Pfeil rechts
2

HappyShony
Hallo
Ich habe lange überlegt ob ich das schreiben soll weil ich es nur schwer erklären kann
Ich hatte meine erste Panikattacke vor 10 Jahren war auch schon in Behandlung .
Hatte jetzt lange Zeit keine Probleme mehr doch seid vier Tagen habe ich im linken Unterschenkel so ein komisches vibrieren so eine Art surren sobald ich mich bewege merke ich nichts davon aber sobald ich mich setze oder liege spüre ich es wieder. Ich habe jetzt etwas Angst bekommen weil es einfach nicht aufhört . Vielleicht kennt ja das irgend jemand . Es ist aber kein Muskel zucken . Am leichtesten lässt es sich beschreiben wie wenn ein Handy vibriert hört sich zwar doof an aber genauso empfinde ich es.

10.02.2016 01:44 • 09.05.2024 #1


14 Antworten ↓


L
Das ist zwar nicht hilfreich, aber genau das habe ich auch seit einigen Tagen gepaar mit extremen Schwindelattacken.. Würde mich auch mal interessieren was das sein könnte.

10.02.2016 03:25 • #2


A


Seit 4 Tagen vibrieren im Bein

x 3


D
Hallo zusammen!

Bin neu hier, weil ich gerade vom selben wach geworden bin. Das scheint wohl auch von der Halswirbelsäule zu kommen.
Ich habe beim Orthopäden gearbeitet und kann euch sagen, es braucht nicht viel, dass da ein Wirbel blockiert und dann Ärger macht.

10.02.2016 05:05 • #3


Carcass
Moin, kenn ich , habe ich auch ab und an mal im Arm, das sind die Nerven und kann auch von Blockaden der Wirbel kommen. Unangenehm, geh mal zu einem Neurologen, manchmal werden da Akkupunkturen angeboten, die das Ganze dann auf natürlichem Weg entfernen. ISt wie beim Musikantenknochen, mega unangenehm. Aber es ist nicht schlimm.

10.02.2016 06:44 • x 1 #4


HappyShony
Danke für eure Antworten bin jetzt etwas beruhigter das ich nicht so alleine bin damit obwohl ich das niemandem wünsche
Bin heute morgen aufgewacht und es ist immer noch da werde wohl mal einen Termin machen beim Arzt
Verspannt bin ich auch sehr im Nacken und Schultern und hab auch Schwindel

10.02.2016 11:24 • #5


D
Bin gerade eben schon wieder daran aufgewacht - jetzt blubbert das Gesäß!
Mein Hintern twerkt sozusagen von alleine! ))

11.02.2016 00:46 • #6


HappyShony
Du wirst lachen aber bei mir ist es heute auch so das die Linke Pobacke auch vibriert
Aber es ist ganz schön nervig kaum sitze ich geht es wieder los aber wenn ich mich bewege spüre ich es nicht . Ich hoffe das es bald aufhört

11.02.2016 10:49 • #7


Carcass
Mein Gesäß blubberte auch grade . Fenster auf

11.02.2016 15:17 • #8


F
Darf ich fragen was rauskam?

16.02.2020 00:37 • #9


delukexe
Habe seit zwei Tage eine ähnliche Symptomatik..wenn ich ruhig mit ausgestreckten Beinen auf der Couch liege... spüre ich alle 2 Sekunden ein vibrieren im linken Bein und Fuß...langsam frag ich mich echt...was mein Körper mir noch neues zeigt...Fakt ist es beunruhigt mich immer wieder...

18.05.2021 18:00 • x 1 #10


miriam0707

14.10.2021 18:10 • #11


Mayamarie
@miriam0707 das hatte ich bis jetzt glaube ich nur 2 mal ist aber nach einer heißen Wanne wieder weg gegangen

15.10.2021 19:21 • #12


miriam0707
Bei mir ist es nach zwei Tagen jetzt auch wieder weg, ich habe Magnesium genommen und ein heißes Bad. Vielleicht irgendetwas mit den Muskeln, Symptome die ich vorher noch nicht hatte bringen mich immer total aus der Ruhe....

16.10.2021 11:40 • #13


Mayamarie
@miriam0707 ja absolut verständlich,sind wahrscheinlich nur die Muskeln die zu angespannt waren

16.10.2021 11:48 • #14


SeaShepherd
Zitat von delukexe:
Habe seit zwei Tage eine ähnliche Symptomatik..wenn ich ruhig mit ausgestreckten Beinen auf der Couch liege... spüre ich alle 2 Sekunden ein ...

War das bei Dir auch durchgänging oder nur ab und zu mal? Ging es wieder weg bei Dir? Ich hab das ganze irgendwie seit 3 Tagen. Mal mehr mal weniger ausgeprägt, aber irgendwie durchgängig am Tag. Auch im stehen. Morgends, wenn ich aufstehe, ist es nicht da.

Sorry, wenn ich das Thema wieder raus krame. Mir geht es seit 3 Tagen ähnlich. Genau wie Miriam schrieb, neue Symptome die ich vorher nie hatte, bringen mich auch total aus der Ruhe. Sonst kann ich mit meiner Angst und meinen anderen Symptomen sehr gut umgehen. Nehme keine Medikamente, nur ab und zu mal Lasea.

Hinzu kommt bei mir momentan ein eher erfreuliches Familienereignis, ich war Tage zuvor echt aufgeregt, und was mich dann natürlich auch blöderweise sehr nervös machte. Dann hab ich natürlich seit einer gefühlten Ewigkeit Schmerzen am Schlüsselbein und mit den Muskeln dort, muss mich wohl beim Jacke anziehen irgendwie verrenkt haben Gestern vor lauter Aufregung, der große Ereignistag hatte ich dann auch noch unerwartet einen Schulterkrampf. Hab dann Abends mir ein Magnesium Glas gemacht und getrunken. Viel Wasser getrunken hatte ich gestern dann natürlich auch nicht und zu guter letzt, hatte ich dann auch noch Nasenbluten. Dadurch das ich seit Kind auf an schon immer auch Rückenprobleme hatte, ich gehe etwas gekrümmt (Sprüche wie Brust rein Bauch raus, geh gerade, musste ich mir meine ganze Kindheit anhören) Von daher bin ich da auch schon vorbelastet mit Schulter, Nacken, Becken.
Das alles zusammen mit dem neuen vibrieren im Fuß, kann man sich denken wie die Gedanken kreisen. Googeln fange ich gar nicht erst an. Ich bin mir sicher, und hoffe es, das dass vom Stress her kommt, wo dann die Muskeln Probleme machen. Da ich ja gestern auch nen Muskelkrampf in der Schulter hatte Vielleicht war das alles einfach zu viel Aufregung, Anspannung und Stress, obwohl es gestern ein Sau cooles Familienereignis war und mir eigentlich gar keinen Stress bereite. Wenn ich morgens aufwache habe ich es nicht, es fängt meinst an, wenn ich sitze, leider merk ich es auch, wenn ich stehe. Es ist wie ein Intervall, ein Telefonklingeln. Driiiing…….driiiiing………driiiiiing. So in etwa. Ich werde jetzt die Tage mal Magnesium trinken und hoffen, das es weg geht.

09.05.2024 12:25 • #15


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann