Pfeil rechts
11

RayRay
Hi!
Ich weiß, dass sehr viele 'geheilten' sich natürlich kaum noch hier aufhalten, aber mich würden positive Erfolge mit Hypnose interessieren.
Ich werde das nämlich bald mal ausprobieren, da ich denke meine Agoraphobie kommt durch gewisse Traumata.

Vielen scheint es ja zu helfen, wenn man sich Erfahrungsberichte durchliest, aber ich würde gerne mal dort fragen wo wir uns alle herumtummeln.

Egal ob Verbesserung oder 'Heilung', würd mich über positive Berichte freuen.

13.07.2020 10:56 • 25.08.2020 #1


28 Antworten ↓


Rosenstengel
Hi !
Also ich selbst war noch bei keiner Hypnose. Hatte es mal mit Rückführungstherapie probiert, funktionierte aber nicht
Zwei meiner Freunde waren allerdings vor kurzem in Leipzig bei einem Hypnotiseur. Der eine litt unter ständigem Schwindel und Ängsten, die andere hat mit 3 Fehlgeburten usw. schon einiges hinter sich.
Jedenfalls waren beide nach 2-3 Sitzungen geheilt Sie sagten, dass der Typ halt intuitiv irgendwie genau die richtigen Fragen stellt. Man ist dort auch eher in Trance, nicht in fester Hypnose.

Ausprobieren kann man es ja mal...

LG

13.07.2020 20:45 • x 1 #2



Positive Hypnoseerfahrungen?

x 3


Hab am Mittwoch meinen ersten hypnosetermin in Verbindung mit einer Therapie für Angststörungen und Hypochondrie. Bin gespannt wie das wird... kann nur besser werden bei meinen Panikattacken. Kennt ihr das ihr seid in einem Restaurant und abends habt ihr Angst dass ihr die Lebensmittel nicht vertragen habt? Mich schränkt das mittlerweile so ein ich kann den Termin kaum erwarten. Kann dir Mittwoch direkt berichten. Kenne aber auch zwei Leute die nach Hypnose keine Angstzustände mehr hatten

13.07.2020 21:18 • x 3 #3


RayRay
Zitat von Kathi7725:
Hab am Mittwoch meinen ersten hypnosetermin in Verbindung mit einer Therapie für Angststörungen und Hypochondrie. Bin gespannt wie das wird... kann nur besser werden bei meinen Panikattacken. Kennt ihr das ihr seid in einem Restaurant und abends habt ihr Angst dass ihr die Lebensmittel nicht vertragen habt? Mich schränkt das mittlerweile so ein ich kann den Termin kaum erwarten. Kann dir Mittwoch direkt berichten. Kenne aber auch zwei Leute die nach Hypnose keine Angstzustände mehr hatten


Bitte gerne drüber berichten. Ich warte persönlich noch auf einen Rückruf für eine Terminvereinbarung.
Ich hab mit Hypochondrie zum Glück eher weniger Probleme, aber kenne die beschriebene Situation auch (vorallem bei Griechischem Essen).

Bei mir muss es ja nicht mal komplett angstfrei sein. Ich will nur einfach arbeitsfähig sein und ein paar Knoten/Traumata gelöst haben und gechillter auf Angst reagieren können. Wenn mich das komplett angstfrei macht ist natürlich auch toll. Ist schon cool wie man im Unterbewusstsein nach Ursachen suchen kann.

13.07.2020 21:28 • #4


Zitat von RayRay:
Bitte gerne drüber berichten. Ich warte persönlich noch auf einen Rückruf für eine Terminvereinbarung.Ich hab mit Hypochondrie zum Glück eher weniger Probleme, aber kenne die beschriebene Situation auch (vorallem bei Griechischem Essen).Bei mir muss es ja nicht mal komplett angstfrei sein. Ich will nur einfach arbeitsfähig sein und ein paar Knoten/Traumata gelöst haben und gechillter auf Angst reagieren können. Wenn mich das komplett angstfrei macht ist natürlich auch toll. Ist schon cool wie man im Unterbewusstsein nach Ursachen suchen kann.


Geht mir genauso. Ich will wieder normal arbeiten können und einfach meinen stinknormalen Alltag zurück ohne ständig angespannt zu sein und sich das schlimmste auszumalen...

13.07.2020 21:34 • x 1 #5


Ina2509
Ich würde mich freuen wenn ihr berichten würdet, möchte das auch gerne mal ausprobieren, bin mir aber unsicher.

13.07.2020 21:35 • x 1 #6


Hallo, bitte einen Bericht. Mein Psychologe hat mir davon abgeraten. Er meinte Hypnose ist der veraltete Vorgänger von Tiefenpsychologie und die hat bei mir nur bedingt was gebracht. Aber ich glaube immer noch daran dass ein Hypnotiseur besser ans Unterbewusstsein kommt. Daher bin ich ganz neugierig.

14.07.2020 00:40 • #7


RayRay
Zitat von Julischka85:
Hallo, bitte einen Bericht. Mein Psychologe hat mir davon abgeraten. Er meinte Hypnose ist der veraltete Vorgänger von Tiefenpsychologie und die hat bei mir nur bedingt was gebracht. Aber ich glaube immer noch daran dass ein Hypnotiseur besser ans Unterbewusstsein kommt. Daher bin ich ganz neugierig.


Naja, viele Psychotherapeuten nutzen ja EMDR heutzutage und das hat ja auch parallelen zur Trance und manchmal nutzen Hypno-Leute ja auch beides. Es ist in Teilen Deutschlands halt leider einfacher einen guten Hypnosetherapeuten zu finden als einen Tiefenpsychologen. Was eigentlich mega traurig ist, weil ich nicht sonderlich ländlich wohne mit einer 80tsd Einwohner Stadt um die Ecke.

14.07.2020 00:45 • #8


Was ist EMDR?
Am Ende ist es auch egal wer und wie einem geholfen wird, Hauptsache es hilft. Ich nehme auch einen Händeaufleger oder trinke nen Zaubertrank.

14.07.2020 00:57 • #9


RayRay
Zitat von Julischka85:
Was ist EMDR? Am Ende ist es auch egal wer und wie einem geholfen wird, Hauptsache es hilft. Ich nehme auch einen Händeaufleger oder trinke nen Zaubertrank.


Ist eine Technik, dir oft in Traumatherapie genutzt wird und Menschen zum Trauma zurückführt durch Augenbewegungen wie in der REM-Schlafphase.

Haha, kann nur zustimmen. Hauptsache es hilft!

14.07.2020 12:17 • #10


HaZelGreY
Ich war jetzt bereits 4 mal bei der Hypnose.
Ich habe auch so ziemlich alles durch an Therapien.
Es ist durchaus hilfreich, natürlich geschehen da keine Wunder, er geht ziemlich ins Unterbewusstsein, es ist eine interessante Erfahrung. Die Schritte und den Weg muss man trotzdem alleine immer weiter gehen.

14.07.2020 12:52 • #11


Ina2509
Zitat von HaZelGreY:
Ich war jetzt bereits 4 mal bei der Hypnose.Ich habe auch so ziemlich alles durch an Therapien.Es ist durchaus hilfreich, natürlich geschehen da keine Wunder, er geht ziemlich ins Unterbewusstsein, es ist eine interessante Erfahrung. Die Schritte und den Weg muss man trotzdem alleine immer weiter gehen.



Darf ich fragen was so eine Sitzung kostet?

14.07.2020 13:27 • #12


RayRay
Zitat von Ina2509:
Darf ich fragen was so eine Sitzung kostet?


Liegt je nach Thera zwischen 70 und 140 Euro für 60-90min Sitzungen. Viele bieten auch Ratenzahlung oder Preisreduktion an bei Geringverdienern und Arbeitslosen. Wenn man zu einem Psychotherapeuten geht der Hypnosetherapie als Zusatzausbildung hat kann es eventuell auch von der KK bezahlt werden.

14.07.2020 13:33 • x 1 #13


HaZelGreY
Zitat von Ina2509:
Darf ich fragen was so eine Sitzung kostet


Ich bezahle 60 Euro pro Sitzung, wobei die eigentliche Hypnose ca. 30 min dauert.

14.07.2020 14:03 • x 1 #14


Ina2509
Ok das geht ja noch, ich guck mal ob es einen in der Nähe gibt . Danke euch

14.07.2020 14:06 • #15


heartstowolves
Ich mache bei meiner Heilpraktikern für Psychotherapie sowas ähnliches - nennt sich Katathym Imaginative Psychotherapie. Bin damit recht zufrieden um leichte Traumata und dadurch Ängste aufzulösen. Mein richtiger Therapeut bietet auch Hypnose an, das wollte ich bei ihm auch mal ausprobieren.

14.07.2020 14:08 • #16


HaZelGreY
Zitat von heartstowolves:
sich Katathym Imaginative Psychotherapie. Bin damit recht zufrieden um leichte Traumata und dadurch Ängste aufzulösen. Mein richtiger Therapeut bietet auch Hypnose an, das wollte ich bei ihm auch mal ausprobieren.


Ich habe in der Klinik in der ich war katathymes Bilderleben als Gruppentherapie gehabt, dauerte 4 Stunden. War sensationell, kann ich nur empfehlen, leider findet man da nicht ganz so leicht Therapeuten die das machen.
Hypnose würde ich dir empfehlen, einen Versuch ist es wert

14.07.2020 14:15 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

heartstowolves
Zitat von HaZelGreY:
Ich habe in der Klinik in der ich war katathymes Bilderleben als Gruppentherapie gehabt

Als Gruppentherapie kenn ich das gar nicht, aber stell ich mir auch interessant vor!
Ja, leider..hier machen das nur recht wenige und wenn dann eher Heilpraktiker..
Das mit der Hypnose werd ich beim nächsten Termin ansprechen Wie war das für dich? Sehr intensiv oder ging es?

14.07.2020 14:25 • x 1 #18


HaZelGreY
Zitat von heartstowolves:
Wie war das für dich? Sehr intensiv oder ging es


Also es war schon intensiv, habe richtig gemerkt wie ich irgendwie 2 Seiten in mir habe, eine Seite hat sich komplett dagegen gewehrt und wollte sofort aufstehen und gehen und die andere hat mich daran gehindert.
Ich hatte extrem Herzklopfen und ja der Körper hat reagiert, hatte das so nicht vermutet, da ich ja die ganze Zeit wach war und das auch bewusst wahrgenommen habe.
Eine ganz andere Erfahrung, bin froh, diese gemacht zu haben.
Bin ja jetzt noch mittendrin sozusagen.
Eine Unterstützung ist es allemal für mich, eine Heilung erwarte ich allerdings in keinster Weise.

14.07.2020 14:44 • #19


So ich wollte auch nochmal berichten. Hatte gestern meine erste Hypnosesitzung. Am Anfang war es echt etwas komisch aber der Therapeut war richtig sympathisch und ist auf mich eingegangen. Die Trance an sich war richtig gut ich konnte voll und ganz abschalten und mich berieseln lassen. Ich war so tiefenentspannt und konnte so gut heute Nacht schlafen. Ich habe heute nicht permanent meinen Puls gecheckt oder gedacht dass was schlimmes passieren wird. Das einzige ist dass ich durch die Entspannung heute morgen richtige Schmerzen im Kiefer hatte und einen richtig trockenen Husten hab. Ich glaube das liegt aber daran dass mein Körper das erste mal seit langem wieder entspannt ist und meine Gedanken sich eben nicht darum drehen dass ich jeden Moment tot umfallen könnte. Ich freu mich schon richtig auf die nächste Sitzung diese sollen wohl noch besser werden. In dem Moment der Trance haben meine Augen auch richtig gezuckt aber er hat gesagt dass ist völlig normal weil die negativen Gedanken sich lösen. Habe mich aber richtig befreit danach gefühlt.

16.07.2020 20:07 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann