Pfeil rechts
1

Hallo ! Ich leide seid ca 1,5 Jahren an Schwindel ohne Befund. Habe es überwiegen beim stehen und gehen. Im Liegen und beim Autofahren geht es tatsächlich. Habe zwei Kinder und eine Teilzeitarbeitsstelle, d. H. Ich muss funktionieren jeden Tag aufs gleiche…. Aber die Freude am Leben ist durch den Schwindel nicht mehr da. Ich würde alles dafür tun wenn ich mein Leben wieder genießen könnte ohne diesen dauerhaften Schwindel. Die Ärtze finden keinen körperlichen Befund. Habe schon viele Einträge mit ähnlichen Erfahrungen gelesen leider schon sehr alt. Gibt es aktuell Gleichgesinnte oder welche die mir Tipps geben! Ich freue mich über eure Hilfe ! Liebe Grüße

11.03.2022 11:07 • 21.06.2022 #1


9 Antworten ↓


Eclipse78
Hallo Bailay2007,

kenne das nur zu gut.
Habe das Problem mit dem Schwindel auch schon viele Jahre aufgrund meiner Generalisierten Angsstörung und HWS Probleme.

Bislang habe ich auch keine wirkliche Lösung gefunden. Leider.

Manchmal helfen mir Bachblütentropfen und Magnesium.
Oft hilft einfach nur gute Ablenkung.

Aber ... eigentlich ist es im Prinzip nur mit Akzeptanz zu schaffen.

Ich versuche es so hinzunehmen auch wenn es manchmal wirklich echt schwer ist.

Der Schwindel gehört halt nun mal zu mir, manchmal nicht auszuhalten aber manchmal auch fast weg.

Hoffe du findest auch deinen Weg irgendwie damit umzugehen.

11.03.2022 11:50 • #2



Schwank Angstschwindel was hat euch geholfen?

x 3


Angstmaus29
Hallo

Ich leide auch an diesem Schwindel wenn ich in Geschäfte gehe oder mich einfach mit jemanden unterhalten möchte wird der Schwindel stärker somit auch die Angst vorm umkippen was bisher zum Glück noch nie passiert ist

Der Schwindel wird viel durch HWS Verspannungen verursacht weiß nicht ob evtl auch das bei dir der Fall sein könnte
Ich hatte schon viele Tage wo der Schwindel weg gewesen ist aktuell ist er leider wieder da ich versuche trotzdem so gut es geht alltägliche dinge damit zu machen aber ist nicht immer einfach

11.03.2022 16:24 • x 1 #3


gh0stdad
Keine Angst, der Schwindel wird dich nicht auf die Bretter schicken.
Probleme mit der HWS könnten auch dafür verantwortlich sein.
Bei mir war und ist es so.

Dazu kommt noch deine Angst die den Schwindel zusätzlich noch verstärkt.
Angst bedeutet auch das sich alles verspannt.
Hast du Probleme mit dem Nacken?

12.03.2022 10:54 • #4


ChrissyHrt
Was ist das für ein Schwindel was du hast?
Drehts dich da? Schwankschwindel oder fühlt es sich so an, als würde dein Körper so leicht wackeln?

12.03.2022 15:13 • #5


Ich @ChrissyHrt es Schwank wie gangschwierigkeiten. Im Liegen gehts , drehen tut sich nix .

12.03.2022 15:14 • #6


ChrissyHrt
Hmm.. Warst du schon beim HNO Arzt, um einen Lagerungsschwindel auszuschließen?

12.03.2022 15:16 • #7


@ChrissyHrt ja ! Überall zuletzt MRT auch alles unauffällig, kann trotzdem nicht glauben, dass es die Psyche ist . Fühle mich gut bis auf diesen Schwindel!

12.03.2022 15:18 • #8


ChrissyHrt
So geht's mir auch. Wobei ich mir denke, dass es von den Augen bei mir kommt. Das kann auch zu Schwindel führen.
Ist vielleicht blöd, aber gehe vielleicht nochmal zum Orthopäde. Nicht nur wegen deiner HWS sondern ein schwindel kann auch durch ein Beckenschiefstand entstehen, was zu deiner Gangunsicherheit führen könnte.

Kannst du auf einem Bein stehen?

12.03.2022 15:23 • #9


Hallo! Wie geht es dir im Moment?
Mittlerweile ist es ja schon Juni.
Ich habe diesen Schwindel auch, seit 6 Monaten wieder.....hatte ihn schon vor 10 Jahren und vor 20 Jahren....da ging er irgendwann wieder von Alleine weg.....! Jetzt hab ich Angstzustände dabei und hab ihn aber auch im Liegen und Sitzen ......manchmal mehr , manchmal etwas weniger.
Bin zudem in den Wechseljahren.......was es nucht unbedingt besser macht.
Ich warte auf einen Plazz in der Klinik.......ich habe trotzdem immer Angst.
Hast du irgendwelche Lösungen gefunden?
Ich finde es so anstrengend.
Würde mich freuen über eine Antwort! Wie fühlt es sich bei dir an?
Liebe Grüße

Vor 2 Minuten • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann