Pfeil rechts
3

Hallo zusammen ich bin neu hier.

Also im diesen Jahr hatte ich Angst an hiv /Aids zuhabe weil ich ungeschützten GV hatte.
Zudem habe Depression und mich selbst erst gefunden plus starken liebes Kummer gehabt also 4 Sachen auch einmal das war eine richtig schwere Zeit für mich. Naja auf jeden Fall hatte ich 4 Wochen Arm und Bein schmerzen hatte damals gedacht das ist hiv /Aids das komische war nur bei sitzen und liegen hatte ich die schmerzen beim laufen,Freunde treffen und Sport hatte ich keine schmerzen.

Wo ich die Diagnose hiv negativ war waren alle schmerzen weg als nie gewesen were.


Sommer war alles gut.
Aufeinmal waren meine Lymphknoten angeschwollen und ich dachte LymphknotenKrebs was dann doch nicht war und nachdürlch war Google darn schuld wieder.


Seit Mitte Oktober habe ich wieder bein schmerzen darvor ich dummer Mensch wieder ungeschützten ov gehabt.

Und die Angst an hiv zu er Kranken war dar.
Auf jeden Fall war es so das ich 2 Tage ein Gefühl hatte das ich gleich umkippen würde beim laufen das hat mich unsicher gemacht uns habe gleich gegoogelt was das sein kann und Multiple Sklerose kam davor wusste ich nicht mal was das ist heute weiß ich zuviel über diese Krankheit
Ja und ich habe die Symptome gelesen was kommen kann.

Seh Probleme wie verschwommen sehe ich manchmal

Kribbeln in Beinen und Armen wenn sie ein geknickt sind

Zuckungen leichte am ganzen Körper

Aber auch nur wenn ich alleine bin und mich ausruhen möchte bei Bewegung habe ich das nicht.

Ich bin so am Ende mit meinen Kräften ich kann nicht mehr Ich habe schon gelesen an Borreliose weil ich worden 2/3 Jahren zecke Bisse hatte und ich nicht zum Arzt ging.


Kann mir bitte einer helfen?

22.12.2016 02:04 • 22.12.2016 #1


8 Antworten ↓


Herzlich willkommen hier bei uns!

Du steigerst Dich da in etwas rein,was nur in Deinen Gedanken existiert.
Die Bedrohung wirkt "echt",weil das Gefühl (die Angst) so stark ist.
Aber das Gefühl (die Angst) kommt nicht von Borriliose sondern von Deinen angstmachenden Gedanken.
Wahrscheinlich hilft Dir das jetzt wenig aber diese Erkenntnis solltest Du langfristig in Dir verankern,wenn die Angst wieder weg ist.
Damit Du später ruhig reagieren kannst,wenn die Angst Dich wieder "veräppeln" will.
Mehr ist das nämlich nicht,Dein Verstand führt Dich auf´s Glatteis.

Ich weiss nicht,ob Du in Therapie bist,Verhaltenstherapie kann ich sehr empfehlen.
Man lernt in der Verhaltenstherapie u.a. ,die angstmachenden Gedanken in realistische Gedanken umzuwandeln.
Man muss das üben aber man kann das lernen und dann vergeht auch die Angst.

Hiermit kannst Du zuhause schonmal üben,es ist ein kostenloses Hörbuch:

http://www.panikattacken-loswerden.de/k ... s-hoerbuch

Du bist kerngesund,es ist alles gut!

22.12.2016 09:24 • #2



Angst vor MS,Krebs,Borreliose und HIV

x 3


Hey danke für deine Antwort. Ich werde nächstes Jahr in Therapie gehen aber erst zuspäht

22.12.2016 12:22 • #3


Gerne.
Find ich gut,dass Du Therapie machen willst,das wird Dir bestimmt gut tun.

22.12.2016 12:43 • #4


Meinst du wirklich das dass nicht Borreliose und Multiple Sklerose ist ?

22.12.2016 12:50 • #5


Auf gar keinen Fall.
Wenn es Dir hilft,geh zum Arzt und lass es untersuchen.
Ich verspreche Dir,da ist nichts.Ganz sicher nicht.

22.12.2016 12:53 • x 1 #6


Ok danke das beruhigt mich ein bissen grat

22.12.2016 13:01 • x 1 #7


Hey du,oh man ich kann das so gut nachvollziehen. Ich hatte auch mal so ne unglaubliche HIV Angst damals. Zurzeit denk ich auch jede schlimme Krankheit zu haben. Besonders bezürlich Herz und Atmung. Ich hab für mich auch noch keinen Weg gefunden damit gut umgehen zu können. Du bist jedenfalls nicht alleine damit. Ist halt echt schwierig. Zu einem Symptom gehören ja immer hunderte Ursachen und nur wenige sind wirklich schwere Krankheiten. Mir hilft es nach den wahrscheinlicheren häufigeren Ursachen zu schauen und mich selbst durch Ablenkung etwas zu beruhigen,alles gute dir

22.12.2016 15:27 • x 1 #8


Hey danke
Ich habe die Angst mit 15 bekommen wo ich 3 /4 Wochen Starke Kopfschmerzen hatte und ich dachte ich habe ein Gehirntumor

Seit dem geht es nur noch so weiter jeden tag

Und ich bin noch so jung 19

22.12.2016 15:51 • #9





Dr. Matthias Nagel