhe.

18.05.2021 06:49 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel