Pfeil rechts
8

Nanuka
Hallo Ihr Lieben

Gibt es hier Leidensgenossinen die auch unter PMS leiden?
Was macht Ihr dagegen?
Ich hab gelesen das es Medikamente dafür gibt würd mich freuen wenn ich eine Rückantwort bekomme

Gruß Petra

22.05.2018 16:47 • 11.03.2019 #1


23 Antworten ↓


Hallo , ich mache Yoga Übungen und nehme Schuesseler Salze und Atemtechnik. Lg

22.05.2018 17:27 • x 1 #2



PMS Unruhe Angst

x 3


Hey sorry für die Frage, ich bin neu hier, was heisst PMS?

22.05.2018 18:20 • #3


hope123
Hey petra,
ich kann dich voll verstehen, in der Zeit geht es mir auch immer richtig übel. Ich habe von den Tabletten auch gehört aber noch keine probiert.
Meist komm ich da nur so lala durch und überlege mir auch welche zu versuchen ...
LG Mandy

22.05.2018 20:32 • x 1 #4


Was sind die Symptome?

22.05.2018 20:34 • #5


kleiner
@hugo

Männer haben in der Regel kein pms

Lg

22.05.2018 21:02 • x 1 #6


Nanuka
Zitat von hope123:
Hey petra,
ich kann dich voll verstehen, in der Zeit geht es mir auch immer richtig übel. Ich habe von den Tabletten auch gehört aber noch keine probiert.
Meist komm ich da nur so lala durch und überlege mir auch welche zu versuchen ...
LG Mandy



Hey Mandy

Lieben Dank für deine Antwort und dein Mitgefühl du kannst es ja versuchen das mach ich auch vielleicht hilft es und können der Zeit entspannter begegnen

LG Petra

23.05.2018 12:11 • x 1 #7


Nanuka
Zitat von tuffie 01:
Hallo , ich mache Yoga Übungen und nehme Schuesseler Salze und Atemtechnik. Lg



Hallo

Danke auch dir für deine Antwort und hilft das dir?
Ich höre auf YouTube die Ohrinsel das beruhigt mich zeitweise

LG

23.05.2018 12:13 • #8


Ja klar ,sonst hätte ich dir dass nicht empfohlen.

23.05.2018 13:05 • #9


Gerd1965
Zitat von Nanuka:


Hallo

Danke auch dir für deine Antwort und hilft das dir?
Ich höre auf YouTube die Ohrinsel das beruhigt mich zeitweise

LG

Versuche mal die Phytotherapie.
Mischung aus:

Frauenmantel, Mönchspfeffer und Johanniskraut.
Hat meiner EX Frau sehr gut geholfen. Alles andere ist, naja, sag mal so ein wischiwaschi.....
Zitat von kleiner:

Männer haben in der Regel kein pms

Lg


Das stimmt, aber sie haben meistens auch keine Regel

23.05.2018 14:33 • x 1 #10


Nanuka

01.03.2019 16:33 • #11


Hallo Nanuka, also unter PMS leide ich nicht direkt, allerdings sehr unter den Folgen der Wechseljahre durch die ständigen
Hormonschwankungen die ja auch für PMS verantwortlich sind.

01.03.2019 18:50 • #12


Nanuka
Zitat von Tante Emma:
Hallo Nanuka, also unter PMS leide ich nicht direkt, allerdings sehr unter den Folgen der Wechseljahre durch die ständigen
Hormonschwankungen die ja auch für PMS verantwortlich sind.



Hallo Tante Emma

Das tut mir leid hast du Medikamente wo es erträglicher ist ?

03.03.2019 15:54 • #13


Hatte im Herbst mit einer Hormonersatztherapie begonnen die mir aber überhaupt nicht gut getan hat, ganz im Gegenteil, geriet in eine õstrogendominanz und war eine Woche in der Klinik..., seitdem versuche ich irgendwie so gut wie möglich ohne irgendwelche Hormone oder so auszukommen

03.03.2019 16:22 • #14


Hännah
Zitat von Nanuka:
Hallo

Gibt es hier Frauen die unter PMS leiden und in dieser Phase
Ängste Unruhe usw.
Verstärkt ist?


ja ich, mal mehr, mal weniger. Denke mir dann jedes Mal, dass ich das nächste Mal vielleicht mal was ausprobiere, aber wenns dann wieder rum ist, vergesse ichs wieder. Also kanns wohl bei mir nicht so schlimm sein

03.03.2019 17:01 • #15


Nanuka
Zitat von Hännah:

ja ich, mal mehr, mal weniger. Denke mir dann jedes Mal, dass ich das nächste Mal vielleicht mal was ausprobiere, aber wenns dann wieder rum ist, vergesse ichs wieder. Also kanns wohl bei mir nicht so schlimm sein



Da kannst dann darüber froh sein
Bei mir ist echt schlimm
Hab einen Termin beim Frauenarzt

04.03.2019 14:35 • #16


Cloudsinthesky
Hi, nimmt jemand von euch vielleicht Mönchspfeffer?`Würde das gern probieren... habe schon im Kummerforum in einem Beitrag geschrieben, aber es gab noch keine Antwort..
Meine PMS Probleme sind Brustschmerzen nach Eisprung bis einen Tag vor Periode und Schwindel 2-3 Tage vor der Periode. Generell gedrückte Stimmung kommt dazu. Dann eine gute Woche Ruhe und los gehts von vorn...

06.03.2019 15:50 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo, ja hatte vor Jahren mal mönchspfefferkraut genommen und den Eindruck das es hilft, allerdings dauert es minimum 3 Wochen bis du einen wqirkungseintritt verspüren kannst...., ich bin mittlerweile aber in den Wechseljahren und da hilft es mir leider nicht mehr

06.03.2019 17:13 • #18


Cloudsinthesky
Hi Tante Emma, das wird zwar bei mir auch nicht mehr sooo lange dauern, aber momentan ist es denke ich noch nicht der Fall... ich werde es mal versuchen. Gibt es etwas, worauf ich beim Kauf achten muss? Wenn es 3 Wochen dauert, habe ich dannzumindest einen Vergleich zum nächsten Zyklus. Vor Jahren hatte ich es schon mal, da hat sich das Brustspannen sehr gebessert, aber es hielt nur ca 6 Monate. Vielleicht war es auch Zufall. Habe es immer mal und dann wieder monatelang nicht... dann wünsche ich dir, dass du etwas findest, was in den Wechseljahren hilft (fürchte mich schon davor).

06.03.2019 17:44 • #19


Gibt glaub ich verschiedene Anbieter für mõnchspfeffer, hatte selbst agnus castus von stada, aber ich glaube es ist egal welcher Hersteller, Hauptsache der Wirkstoff ist der selbe

07.03.2019 11:27 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann