Pfeil rechts

der jörch
hallo an alle sitz hier gerade und schreibe zur ablenkunk alles wird taub herzrasen einseitige kopfschmerzen unruhe kurzatmigkeit todesgefühl nimmt zu stehe galub ich kurz vor ne heftige attacke kann nicht mal mehr richtig schreiben!

vieleicht ist ja jemand hier der sowas auch hat und mich mal beruhigen kann komm im moment garnett klar stehe kurz dafor ins krankenhaus zu fahren!

bitte bitte schreibt jemand bitte zur beruhigung

16.04.2009 22:56 • 19.05.2009 #1


53 Antworten ↓


P
Hi Jörch,

hast Du Notfallmedis daheim?

Grüße

pc

16.04.2009 23:00 • #2


A


Akute Panikattacke, wer kann mir helfen?

x 3


der jörch
leider nicht hab nur meine normalen anties die kann ich aber nicht nehmen die wirken nur auf den tag bezogen nehme immer morgens welche

16.04.2009 23:03 • #3


P
Hast Du das regelmäßig so extrem? Also ich neige ja weniger zu einzelnen Attacken, aber mich beruhigt es schon, dass ich Mittel zuhause habe, die ggf. selbst dagegen helfen. Ich würde mir welche verschreiben lassen.

Grüße

pc

16.04.2009 23:10 • #4


der jörch
hab eine sehr lange zeit extreme attacken bekommen dann wars ne zeit gut dann letzte woche eine und heute nun grade wider das so alls müsste ich gleich von der welt ab hab schei. angst

16.04.2009 23:12 • #5


K
Probier ne Runde ums Haus zu laufen in einem etwas schnelleren Tempo.
Falls Du das Haus nicht verlassen kannst, laufe in der Wohnung hin und her. Das baut schon Mal ein bisschen Adrenalin ab. Oder setze Dich auf den Hometrainer falls Du einen hast.
Und auf den Atem achten, ganz wichtig. Nicht zu schnell, und länger Aus- als Einatmen.

Hast Du das öfters so? Oder neue Symptome?

Liebe Grüße und ich hoffe es geht Dir gleich wieder besser

16.04.2009 23:14 • #6


der jörch
versuche mich gerade mit meinen mittel die normal immer etwas helfen runter zu bringen (hier lesen, musik, ein te, und eine Zig. nach der anderen)

bringt aber gerade nix (schreiben lengt ein bissel ab)

weiß ja dass das deppries sind aber trotzdem so schlimm wie das gerade kommt lange nicht gehabt

16.04.2009 23:16 • #7


der jörch
hab ich öfter war nur lange zit weg darum so schockiert und voller angst gerad

ja ich lauf mal ne rund in der wohnung kann gerade nicht raus

16.04.2009 23:18 • #8


K
Den Tipp habe ich halt aus der Klinik mitgenommen mit dem Bewegen.
Jedes Mal wenn ich ne PA hatte Och gehen sie Mal ne Runde laufen und danach sehen wir wieder Haha. Hat aber oft geholfen muss ich sagen.
Letztens hatte ich auch seit langem wieder nen Anflug einer PA. Da dachte
ich nur Oh Gott, fängt die Schei*e schon wieder an
Schon Übel..Und danach denkt man sich jedes Mal Aber beim nächsten Mal falle ich nicht drauf rein

16.04.2009 23:27 • #9


der jörch
kenne ich nur zu gut mit den kleinen anfällen komme ich auch gut zu recht aber was nun gerade wider abgeht ist nich gut

und wird gerade nix beser ich glaub ich flipp gleich aus vor angst und wut zugleich

versuche die ganz zeit mir zu sagen das ist nicht echt das bildest du dir nur ein usw... aber nix ist

und das blöde dabei das kann sich nun noch ne weile halten

die großen attacken dauern immer

16.04.2009 23:35 • #10


S
Wie geht es dir gerade habe das problem mit dem taubheitsgefühl auch oft. Konntest du dich schon ein bischen beruhigen?

16.04.2009 23:46 • #11


der jörch
das wird immer schlimmer mein arm ist total lahm und meine atmung total flach und alles im brustberich kribellt

hab mich gerade angezogen und schon einmal meine unterlagen rausgeholt wenn ich doch vieleicht ins krankenhaus fahre???!!

das gerade ganz doof möchte gerne hin aber weiß ja im grunde was die dort sagen!!!

alles..........gerade

16.04.2009 23:49 • #12


S
Klar ich verstehe deine Reaktion bin auch schon 100 mal mitten in der nacht zum arzt oder ins KH. Versuche dich mal auf den tauben arm zu konzentriren und bewege ihn bewege deine finger und du wirst sehen er funktioniert es ist nur ein gefühl ich weiß es ist echt eklig ich kenne das zu gute ist seit meinem Rückfall eines meiner Hauptprobleme. Wenn es wirklich nicht geht dann fahr hin dann hast du gewissheit ich weiß wie schrecklich es ist diese Panik auszuhalten und selbst runter zu kommen vielleicht wird es auf der fahrt auch schon besser. Wünsch dir alles gute kannst auch nochmal schreiben...

17.04.2009 00:09 • #13


M
hi....
laufen ist immer gut, ich taper auch imer durch die wohnung, wenn mir so geht...
du bist doch teetrinker..irgendwas an kräutertee da? was mit hopfen ist ganz gut...langsam trinken und denken, mit jedem schluck wird es besser...
mir helfen solche rituale ganz gut...
ausserdem solltest du dir echt so ein notfall medi verschreiben lassen,dann hast duwenn krass ist, imer einen rettungsanker..
ansonsten ruf bei ner notfall appo in der nähe an und frag dort, was sie dir ggf. rezeptfrei geben können, bevor du ins krankenhaus gehst...die sagen einem sowieso immer das gleiche u. das deprimiert noch mehr..ich hasse das
oder ruf die seelsorge einfach an und quatsch dir von der seele, was grade abgeht, das mach ich auch manchmal, lenkt ab und tut gut...
bald ists wieder vorbei....
drück dich
miri

17.04.2009 00:10 • #14


K
Zitat:
die sagen einem sowieso immer das gleiche u. das deprimiert noch mehr..ich hasse das


Ja, da kommt man sich voll doof vor, so gar nicht ernst genommen

Ich sag auch immer nur wer die Angst kennt, weiß was wir leiden

Wie gehts Dir Jörch? Noch da?

17.04.2009 00:14 • #15


M
wie gehts dir? noch da??
jörch?
ja , krankenhäuser und vor allem notaufnahmen sind der hit......
ich hatte mal nen ruhepuls, der so krass war, das das gerät dort nur gepiept hat....
konnte nich ruhig liegen oder sitzen, meinte die alte da, wäre ja kein wunder das es mir so geht, wenn ich zappel wie ein unerzogenes kind....so würde das ergebnis verfälscht...hallo? gehts noch....
und ausserdem könnten sie mir nur was geben, wenn ich dableibe....
klar, im krankenhaus schläft es sich ja so toll und ist total zum wohlfühlen....
man.man....
hätte der ollen pute am liebsten den hals umgedreht....

17.04.2009 00:22 • #16


der jörch
so langsam flacht das ab bin zumindst wider bei klaren verstand

hat lange gedauert macht mich gerade traurig das wider so harte attacken kommen

bin nun total erschöpft (kennt ihr ja sicherlich) aber bekomme nun gerade die bekannte angst vor der angst dass das heute wider passiert
da hilft glaub ich nur relaxen und gute musik oder was denkt ihr?? wenn ich das noch fragen darf so spät in der nacht!


drücke euch beiden das ihr mir geschrieben habt und die anderen natürlich auch:-)

lg von jörg

17.04.2009 00:27 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

K
Ich bin auch Mal in die Notaufnahme, weil ich Taubheit in Fingern und Füßen, Extreme Kopfschmerzen und Drehschwindel mit verschwommen sehen auf dem linken Auge hatte und dazu die linke Pupille riesig wurde (Nur die linke) Dachte an Schlaganfall oder so
Der Arzt hat (das mußt Dir Mal vorstellen) gelacht und gemeint das es sowas nicht gibt, so viele Symptome auf einmal. Gab mir 2 Kopfweh-Tabletten und hat mich heimgeschickt.
Heute kann ich drüber schmunzeln, aber damals dachte ich ich sei im falschen Film

17.04.2009 00:27 • #18


K
Ja, Jörch, relaxen, Musik hören und an was schönes denken..Urlaub, Frauen etc.

17.04.2009 00:35 • #19


der jörch
...das hatte ich auch schon einmal.

Aber da hat der Arzt mir nix gegeben der hat mich da rund gemacht von wegen das sei eine Notaufnahme und kein Spaß usw. da war ich dann total kapput brauchte da um die 3 Stunden um wider klar zu kommen.

Das hat der mir wärend einer Attack an den Kopf gedonnert! Da ging dann nix mehr hätte der verständlich reagiert wäre es sicher anders gelaufen aber so hab ich für drei Stunden ein seiner Zimmer in anspruch nehmen müssen. Hab da kein Arzt mehr an mich ran gelassen an den Tag hörte nur noch auf Pflegepersonal.

Und das Blöde dabei sind wir etwa nicht ernsthaft krank?? Will damit nicht sagen das wir in solch ein Moment um den Tot ringen aber wenn man das immer müste dürfte fast keiner mehr zum Dog oder ins Krankenhaus finde ich!

Es ist eben so Dppriepatienten sind meiner Meinung nach nicht viel Wert nach meinen Erfahrungen! Habe bis jetzt ein Arzt der richtig gut auf mich eingeht und der ist nicht mal Neurologe oder so das ist mein Hausarzt der mich schon seid meiner Jugend kennt. Der muss im Grunde das leisten was die Fachärzte wohl zumindest bei mir nicht können.

17.04.2009 00:42 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier