Pfeil rechts
6

deila89
Ich habe seit meinem 14. Lenensjahr Zuckungen im Hals.Mal mehr, mal weniger.Im Moment sind sie so stark wie nie.Ich muss dazu sagen, dass ich seig Jahren an einer Angststoerung leide und ich momentan wieder in psychologischer Behandlung bin.Kennt einer von Euch diese Zuckungen?Bitte um Antwort...im Netz finde ich kaum etwas darüber.

17.09.2014 21:37 • 16.04.2020 #1


19 Antworten ↓


Hmm, tut das auch wenigstens ein bisschen weh?
Wenn ja, dann schau mal unter Tortikolis nach.

LG
Rutsche

17.09.2014 22:00 • #2



Zuckungen im Hals

x 3


deila89
Hallo Rutsche....ab und zu tut es leicht weh...meistens ist eher wie ein Zucken, wie z.B. am Augenlid.Nur fühlt sich das von tief drinnen an.Danke fuer Deine Antwort...LG

17.09.2014 22:06 • #3


Nimm mal über ein paar Wochen Magnesium. Und B Vitamine

18.09.2014 12:48 • x 1 #4


Ich würde da zum Neurologen gehen, außer man hat dir gesagt, dass das psychisch begingt ist.
Da könnte, meiner Meinung nach, etwas mehr dahinterstecken. Mach dir aber keine Sorgen, denn es ist sicher nichts schlimmes.

LG

18.09.2014 14:24 • x 1 #5


deila89
Danke für Eure Antworten.Werde es mal mit Magnesium versuchen.Kennt scheinbar hier niemand.Meine Psychotherapeutin meint, es koennten muskuläre Entladungen durch die Anspannung sein.

18.09.2014 14:36 • #6


Na, dann wünsche ich dir viel Glück mit dem Magnesium und falls das doch nicht helfen sollte, geh bitte zum Arzt wenn dich das stört.
Bei mir hat man meine Probleme auch als psychisch abgestempelt, obwohl sie neurologisch bedingt sind...

18.09.2014 14:39 • #7


deila89
Was fuer Probleme hast Du,Rutsche?

18.09.2014 14:41 • #8


Also, ich habe seit langer Zeit eine Fehlstellung beider Hände und meine Augen drehen abundzu nach oben weg ohne, dass ich dies beeinflussen kann.
Zum Glück habe ich aber einen guten Neurologen gefunden, der mir dann letzendlich eine "multifokale Dystonie" diagnostiziert hat.

18.09.2014 14:45 • #9


Warum bist du dann hier unterwegs ?

18.09.2014 15:34 • #10


Zitat von Anna2014:
Warum bist du dann hier unterwegs ?

Weil ich außer der Dystonie noch Ängste habe.
Siehe Vorstellungsthread.

18.09.2014 15:48 • #11


Yisrael
Hallo

Ich habe Muskelzuckungen zwar am ganzen Körper, aber auch oft am Hals, natürlich oft dort wie die Schlagadern sind, sonst macht man sich ja nicht genug Gedanken außerdem habe ich sie auch in Nacken oft sogar sehr Heftig als ob mir jemand in den Nacken schlagen würden. Ich habe das jetzt über 1 Jahr, ich lebe noch.

18.09.2014 20:13 • #12


deila89
Hallo

Muskelzuckungen kenne ich am restlichen Koerper auch.Aber wer kennt es IM Hals?

18.09.2014 20:49 • #13


Yisrael
na im Hals habe ich es auch

18.09.2014 21:30 • #14


deila89
Huhu...Du hast aber geschrieben "am Hals"...bei mir kommt das von tief drinnen...

27.09.2014 21:53 • #15


Hallo ihr Lieben,

wenn du das seit dem 14 Lebensjahr bereits hast, kannst du davon ausgehen, dass es nichts Böses ist.
Ich denke, dass bei dir die Schluckmuskulatur von Faszikulationen betroffen ist. Viele Leute haben solch Faszikulationen, meistens an den Waden und am Körper verteilt.
Dies wird übrigens als BFS bezeichnet. (Benignes Faszikulations Syndrom)-also gutartig

Bei sehr vielen Menschen äußert sich diese Erkrankung auch an der Zunge, die permanente Zuckungen aufweisen kann.
Wenn eine Magnesiumeinnahme nicht helfen sollte, sollte man auch den Vitaminstatus im Blut ermitteln lassen. Vor allem Vitamin B12, Folsäure und Vitamin D!

Ich hoffe, etwas geholfen zu haben!

LG

Gerd

28.09.2014 05:22 • x 2 #16


deila89
Hallo Gerd








VIelen Dank..Deine Antwort beruhigt mich schon sehr!

28.09.2014 18:36 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo deila

gerne doch und immer wieder, wenn du was benötigst!

LG

Gerd

28.09.2014 18:38 • x 2 #18


deila89
:

daumen:

Super nett.....DANKE

28.09.2014 19:03 • #19


deila89
Hallo Gerd,

Bist Du hier noch unterwegs?

16.04.2020 08:46 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel