Pfeil rechts
3

N
Hallo Ihr Lieben,

Gerade ist wieder der Wurm drin aber ich möchte nicht meckern ich hatte nun einige gute Monate.
Umso mehr ärgert es mich gerade das ich mich so schnell reinsteigere.

Seit einige Wochen habe ich beim einschlafen extrem viele Zuckungen die mich meistens so bis 01 Uhr wach halten dann kann ich schlafen.

Man kennt ja dieses typischen Zuckungen wenn man schlafen möchte.
Ich kannte es bisher so das es einmal war dann war alles ok aber ich habe aktuell Abende wo es bestimmt 5 mal zuckt bevor ich einschlafe. Jedes mal bin ich hellwach.

Mir macht das totale Angst, es fühlt sich so an als ob der Kopf zuckt.
Ich habe extreme Verspannungen im Nacken.
Ich weiß nicht ob es davon kommen kann.
Ich habe auch extrem viel Stress durch einen internen Stellenwechsel.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Donnerstag habe ich einen arzttermin um mal alles abklären zu lassen evtl. Manuelle Therapie aufschreiben lassen oder so.

Was mit den Rest gegeben hat war gestern nacht im Halbschlaf der Gedanke das meine Gedanken von jemanden übernommen werden.
Man muss sagen ich hatte in meinen schlimmsten Angstphasen immer Angst das ich sizophren werden oder ähnliches.
Der Gedanke hat mich so aus der Bahn geworfen. Obwohl ich weiß es war wahrscheinlich nur wieder ein doofer Gedanke.

24.01.2022 14:49 • 26.01.2022 #1


7 Antworten ↓


Maxo
Hallo Nana!

Hast du diese Zuckungen nur in sehr stressigen Zeiten? Ich habe diese Zuckungen nämlich erst seitdem ich soviel Stress habe. Als ich mal eine stressfreie Phase hatte, haben diese Symptome deutlich nachgelassen und waren letzten Endes sogar mal komplett verschwunden. Nun stehe ich wieder mehr unter Strom und siehe da, die Entladungen abends im Bett sind auch wieder da ich dachte erst das kommt durch Verspannungen aber bei mir hat sich herausgestellt das es der Stress ist. Die Anspannung. Die sich abends im Bett wenn man zur Ruhe kommt entlädt.

24.01.2022 17:25 • x 1 #2


A


Starke Zuckungen beim Einschlafen

x 3


N
Es scheint auch nur bei Stress zu sein.

Ich weiß es aber nicht.

Hast du das dann aucb einige Male, das komische ich uch denke es kommt aus dem Kopf

24.01.2022 17:30 • #3


M
@Nana01041987

Erregung des Nervensystems ,durch das Zucken löst sich die Übererregung

So sehe ich das jedenfalls

24.01.2022 17:40 • x 1 #4


Maxo
Ja das passiert bestimmt so locker 20 Mal bis ich eingeschlafen bin, wenn's reicht. Und ja es ist nur der Kopf, der so mal nach links oder rechts zuckt.

24.01.2022 17:40 • #5


Maxo
@Martin123 Cool danke Martin, das klingt plausibel! Es ist bei mir nämlich erst seitdem ich einen SSNRI nehme, der mich ja so unter Strom setzt tagsüber.

24.01.2022 17:42 • #6


N
Medikamente nehme ich keine.

Ich finde es sehr störend, gerade weil ich dann immer so hellwach bin teilweise in Panik gerate weil ich denke nun bekommst du wieder kein Auge zu

24.01.2022 18:38 • x 1 #7


Meteora




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann