Pfeil rechts

CrazyofLove

19.03.2009 15:10 • 12.12.2020 #1


100 Antworten ↓


hallo,,,ob man den am schwersten weg bekommt,oder ab welchem alter er auftreten kann,weiss ich nicht.
aber ich denk mal,krebs (gibt ja einige sorten)kann man immer bekommen.
egal wie alt man ist.
aber du warst ja sicher schon beim doc,und da war alles ok?

ich habe gerade auch die probleme mit stechen im hinterkopf,,,aber ich sage immer:das kommt von der wirbelsäule!

19.03.2009 15:25 • #2



Sind das Hirntumor Anzeichen / Symptome? Habe Panik

x 3


CrazyofLove
Es ist schon eine Weile her als ich
beim Arzt war. Aber sie sagte, es wäre
alles ok.

Das Stechen ist nervig. Es soll vom Stress
kommen. Trotzdem mach ich mir da immer
so meine Gedanken.

19.03.2009 17:37 • #3


Hallo,
mach dir mal nicht solche Gedanken.Ich war mit dem Hirntumor wie du, bis ich letzte Woche ein MRT hab machen lassen und ich habe keinen!
Ich hatte auch immer Druck, brennen,stechen und ein Auge fühlte sich immer komisch an!Alle haben mir gesagt, wenn du das MRT mit einem o.k. in der Tasche hast, bekommst du andere Symptome.Ich habe das nicht geglaubt,weil immer nur der Hirntumor mein Problem war.Aber es ist so!Jetzt habe ich andere Symptome-komische Atmung und so, denke jetzt ich habe was an der Lunge oder Luftröhre.
Du wirst schon nichts haben, das ist wirklich Stress!
Leicht gesagt aber versuch zu entspannen und lenk dich ab!

Lieben Gruß
Daniela

19.03.2009 18:16 • #4


CrazyofLove
Danke für deine Antwort!

Ich habe derzeit viel Stress. Hab bald
Prüfung und sehr großen Stress in den
zwischenmenschlichen Dingen und die Angst
spielt da natürlich auch mit. Es kann wirklich sein,
dass das der Stress ist und meinen Mitschülern gehts
manchmal genauso.

Nur, die Angst vor Krebs kommt immerwieder.
Deswegen bin ich ja auch in psychologischer Behandlung
aber es müssen wohl noch viele, viele Termine folgen...

Lg Jule

20.03.2009 19:56 • #5


21.07.2010 17:13 • #6


Wenn du von Arzt zu Arzt rennst, hörst du immer mehr Diagnosen/Wahrscheinliche Krankheiten und bekommst auch immer mehr Symptome! Du steigerst dich gerade rein in diese Ängste. Hast du die Berichte der anderen in diesem Forum gelesen? Wenn ja, dann weißt du, dass du nichts hast! Du bildest dir das ein, viel mehr dein Gehirn. Du hast irgendein psychisches Problem, merkst es nicht und deshalb sucht dein Körper immer wieder SYmptome um dich zu erinnern, hallo, mach was, sonst wirst du krank (obwohl du es ja bist, aber rein psychisch!).
Suche dir nen Therapeuten und die Symptome werden weniger!

Liebe Grüße Bero!

21.07.2010 21:42 • #7


Du hast Recht, danke für den Ar. (sorry) Wie geht es Dir denn?

21.07.2010 21:51 • #8


Hätte jetzt fast gesagt, reden wir nicht drüber, aber dafür sind wir ja hier, ne!

Ich hatte bis ich in dieses Forum kam auch die Angst vor einem Hirntumor, wegen ewigen Kopfschmerzen, die durch Tabletten auch nicht weg gingen, Gleichwewichtsstörungen, Schwindel, drehende Augen, ..... die Liste ist endlos. Jedenfalls ist mir hier dann aufgefallen, das es unzählige gibt, die das gleiche haben und keiner hat eine wirkliche Organische Krankheit. Das war für mich ein Zeichen! Seitdem ist es mit dem Tumor in meinem Kopf aus! Obwohl sogar mein Mann mal davon geträumt hatte, das ich einen hätte und genau an dem Tag hatte ich mal darüber nachgedacht. Jedenfalls, seit dem ich hier bin, glaube ich nicht mehr an einem Tumor!

Ich denke manchmal, das ich Krebs bekomme, aber auch nur, weil es in meiner Familie so verbreitet ist und aktuell meine Oma mütterlicherseits an Brustkrebs erkrankt ist. Dennoch sage ich mir, dass ich noch jung bin, zu meinem Regeluntersuchungen beim Arzt bin und bisher alles gut geht. Vielleicht lasse ich aufgrund der vorgeschichte mal engere Kontrollen machen, aber das bespreche ich erst mit meinem Arzt.

Ansonsten plagt mich, wie du vielleicht schon in anderen Berichten gelesen hast die Angst vorm Tod, seit 15 Jahren. Mehr muss ich dazu denke ich nicht sagen, dafür gibts nämlich von mir unter spezifische Phobien das Thema Angst vorm Tod/Sterben.


Liebe Grüße Bero

PS: freut mich, wenn ich dich etwas beruhigen konnte mit deiner Tumorangst!

21.07.2010 22:05 • #9


Jiiiiihhhaaa EEG ohne Befund!! Mir gehts super

22.07.2010 20:30 • #10


Herzlichen Glückwunsch! Dann nichts wie weg mit den lausigen Gedanken daran!

22.07.2010 20:35 • #11


Aber hallo!! Boah war ich beruhigt und der Arzt ist zugleich Psychologe hab lang mit Ihm geredet der hat mir richtig die Augen geöffnet, wahnsinn. Ich bin danach raus aus der Praxis und hab mich so leicht gefühlt wie lange nicht mehr. Mein Freund war dabei ich hab danach geredet wie ein Wasserfall der mußte mich regelrecht bremsen. Hab dann daheim erst mal meine Mäuse ganz feste gedrückt, die mußten auch einiges mitmachen. Und jetzt gehts aufwärts wird zwar noch ein steiniger Weg aber den lohnt es sich zu gehn...

22.07.2010 20:40 • #12


Nordsee
Ich kann dich so gut verstehen

Heute morgen hatte ich auch noch die Angst vor einen Gehirntumor. Dann habe ich mich richtig in die Gartenarbeit geschlungen und die Zimmer meiner Kinder aufgeräumt. Während der ganzen Zeit hatte ich nichts an Angst vor einem Tumor.

Mein EEG vor 2 Wochen war auch total super und unauffällig

Also, schmeiß den Tumorgedanken in eine gedankliche Tonne, mach den Deckel zu und schmeiß die Tonne ganz ganz weit weg !


Ganz liebe Grüße Nordsee

22.07.2010 20:42 • #13


Glaub mir die sind schon auf der Müllverbrennung

22.07.2010 20:46 • #14


Nordsee
Ja, der Rücken tut mir auch sehr oft weh, weil ich mich total verspanne. Eine schöne warme Dusche , danach mal überall langsam eincremen, sich dabei entspannen und wenn du magst ein warmes Fußbad mit Lavendel. Das beruhigt mich immer

Manchmal kommt meine Tonne wieder zurück , so wie heute morgen, aber dann hole ich schnell mein EEG Ergebniss wieder ins Gedächtniss , lenke mich ab und die Tonne rollt wieder weg Ist auch anstrengend, aber es lohnt sich immer wieder dran zu arbeiten.


Und nun, gönn dir mal was richtig schönes und kuschel dich bei deinem Freund ein

22.07.2010 20:51 • #15


muß noch schnell Haare färben, dass ich wieder schön bin außerdem juckt mein Kopf von dem ganzen Kontaktgel usw. Aber danke für den Tip mit dem Fußbad

22.07.2010 20:58 • #16


Nordsee
Dann wünsche ich dir einen geruhsamen und entspannten Abend und schlaf schön

22.07.2010 21:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Aber pass auf! die erste Euphorie verfliegt schnell und schwubbs, ist ne andere Krankheit da! Hat dir der Therapeut Vorschläge für die Zukunft gegeben?

22.07.2010 22:41 • #18


Ne ich weiß schon dass ich jetz nicht allzu euphorisch sein darf, aber ich bin mit allen Ärzten durch, Internist, Hno, Augenarzt, Urologe, Neurologe, Hausarzt, Orthopäde moooooment der Zahnarzt fehlt noch

23.07.2010 09:21 • #19


22.01.2012 13:54 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel