Pfeil rechts
31

Lilith8990
Ich nerve einige wahrscheinlich schon sehr.


Ich habe Panikzustände, weil ich immer Mal wieder Druck/Schmerzen beim Steißbein und beim Bauch und habe eben sogar Streit mit Freunden aus der Pflege gehabt. Eine der beiden habe ich als Lügnerin bezeichnet, weil sie sagte ein Hausarzt würde am Blutbild sagen können ob jemand gesund ist oder nicht.
Trigger

Bei Krebs würde man Veränderungen im Blutbild feststellen und dem entsprechend handeln.




Ich sagte ihr danke dafür das sie mich so mies belügt.




Am 07.07.21 wurde in der Tagesklinik mein Bauch abgetastet und eingedrückt und auch das Blutbild war i.O.

Keine Ahnung ob ich vertrauen soll.

Gestern 18:08 • 15.09.2021 #1


44 Antworten ↓


Lottaluft
Natürlich kannst du vertrauen
Es muss langsam aber sicher mal endlich bei dir ankommen das es deine Psyche ist
Bist du weiterhin in Therapie?

Und bei der Freundin würde ich mich ordentlich entschuldigen

Gestern 18:42 • x 2 #2



Magen Darm Angst

x 3


Lilith8990
Zitat von Lottaluft:
Natürlich kannst du vertrauen Es muss langsam aber sicher mal endlich bei dir ankommen das es deine Psyche ist Bist du weiterhin in Therapie? Und ...

Ich habe mich mehrfach bei ihr entschuldigt, weil ich ihr weh getan habe damit. Sie sagte zu einer Freundschaft gehört vertrauen.

Ich bin Ambulant bei meiner Therapeutin aus der Klinik und habe zusätzlich jede Woche ein festes Gespräch.

Gestern 18:52 • #3


Lottaluft
Zitat von Lilith8990:
Ich habe mich mehrfach bei ihr entschuldigt, weil ich ihr weh getan habe damit. Sie sagte zu einer Freundschaft gehört vertrauen. Ich bin Ambulant ...

Dann gib ihr einfach etwas Zeit
ich wär anfangs auch erstmal sehr enttäuscht und gekränkt

Gestern 18:54 • #4


NIEaufgeben
Zitat von Lilith8990:
Ich habe mich mehrfach bei ihr entschuldigt, weil ich ihr weh getan habe damit. Sie sagte zu einer Freundschaft gehört vertrauen. Ich bin Ambulant ...

Nimmst du Medis?
bei dir wäre das wahrscheinlich nötig
und ich hatte es dir schonmal geschrieben
ich denke bei deiner massiven Hypochondrie die wirklich maßlos übertrieben ist wäre wohl ein stationärer Aufenthalt in einer Klinik das beste

Gestern 18:58 • x 3 #5


Lilith8990
Zitat von NIEaufgeben:
Nimmst du Medis? bei dir wäre das wahrscheinlich nötig und ich hatte es dir schonmal geschrieben ich denke bei deiner massiven Hypochondrie die ...

Ein Medikament bei Bedarf.
Ich glaube nicht, dass es Hypochondrie ist

Gestern 19:01 • #6


Lottaluft
Zitat von Lilith8990:
Ein Medikament bei Bedarf. Ich glaube nicht, dass es Hypochondrie ist

Was soll es sonst sein ?
jetzt mal ganz im Ernst
du bist gerade so dermaßen dabei dein Leben vor die Wand zu fahren weil du nichts glaubst egal wer es dir sagt
wie soll man dir so helfen wenn du selbst nicht einsiehst wo du Hilfe brauchst

Gestern 19:02 • x 3 #7


NIEaufgeben
Zitat von Lilith8990:
Ein Medikament bei Bedarf. Ich glaube nicht, dass es Hypochondrie ist

Ja das war mir klarbevor ein Hypochonder zugiebt ein Hypochonder zu sein muss er wohl erst so richtig am Boden landen.

aber wenn du meinst du hast Krebs dann glaube das auch weiter und versaue dir dein Leben

aber vergiss nicht,du hast nur dieses eine leben und Krebs kommt wenn er kommen muss daran kann man nichts ändern

ich selber hatte 2 mal Krebs und lebe noch
Also hör auf dich im Selbstmitleid zu suhlen und gehe deine Angst endlich an

Gestern 19:04 • x 2 #8


Hedwig
Gäbe es denn eine Untersuchung die dich beruhigen würde?

Gestern 19:21 • #9


Lilith8990
Zitat von Lottaluft:
Was soll es sonst sein ? jetzt mal ganz im Ernst du bist gerade so dermaßen dabei dein Leben vor die Wand zu fahren weil du nichts glaubst egal wer ...

Das ich Hilfe brauche weiß ich, sonst würde ich mich da nicht bemühen.

Ich will mein Leben nicht gegen die Wand fahren, ich möchte es so gestalten, wie es mir gefällt und ich glücklich und zufrieden sein kann.

Gestern 19:25 • #10


Lilith8990
Zitat von NIEaufgeben:
Ja das war mir klarbevor ein Hypochonder zugiebt ein Hypochonder zu sein muss er wohl erst so richtig am Boden landen. aber wenn du meinst du hast ...

Das ich Hypochondrische Phasen habe, weiß ich. Aber was das anging war ich mir nicht sicher. Bzw bezweifele dass die Ärztin am 07.07. richtig den Bauch abgetastet hat bzw die Blutwerte richtig angeschaut wurde von ihr. Und meine Freundin aus der Pflege sagt, wenn Krebs iwo wäre, wären meine Blutwerte verändert. Das sagte ein andere Freundin auch mehrfach sogar seit Wochen.

Gestern 19:29 • #11


Lilith8990
Zitat von Hedwig:
Gäbe es denn eine Untersuchung die dich beruhigen würde?

Nochmal eine Blutabnahme, Ultraschall oder MRT vom Bauch

Gestern 19:30 • #12


Lottaluft
Zitat von Lilith8990:
Nochmal eine Blutabnahme, Ultraschall oder MRT vom Bauch

Wie lange sind die letzten Untersuchungen her ?

Gestern 19:35 • x 2 #13


Hedwig
Zitat von Lottaluft:
Wie lange sind die letzten Untersuchungen her ?

Das wollte ich auch Fragen. Hattest du diese Untersuchungen schon einmal und wie lange ist das her

Gestern 19:41 • #14


Lottaluft
zukunftsangst-generalisierte-angststoerung-f57/vertrauen-zum-hausarzt-t107358.html


oft hilft es auch sich seine eigenen Beiträge nochmal ganz durchzulesen

Gestern 19:46 • x 1 #15


Lilith8990
Blutabnahme (Normales Blutbild) war vor knapp 5 Wochen da war alles gut.
Bauch abtasten war am 07.07.21. ( Da hatte ich diese Darm, Magen Probleme aber auch schon öfter gehabt) war nichts auffälliges.

Gestern war ich bei der 1 Jährigen Untersuchung beim Frauenarzt.


Abstrich wurd gemacht, sie sagte wenn da was nicht OK sein sollte ruft sie mich an, wenn all sbok ist nicht. Bis jetzt keinen Anruf.

Und Unten herum abgetastet war alles OK

Gestern 19:47 • #16


Lilith8990
Zitat von Lottaluft:
oft hilft es auch sich seine eigenen Beiträge nochmal ganz durchzulesen

Die lese ich immer, wenn ich Angst bekomme. Um mir zu zeigen, dass es immer wieder der gleiche Kreislauf ist

Gestern 19:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lottaluft
Zitat von Lilith8990:
ich hatte vor paar Tagen ja wiedermal eine Attacke vom feinsten. wo ich felsenfest davon überzeugt war, dass mich 3 Hausärzte (Allgemeinmediziner), ein Neurologe/Psychiater und 3 Examinierte Pflegerinnen u.a. eine in der Beatmungspflege, PDL und Dozentin an einer Pflegeschule. belügen und ich doch etwas schlimmes habe.


Blutwerte waren in Ordnung.
EEGs waren auch immer in Ordnung.
MRT vom Kopf, EEG und Blutdruck waren immer gut.


Allein das muss dir doch zeigen das du maßlose überdiagnostik betreibst
Viele Ärzte und Freunde haben dir gesagt da ist nichts und du glaubst es immer noch ?
Tut mir leid das so zu schreiben aber das ist absolut und in meinen Augen wirklich krankhaft wahnhaft

Wieso nimmst du kein Medikament?
Du bist doch so nichtmal richtig Therapie fähig weil du so in deinem Strudel gefangen bist

Gestern 19:50 • x 3 #18


@Lilith8990 dann lass doch kurz noch einen ultraschall vom Bauch machen beim Hausarzt, aber danach ist Schicht im Schacht!

Gestern 19:51 • #19


Lottaluft
Ich rate dringend von jeder weiteren Untersuchung erstmal ab denn nein das wird dich nicht beruhigen
Dann ist es danach was anderes und das geht immer fröhlich so weiter bis du das eigentliche Problem in den Griff bekommst

Gestern 19:52 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann