Pfeil rechts
4

UHilfe ich habe gerade mega Angst! Habe den ganzen Tag heute nichts gegessen dann wo ich heim bin gegen 16/17:00 Uhr habe ich dann natürlich gut gegessen uns natürlich dann am Abend nochmal Mexikanische Wrap. Jetzt vor 30 Minuten hatte ich kurzzeitig zweimal Bauch aua und habe gemerkt wie plötzlich ich unruhig wurde dann bin ich auf Toilette und es kam Stuhlgang und als ich wieder zurück ging merkte ich wie das Abendessen hoch kam und ich immer wieder zittere dann kam immer wieder Angst was ist wenn ich einen Herzinfarkt bekomme oder am Ende covid habe ( wurde vorgestern heute und gestern so wie letzte Woche. Getestet immer negativ arbeite in der Pflege). Ich hatte heute den 6 Tag Arbeit gehabt früh und davon noch zusätzlich 3 spät. Am Wochenende hatte ich einen großen Einsatz mit polizei Feuerwehr und Rettungsdienst wegen einer Patienten ( arbeite im ambulanten Dienst). Denkt ihr das es Vll Zuviel war alles und mein Körper sich recht oder Vll doch ein Infarkt? Oder eine Panikattacke? Nach dem Erbrechen geht es a bissi besser aber die Angst ist noch da und das Zittern mal besser mal ganz weg und dann kommt es wieder ganz arg! WAs denkt ihr? Muss ich Angst haben?

Liebe Grüße

30.08.2021 19:41 • 30.08.2021 #1


4 Antworten ↓


Ich habe so Angst das es was schlimmes ist. Zwischenzeitlich zittere ich dann nicht mit ist net schlecht und meine Atmung wird ruhiger. Aber dann wie aus dem nichts kommt es wieder Bauch gluckert ganz ganz kurz Übelkeit wieder zittern wieder Angst kommt usw..!

Ist Vll jemand da

30.08.2021 19:50 • #2



Akute starke Panikattacke oder doch was anderes?

x 3


Feuerschale
Hallo Hoffnung89, ich denke es liegt eher am Essrhythmus und der vielen Arbeit. Dass du dir nicht Zeit
nimmst ruhig zu Essen und vielleicht auch mehrmals täglich. Und der Körper dann schon gestresst ist,
vielleicht verkrampft ist, und dann diese große Menge an Essen auf einmal verarbeiten muss.
Vielleicht könntest du dir mehr Ruhe und Zeit für dich einplanen und dann regelmäßiger und mit Zeit essen?

Und wenn du im Einsatz arbeitest, erlebst du ja auch sicher einiges, was noch stresst, hast du da Gelegenheit
wieder runterzukommen oder sonst etwas zur Entlastung (Supervision,Gespräche mit Kollegen oder Freunden, für dich einen Ausgleich, was dir Energie gibt?)

30.08.2021 20:12 • x 1 #3


Vendetta1981
Entweder du hast einen Infarkt oder keinen. Da bleibt keine Zeit zum Nachdenken, also schließt sich das schon mal aus.

Dein Bauchweh wird einfach ein Trigger gewesen sein. Du hast es als abnormal bewertet und das hat panikartige Symptome hervorgerufen. Ein reichliches Essen auf leerem Magen kann natürlich zu Bauchschmerzen führen, aber noch lange kein Grund an Dinge wie einen Herzinfarkt zu denken, schon gar nicht in deinem Alter.

30.08.2021 20:18 • x 2 #4


Hallo Feuerschale
Vielen lieben Dank für deine hilfreiche und liebevolle Antwort. Ja das mit dem Essen muss ich echt ein bisschen anders Umsätzen.
Mit den Erlebnissen kann ich sehr gut mit meinen Mann und mit meiner Chefin ( die wirklich sehr nett und liebevoll ist) drüber reden. Mein Mann ist ebenfalls in der Pflege tätig das hilft immer sehr gut.

30.08.2021 20:19 • x 1 #5





Dr. Christina Wiesemann