Pfeil rechts
3

hallo!

ich bin wg. panikattacken in behandlung, nur habe ich jetzt akut wieder eine und niemand zum reden ist erreichbar. ist hier jemand zum reden?

25.10.2013 17:26 • 25.10.2013 #1


16 Antworten ↓


Ja ich und mir geht es im Moment wie dir. Bloß was sollen wir machen? Solche Sprüche wie - das geht wieder vorbei - helfen einem nicht wirklich. Was hast du für Symptome?

25.10.2013 17:31 • #2



Akute panikattacke - jemand da?

x 3


was haste denn genau für symptome u wo bist du?

evelinchen: es geht aber vorbei, das ist sicher

25.10.2013 17:31 • x 1 #3


ja, machen könnt ihr wohl nicht viel. aber das kann jemand, den ich anrufe, auch nicht. man fühlt sich nur nicht mehr so allein.

25.10.2013 17:34 • #4


ja, das stimmt. hast du irgendwas, was man gut in der hand kneten kann? oder mach bewegung, um das adrenalin abzubauen

25.10.2013 17:36 • #5


ich habe letzte nacht kaum geschlafen, dafür dann heute morgen mit kopfweh aufgewacht und da war der tag dann schon irgendwie gelaufen.

später dann noch mal geschlafen und jetzt wache ich auf weil hier leute extremst geschrieen haben und dann ging es los.
herzrasen, atemsymptome, schluckbeschwerden, kribbeln in den fingern

25.10.2013 17:38 • #6


atemübungen?

25.10.2013 17:40 • #7


Zitat von Cleoopatra:
ja, das stimmt. hast du irgendwas, was man gut in der hand kneten kann?oder mach bewegung, um das adrenalin abzubauen


ach, ich habe doch so einen anti-stress-ball zum kneten.
bei bewegung habe ich gerade wengle angst, dass mein kreislauf nicht mitmacht.

atemübungen mache ich schon die ganze zeit, haben es fast noch schlimmer gemacht, weil ich so verkrampft auf die atmung schau.

25.10.2013 17:43 • #8


So richtig entspannen kann ich nicht , aber Herzstiche , Wattebeine und kribbeln sind im Moment akut.

25.10.2013 17:44 • #9


Juris
Mir hilft immer, wenn ich meinen rechten Arm über die Schulter zum linken Schulterblatt bewege und dann dort unter das Schulterblatt drücke. Vllt. hilft es dir. Dort verläuft nämlich ein Reizleiter zum Herzen.

25.10.2013 17:45 • #10


Danke für den Tipp , ich probier's gleich.

25.10.2013 17:47 • #11


ist das bei euch auch so, dass ihr lärm ganz schlecht vertragt? insbesondere bei einer panikattacke, aber auch sonst?

ich werde langsam ein bißchen ruhiger...

25.10.2013 17:53 • #12


ich vertrage lärm überhaupt nicht. habe deshalb auch meinen job im großraumbüro gekündigt. ich habe es gehasst.

25.10.2013 17:54 • #13


verstehe ich. habe in der ausbildung mal 3 monate in einem großraumbüro gesessen... da war ich gesund, aber es war trotzdem fast zu viel.

25.10.2013 17:59 • #14


Mich nervt da meistens alles , bin lärmempfindlich , gereizt und total unruhig.

25.10.2013 18:09 • x 1 #15


ich glaube, jetzt habe ich das schlimmste überstanden.

danke, dass ihr für mich da wart / seid.

25.10.2013 18:15 • x 1 #16


Freue ich mich....
Gute Besserung...

25.10.2013 18:27 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler