Pfeil rechts
1

Daran merkt man ja das es psychisch Ist. Hätte man was körperliches würden die Beschwerden Ja nicht unter Alk. wie weggeblasen sein.

08.11.2015 13:50 • #61


naja.alk unterdrückt auch symptome...mußt dann aber auch stark betrunken sein

08.11.2015 13:51 • #62



Angst einfach umzufallen

x 3


Naja Ich hatte ein B. getrunken und mir ging es so gut wie lange nicht mehr.... Keine Gedanken über Herzinfarkt oder ähnliches...

08.11.2015 13:58 • #63


Hallo, das mit dem B. kenne ich nur zu gut, wenn ich so eine angstphase habe, dann trinke ich auch eins oder 2 und mir geht es gut. Bis ich dann nachts aufwache und alles von vorn anfängt. Klar mögen viele denken, aufgepasst , sucht aber das habe ich gut im Griff und wenn es mir gut geht brauche ich das auch nicht.

08.11.2015 14:53 • #64


Hallo liebe Leidesgenossen.

Mir ist es mal wieder danach mich mit euch auszutauschen. Habe mal wieder Panik gehabt letzte Woche. Ich dachte ich bekomme keine Luft, hatte so einen komischen Druck im Unterbauch. Also bin ich zum Arzt. Der hat meine Lunge abgehört mir ein EKG geschrieben. und ihr werdet es euch sicher schon denken. Alles in bester Ordnung. Auf meine Frage ob ich mal zum Kardiologen gehen sollte meinte er: Das Ruhe EKG ist ohne Auffälligkeiten. Ich solle beruhigt sein. Der Kardiologe würde auch nichts Auffälliges finden. Die Luftnot die ich oft habe schiebt er auf etwas was ich mir nie gedacht hätte. Ich habe vor vier Monaten das Rauchen aufgegeben. Der Regenerationsprozess der Lunge würde mir das Gefühl von Luftnot geben. Dann habe ich da noch ein Symptom : Sobald ich schlafen möchte habe ich so eine innere Unruhe das ich nicht einschlafen kann. Kurz vorm Einschlafen werde ich immer wieder wach. Ganz seltsam. Kennt ihr das auch ?

15.11.2015 16:57 • #65


Hallo ... kenne ich nur zu gut. Ich gehe ins Bett ... in letzter Zeit muss dann der Fernseher laufen ... damit ich das Rauschen in den Ohren nicht mitbekomme (ist am schlimmsten bei absoluter Ruhe - aber nicht immer und oft mit Unterbrechungen und meistens immer vor oder nachdem schlafen) ...
An Tagen ... wo ich körperlich sehr viel getan habe ... vibriert dann oft der ganze Körper und die Muskeln zucken oft ... ich schlaf dann ein ... werde gegen 2 bis 3 Uhr wieder munter ... und dann geht es los ... vor Müdigkeit schlaf ich immer wieder kurz ein ... erschrecke mich innerlich ... werde wieder wach mit richtig unguten Gefühl ... Ohrengeräuschen ... Herzklopfen im Kissen und wieder der Gedanke ... ich hab was schlimmes.
Manchmal träum ich auch in den kurzen Einschlafphasen irgend etwas vom Vortag ... was ich grad getan habe oder so ...
Hab grad alles hinter mir ... Kurzzeit... LangzeitEKG und Blutdruck ... BelastungsEKG ... alles ok. Ich kenn das nur zu gut ... und wie gern wäre ich wieder fit.

15.11.2015 17:28 • #66


Ich habe 2011 mit rauchen aufgehört ... manchmal hab ich das mit der Luftnot ... wenn ich bergauf gehe ... und es gibt Tage ... da laufe ich den selben Berg hoch wie ein Wiesel ... schon komisch.
Ich glaube ... das wird auch von der Psyche gesteuert. Anders herum ... jahrelang haben wir um abzuschalten ... eine pause zu machen ... nachzudenken ... eine geraucht ... mitunter als Entspannung ...
... und jetzt machen wir das nicht mehr ... aber der Körper kannte das bei mir viele Jahre und die Luftnot ist die psychische Bremse im Kopf gesteuert durch die Lunge ... die dieses Signal ewig kannte. Oder so ähnlich ... vielleicht hab ich mich da grad ein bisschen verdreht ausgedrückt ...

15.11.2015 17:36 • #67


... und ich weiß ... dieses nicht einschlafen ... nicht durchschlafen ... da liegen bei mir a) nicht verarbeitete Dinge in der Vergangenheit und b) es gibt Dinge in meinem jetzigen Leben ... die mich belasten und die ich ändern muss und c) ich habe einfach zu viel getan und mit den Herzen gedacht ohne mich zu sehen und vor allen Dingen geschluckt und nicht darüber gesprochen.
Ich für meine Person denke ... vieles hat mit nicht verarbeiteten Dingen zu tun. Oh Gott ... hab ich viel geschrieben ....

Allen noch einen schönen Sonntag Abend ... und liebe Grüße

15.11.2015 17:41 • #68


04.05.2016 12:10 • #69


amelie2020
Dieses Gefühl kann vill von falscher Atmung kommen vielleicht atmest du zu flach und deswegen wird es dir schwindelig versuche an die Bauch Atmung zu denken und auch an zu wenden.

04.05.2016 12:21 • x 1 #70


memyselfandangst
Könnte sehr wohl mit HWS was zu tun haben. Ich habe auch sehr große Verspannungen im Nackenbereich und mein HNO Arzt vermutet ein Costen-Syndrom mit dem ich sogar an Kiefer-Orthopäden überwiesen wurde. Mal gucken ob er was gegen meinen Schwindel was tun kann. LG

04.05.2016 21:04 • x 1 #71


kleinesAngsthaeschen
Hallo Yvonne, das kenne ich nur zu gut. Bei mir ist es aber nur die Angst. Ist nichts organisches.

04.05.2016 21:33 • x 1 #72


amelie2020
Bei mir kam das mit den Schwindel durch den Kiefer bekam eine aufbissschiene und seit dem nix mehe . wenn man nur von Angst geplackt ist kommen halt extreme Verspannungen und die verursachen Symptome

05.05.2016 23:17 • x 2 #73



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel