Pfeil rechts
1

02.02.2009 17:55 • 05.05.2016 #1


72 Antworten ↓


Zitat von yvey:
und und.. und ich hab wieder ´wofür alle dies, wenn wir eh jeden moment umfallen können´ gedanken. toll.

Nun ja. Dann haben wir wenigstens vor dem Umfallen noch ein paar nette Momente...

02.02.2009 17:59 • #2



Angst einfach umzufallen

x 3


Zitat von Danni:
Zitat von yvey:
und und.. und ich hab wieder ´wofür alle dies, wenn wir eh jeden moment umfallen können´ gedanken. toll.

Nun ja. Dann haben wir wenigstens vor dem Umfallen noch ein paar nette Momente...


Hmm..

02.02.2009 18:00 • #3


Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr so einen extremen Druck im Körper habt, vorallem im Brustbereich, dass ihr denkt, gleich bricht irgendwas aus euch raus oder der Körper kann dem nicht mehr stand halten?

02.02.2009 18:24 • #4


Jau, daß kenne ich auch. Ganz extrem...
Linke Seite so ein erbärmlicher Druck...
Da kriegt man Panik pur....

02.02.2009 18:26 • #5


Bei mir ists der ganze Brustkorb.. Da kriegt man wirklich Panik ohne Ende.. Als würd gleich was rausplatzen oder das Herz oder oder.. Als würd der Druck stetig doller werden..

02.02.2009 18:36 • #6


Sunray
Ohja..da erkenne ich mich wieder, kaum lese oder höre ich etwas über Krankheiten, oder mein Körper gibt nur ein klitzekleines anderes Symptom von sich, schon denke ich, dass ich auch so etwas schlimmes haben könnte..

Ich hab das auch sehr oft..Weißte was da hilft?

Versuche mit deinen Fingerspitzen im Stehen deine Füße zu erreichen, so bleibst du eine Weile, dann richtest du dich wieder auf und kreist wenn du ganz langsam oben angekommen bist deine Schultern...

Bei mir knackt es dann immer in meinem Brustkorb...und es bestätigt mir wieder einfach mal, dass ich durch die Angstgedanken einfach nur total verspannt bin..

versuchs mal..

02.02.2009 20:02 • #7


das ist lustig.. vorhin hab ich mich auch hingestellt und die schultern gekreist und argh, dermaßen verspannt. ich wusste ja, dass ich verspannt bin, aber soo.. das hat richtig bis in den nacken hoch gezogen. hab das dann einige zeit gemacht, und jetzt ists auch besser. ich glaub das sollte man öfters machen.

02.02.2009 22:10 • x 1 #8


30.04.2014 10:06 • #9


Hallo Angsthäschen,

du wirst nicht einfach umfallen und sterben oder ins Koma fallen oder so! das passiert nicht einfach so!
Wie geht es dir jetzt gerade? ist deine Angst noch immer sehr stark?
hast du dich schon versucht abzulenken von deiner Angst? Nicht das du sonst immer weiter dich reinsteigerst. das wäre ja nicht gut und schön. ich weiß wie das ist wenn man sich in so eine Angst reinsteigern kann. habe immer angst das ich magen darm bekommen könnte und da weiß ich wie hartnäckig solche Ängste leider sind....

hast du häufiger Ängste das du umkippst?
Bist du schon mal umgekippt?

Wie gesagt du wirst NICHT einfach so umkippen und weg sein!

Mit lieben Grüßen,
Delphin

30.04.2014 12:33 • #10


Hallo ! Ich habe die Angst auch immer gehabt .Es ist nie was passiert , und heute denke ich ,wenn ich umfalle ,ist es so ,es wird dir schon einer helfen . Mit dieser Einstellung geht es mir besser .Habe zwar noch Rückfälle aber die sind nicht mehr so schlimm.

30.04.2014 13:39 • x 1 #11


10.06.2014 10:54 • #12


einsamerengel1980
karodin tropfen habe ich auch immer dabei ...ansonsten versuchs mal mit kamillen tee , der beruhigt etwas die nerven und für deinen kreislauf empfehle ich dir wechselduschen ...

10.06.2014 10:56 • #13


Hallo Angsthäschen444,
du fällst nicht um. In deinem Leben gibt es etwas, in der Gegenwart oder Vergangenheit was dich glauben lässt, es nicht bewältigen zu können. Das kann vieles sein. Du solltest eine Bestandsaufnahme deines Lebens, schriftlich, machen und du wirst sehen was du alles findest. Diese Summe lässt dich glauben das du umfallen must, weil das ist dann ja die Erlösung, wer bewußtlos ist bekommt es nicht mehr mit.

10.06.2014 11:02 • x 1 #14


Du kippst nicht einfach um bloß weil es warm ist. Trink viel Wasser/Tee, iss was und streng dich nicht zu sehr an. Ab und zu mal mit Wasser abkühlen z.B. an den Beinen oder Armen.
Du steigerst dich selbst in den Gedanken rein, dass die Hitze dich so fertig macht und du deswegen richtig extreme Kreislaufprobleme bekommst und einfach umkippst. Aber das passiert nicht einfach so aus heiterem Himmel. Klar macht die Hitze einem zu schaffen, alles ist anstrengender usw aber dein Körper verkraftet mehr als du denkst solange du dich gedanklich nicht so runterziehst.
Du bist noch nie umgekippt? Ich auch nicht. Also wird's auch nicht ausgerechnet jetzt wegen der Wärme passieren ...
Die Korodin Tropfen kenne ich auch, hab ich auch genommen als ich mal Kreislaufprobleme hatte. Allerdings muss man aufpassen dass man sie wirklich nur nimmt wenn der Kreislauf/Blutdruck schwach bzw. niedrig ist. Oftmals kann man auch Kreislaufprobleme bekommen wenn der Körper zu aufgedreht und panisch ist und dann würden die Tropfen alles nur verstärken.

10.06.2014 11:02 • #15


Zitat von Angsthäschen444:
Was wenn es mir nie wieder besser geht? Wenn nichts hilft was ich tue?

Wieso sollte es dir nie wieder besser gehen? Sobald die Hitze nachlässt, geht es dir doch automatisch besser.

Wichtig in der Hitze gegen Sonnenstich oder Hitzschlag und nachfolgende Ohnmacht sind nach meiner Erfahrung vor allem ein luftiger, heller, trotzdem gut schützender Sonnenhut, außerdem Aufenthalt draußen möglichst nur im Schatten und natürlich genügend trinken. Falls möglich, häufige kalte Arm- und/oder Beingüsse. Und nicht lange in der Sonne stehen oder liegen.

10.06.2014 12:16 • #16


Zitat von mattes:
Hallo Angsthäschen444,
du fällst nicht um. In deinem Leben gibt es etwas, in der Gegenwart oder Vergangenheit was dich glauben lässt, es nicht bewältigen zu können. Das kann vieles sein. Du solltest eine Bestandsaufnahme deines Lebens, schriftlich, machen und du wirst sehen was du alles findest. Diese Summe lässt dich glauben das du umfallen must, weil das ist dann ja die Erlösung, wer bewußtlos ist bekommt es nicht mehr mit.

das würde mich mal näher interessieren . kannst du bitte dazu mal näher erläutern , wie man das macht , mattes !

14.06.2014 18:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo ihr Lieben.
Ich muss einfach mal schreiben und hoffe das ich Gleichgesinnte finde mit denen ich mich austauschen Kann.
Meine Angst vor einem Herzinfarkt oder einfach umzufallen nimmt langsam schlimme Züge an.Es fängt an mich wirklich einzuschränken. Körperlich bin ich laut Arzt absolut gesund. Großes Blutbild Ekg alles in Ordnung.

Am Schlimmsten sind meine Ängste wenn ich alleine bin oder wenn ich Auto fahre. Ich muss z.B auch immer ein Handy griffbereit haben damit ich im notfall Hilfe holen könnte. Auch einkaufen im Supermarkt ist mit panik verbunden. Gesprochen habe ich noch mit niemandem darüber. Vielleicht gibt es jemand dem es ähnlich geht. Oder einfach jemand Der mir Tipps geben Kann. Ich möchte einfach wieder ein Leben ohne Angst führen.

Danke euch..... Grüße Benni

25.10.2015 18:35 • #18


damit sind wir nich alleine...

25.10.2015 18:37 • #19


schnatterschnat
Hallo benny,

Ich kenne das auch zur genüge.

LG schnatterschnat

25.10.2015 18:44 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel