Pfeil rechts

Hallo,

ich bin wie gesagt noch recht neu hier =)

Habt ihr Erfahrung mit Medikamenten (Serotoninwiederaufnahmehemmer?) bei Panikstörung mit Derealisation?
Momentan ist's wieder mal wirklich heftig bei mir und ich will diese Mistsymptome einfach loswerden, habe aber schon vor 10 Jahren mal Seroxat bekommen, was keine Wirkung hatte.
Tavor dagegen wirkt bei mir wunderbar, nur ist das natürlich nix für den regelmässigen Gebrauch, ich will ja nicht die Panik gegen ne Sucht tauschen

Was nehmt ihr und hilft es euch?
Ich habe auch ziemliche Angst davor zuzunehmen von diesen Medis, so armselig das auch ist aber meine Figur ist mir doch total wichtig =/

20.07.2009 15:32 • 10.01.2021 #1


123 Antworten ↓


ich nehme venlafaxin, mir hilft es sehr gut.
man soll wohl davon auch nicht zunehmen, im gegenteil habe bis jetzt abgenommen, was mir sehr gut tut.

20.07.2009 22:00 • #2



Medikamente gegen Angst?

x 3


Alexandra07
Ich nehme Paroxetin und es hilft mir gut.
Aber das solltest Du auf jeden Fall mit eine Arzt besprechen.

21.07.2009 20:18 • #3


Ich nehme auch Paroxetin udn es ist super

21.07.2009 20:25 • #4


07.07.2010 17:25 • #5


Kann das denn jetzt auch wieder so ein Panikscheiß sein? Rede ich mir das wieder nur ein?
Und wenn ja , was kann ich denn dann jetzt tun?

07.07.2010 17:29 • #6


Aspirin, ist gut verträglich und hat keine Nebenwirkungen

07.07.2010 17:57 • #7


Zuckerschnute33
Hallo!

Auch auf Aspirin kann man mit unverträglichkeit reagieren und Nebenwirkungen haben wie alle Medis.
Mach Dir keine Sorgen, denke mal ist bestimmt Kopfkino.
Du wartest aus Angst ja quasi drauf das etwas passiert und horchst auf jede Kleinigkeit in Deinem Körper.
Sind die Kopfschmerzen denn etwas besser geworden?

Grüße Zuckerschnute

07.07.2010 19:08 • #8


Ein ganz kleines bissle ja....

Werde morgen nochmal zum OSteopathen..mal schauen was der sagt.

Danke für Eure Tipps.

07.07.2010 19:31 • #9


jadi
man kann auch drauf reagieren wenn man extrem drauf wartet...ist mir mal mit medinight passiert die erste nacht nahm ich es.....und am nächsten tag lass ich die packungsbeilage.....dann nahm ich es wieder hatte schon schiss und was bekam ich herzrasen ohne ende......und warum?weil ich es gelesen habe..........habs dann net mehr angefasst....und komischerweise hatte es die nacht dann auch net gewirkt konnte net schlafen...die nacht zuvor aber super....war sofort weg innerhalb von minuten........
ach süsse mach dir kein kopf................hol dir mal magnesium hilft auch gegen kopfaua und trinke viel wasser übern tag und schmier dir chinaöl auf die stelle

07.07.2010 21:30 • #10


Danke Jadi

07.07.2010 21:34 • #11


Zitat von Qashqaimaus:
Na super, jetzt renne ich seit Wochen mit starken Kopfschmerzen rum

Trinkst Du ausreichend? Das kann nämlich schon Wunder wirken.

07.07.2010 21:35 • #12


Ja....das is manchmal ein Problem, aber momentan achte ich schon sehr drauf!

07.07.2010 22:36 • #13


Wenn ich eine Kopferschmerztablette o.ä. nehme dann warte ich nur förmlich auf eventuelle Nebenwirkungen -.-

08.07.2010 12:27 • #14


Schlimm, oder?
Warum können die Kopfschmerzen denn nicht einfach weg sein??

08.07.2010 12:59 • #15


Hallo Qashqaimaus

Deine Gedanken und deine Aufmerksamkeit sind auf die Kopfschmerzen (oder auf Nebenwirkungen von Schmerzmittel) fixiert.

Dadurch nimmst du sie wahrscheinlich stärker wahr, als sie in Wirklichkeit sind.

Ablenkung kann hier helfen, Der Beobachter

08.07.2010 13:30 • #16


Was ich auch nicht verstehe, mal sind die Schmerzen/ Druck halbwegs weg und dann aufeinmal wieder voll doll da....

08.07.2010 14:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

hi............


es hörte sich eher nach einer PA an,,,,,,,,ich bin auch ein Angsthase wenn es um medikamente geht....

ich weiss nicht in welchem Ausmaß deine Kopfschmerzen sind ,ich habe immer eine kleine Flasche reines Pfefferminsöl bei mir ( gibt es in Apotheken zu kaufen )damit kannst Du Dir die Stirn und die Schläfen etwas einreiben und ich mache immer noch etwas unter die Nase,,,,weil auch das inhalieren von Pfefferminsöl eine sehr beruhigende Wirkung hat......es ist auch nachgewiesen das Pefferminze Kopfschmerzen lindern kann,aber wie gesagt das kommt auf die Stärke deiner schmerzen drauf an,,,,,manchmal ist eine Tablette unumgänglich.....

melde Dich wenn Du unsicher bist,hier ist immer jemand da für Dich.......

ich schicke Dir liebe Grüße

Hummellinchen

08.07.2010 16:06 • #18


schon wieder ich........

mit aspirin sollte man eher vorsichtig umgehen......hat ebenso nebenwirkungen wie jedes andere medikament..........


was ich dich noch fragen wollte ,bist du denn sehr angespannt wenn du so dauerdruck im kopf hast ?

08.07.2010 16:11 • #19


Hi, och das ist ja lieb gesagt;-) Danke!

Also angespannt bin ich total seit dem ich die Schmerzen habe....Das geht nun ja schon über 2 Wochen so.....

08.07.2010 19:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky