Pfeil rechts
30

Hallo an alle,

mich hat die nächste Angst erwischt, die sich seit gestern wieder zur PANIK entwickelt hat. Es ist extrem
Ich hab wahnsinnig Angst, ich könnte HIV haben!

Ich bin zufällig daran "erinnert" worden.
Ich hatte vorige Woche GV. Geschützten GV - jedoch bin ich mir nicht sicher ob alles "richtig" lief. Wir kuschelten noch etwas und somit ist "er" etwas erschlafft als "er" rausgezogen wurde.... Ich glaube jedoch das Kond. war noch drauf.
Nun habe ich wahnsinnige Angst, dass ich mich mit HIV angesteckt haben KÖNNTE!

Das schlimmste daran ist, dass man wohl erst nach 12! Wochen zum Test kann. Ich drehe jetzt schon durch, wie soll ich 12 Wochen mit PANIK leben? Ich könnte die Wände hoch gehen.

Was soll ich nur tun?
Bin so verzweifelt.

LG

26.06.2016 08:56 • 09.04.2021 #1


62 Antworten ↓


Schlaflose
Wieso, hat denn dein Partner HIV? Was macht deine "Schwangerschaft"?

26.06.2016 10:08 • #2



Angst vor HIV Risiko?

x 3


die SS Angst ist seitdem in den Hintergrund getreten.
HIV wäre ja weitaus "schlimmer" ....

Ich habe eine Affäre ... es geht also nicht um Partner.
LG

26.06.2016 10:29 • #3


igel
Wenn das Kond. nicht gerissen oder weggerutscht ist und Du nicht mit dem Ejakulat in Kontakt gekommen bist, wo soll dann das Infektionsrisiko liegen ?

26.06.2016 11:26 • #4


Schlaflose
Zitat von _Luna82_:
die SS Angst ist seitdem in den Hintergrund getreten.


Das war leider vorauszusehen, dass deine Angst sich etwas Neues sucht, wenn ein Symptom nach längerer Zeit sich als nicht mehr akut erweist.

Du müsstest unbedingt irgendwie an die grundlegende Ursache für deine Ängst herankommen.

Zitat von _Luna82_:
Ich habe eine Affäre ... es geht also nicht um Partner.


Dafür habe ich jetzt ehrlich gesagt kein Verständnis. Und es ist mir auch unbegreiflich, wie du in dem psychischen Zustand, indem du dich seit Monaten befindest, überhaupt an Affären denken kannst, geschweige denn eine zu haben.

26.06.2016 11:28 • x 1 #5


Ja, ich kann es selbst nicht verstehen! Der Grund ist der, dass ich mich verliebt habe.
Bin eigentlich kein Typ für Affären, für mich war es nie eine, eher die Hoffnung es könnte sich mehr entwicken!
Wir kannten uns vorher freundschaftlich, dann habe ich mich eben verliebt und mich irgendwie darauf eingelassen weil ich mich so sehnte.
Das es ein Fehler ist/war weiß ich!

26.06.2016 11:50 • #6


Zitat von igel:
Wenn das Kond. nicht gerissen oder weggerutscht ist und Du nicht mit dem Ejakulat in Kontakt gekommen bist, wo soll dann das Infektionsrisiko liegen ?


Ja, ich hoffe es ist nichts gerissen, bzw ich habe nichts gesehen, das "ABER" wenn doch steht im Raum ... Vllt war ein winziger Riss drin, oder beim "aufhören" ging vllt was daneben...
ich weiß es eben nicht 100% ....

26.06.2016 11:52 • #7


Carcass
Diese Angst haben sogar Abstinenzler, SS wäre dennoch ein Graus, oder nicht ?

26.06.2016 12:01 • #8


Ich dreh mich gerade in einer Spirale von Vernunft und Angst.
Das heißt, ich weiß gerade nicht ob meine Angst nun wirklich RATIONAL ist, das heißt eine Angst weil ggf. Risikokontakt bestand oder
ist es wieder meine irrationale Angst wie sonst ....
Ich dreh mich im Kreis.

bin schon wieder kurz vorm Notfallmedi, wobei das die Wartezeit von 12 Wochen ja auch nicht verkürzt, demnach unnütz das einzuwerfen, bezweifle dass dadurch meine Angst weg geht wenn sie rational ist...

26.06.2016 12:05 • #9


igel
Ohne die genauen Umstände zu kennen behaupte ich mal, dass Deine Angst vor einer HIV - Infektion irrational, weil unbegründet ist. Auch wenn es keine absolute Sicherheit gibt.

Vermutlich versteckt sich hinter dieser Angst etwas Anderes.

26.06.2016 12:31 • #10


Carcass
Du verhütest und hast Angst. Dann solltest du dich in Enthaltsamkeit üben und dann gibt es Gewissheit.

26.06.2016 12:41 • x 1 #11


Zitat von _Luna82_:
Ich dreh mich gerade in einer Spirale von Vernunft und Angst.
Das heißt, ich weiß gerade nicht ob meine Angst nun wirklich RATIONAL ist, das heißt eine Angst weil ggf. Risikokontakt bestand oder
ist es wieder meine irrationale Angst wie sonst ....
Ich dreh mich im Kreis.

bin schon wieder kurz vorm Notfallmedi, wobei das die Wartezeit von 12 Wochen ja auch nicht verkürzt, demnach unnütz das einzuwerfen, bezweifle dass dadurch meine Angst weg geht wenn sie rational ist...



Wie machst du denn deinem Partner klar dass du die nächsten 12 Wochen nichts von ihm willst bis du einen Test machen kannst der dir die Angst nimmt? Außerdem musst du ja nach 6 Und 12 Monaten nochmal nachtesten um das Restrisiko auszuschließen.
Oder willst du mit deinem Partner weiter machen wie bisher und eine Infektion riskieren?

26.06.2016 12:43 • x 1 #12


Carcass
LAss ihn doch einen machen, dann machste ihm gleich mit Angst. Also ich denke nicht dass du was hast. Geht doch so nicht!

26.06.2016 13:09 • x 1 #13


1,5 mg Tavor und keine Angstzuduktion
..

26.06.2016 14:15 • #14


Hab nochmal was nachgekommen. 2 mg und ich hab noch immer Angst. Lieg im Bett mit Horrorgefühlen und Adrenalin.
Was mach ich falsch? Warum wirkt Tavor nicht?

PS hab Todesangst...

26.06.2016 15:58 • #15


Carcass
Du steigerst dich rein und die Dosierung ist jetzt nicht mehr das Problem, sondern der Fokus auf die Angst. Apropos, gegen HIV gibt es bereits gute Medikamente, eine Abtreibung kriegste nicht so schnell durch. Ich denke du wirst nun ruhiger sein, denn diese Dose an Tavor sollte dich und deinen Kreislauf runterfahren. Hoffe du bist nicht zmgefallen

26.06.2016 17:28 • x 1 #16


Nein. Bin fit aber Angst ist noch da ich halte das nicht 12 Wochen durch

26.06.2016 18:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Vielleicht lenkst du dich einfach mal ab anstatt dich auch noch ins Bett zu verkriechen und dich weiter in deine Panik zu steigern.
Wie willst denn du deinem Freund eigentlich deine momentane HIV Panik erklären? Ich mein der wird ja vermutlich wissen wollen wie um Himmels Willen du ausgerechnet auf den Gedanken kommst du könntest HIV haben. Ausreden ausdenken lenkt außerdem auch ab.

26.06.2016 18:26 • x 1 #18


boomerine
Ich will hier nicht den Moralapostel spielen.

Du hast einen Partner.
Du bist Schwanger.

Du bist nicht gesund.

Du gehst fremd.
Eventuell jetzt HIV ?

Wenn ich schon genug Probleme habe,
dann geh ich doch nicht noch fremd,
das gibt doch nur zusätzliche Probleme.
Das weis man aber.
Wenn du in deiner Partnerschaft glücklich bist
und ein Kind erwartest,
warum bist du fremd gegangen ?

Dies alleine muss schon einen Grund haben.

lg boomerine

26.06.2016 18:32 • #19


Pisalisa
Denke auch, dass das Risiko minimal ist, erstens müsste echt was gerissen sein, dann müsste auch was "rausgeflossen" und selbst wenn, heißt es noch lange nicht, dass du dich ansteckst. Und er müsste ja in dem Falle auch erstmal HIV haben. Ganz zur Not kannst du ihn ja mal fragen, ob er die letzte Zeit mal einen Test gemacht hat oder so...

26.06.2016 18:39 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel