Pfeil rechts

Ihavenoidealul
Hallo ich brauche einen Rat und zwar geht momentan auf meiner Arbeit (Arbeite im Seniorenheim) ganz ark die Magen-Darm Infektion rum. Seit Mittwoch weis ich davon Bescheid und achte seitdem sehr auf meine Händehygiene, trage Mundschutz und benutze gefühlt nur Handschuhe. Seitdem ich davon Bescheid weis hab ich Angst Bauchschmerzen. Ich leider stark unter Emetophobie. ( Die Angst erbrechen zu müssen) Mittwoch und Donnerstag konnte ich noch relativ gut mit meiner irrationalen Angst umgehen. Was ich noch anmerken möchte das ich KEINEN KONTAKT ZU DEN ERKRANKTEN DIREKT HATTE !
Heute morgen war ich ganz normal zur Frühschicht auf der Arbeit, soweit war alles gut außer das meine Angst etwas präsent war. Ich hatte mir morgens so gegen 08:45 Uhr ein Brot mit Butter und Honig gemacht. Ungefähr 30 Minuten später merkte ich im Bauch das mir das nicht gut tat und ich ging aufs Klo. DURCHFALL.
Ich direkt Panik bekommen, bin zu meiner Chefin und diese schickte mich heim. Zuhause ging es mir besser, war nochmal auf dem Klo und mein Stuhlgang war wieder etwas fester. Meine Beschwerden waren weg und ich dachte einfach das ich keinen Honig vertragen habe. dann gegen Vormittag musste ich noch meine Sommerreifen aus dem Auto heben. Beim Bügen kam mir dann Magenbrei in die Speiseröhre. Was ja mal passieren kann.
Für mich aber ein Anzeichen Ich habe Magen-Darm.
Seitdem das jetzt war bin ich der festen Überzeugung ich habe es. ich bin nur noch auf mein Körper fokussiert. Analysiere alles und was weis ich.
vorhin bekam ich dann noch das Kältegefühl. Hatte aber kein Fieber. Dieses Gefühl war dann auch wieder weg und ist bis jetzt nicht mehr gekommen. Dann habe ich Bauchschmerzen die weder Durchfall auslösen oder ich das Gefühl habe erbrechen zu müssen. Gar nix hab ich davon verspürt also Durchfall oder Erbrechen.
Trotzdem ist die Angst da Magen Darm zu haben. Ich habe von mehreren gesagt bekommen das ich mich nicht infiziert habe wenn ich so Hygienisch gearbeitet habe.
Aber der Durchfall heute Morgen hat so gesagt innerlich meine Angst bestätigt. Seit mehr als 7 Stunden habe ich nichts mehr gegessen wenn dann nur wenig. Einfach weil ich so dolle Angst habe das alles oben rauskommt.
Jetzt wollte ich mal fragen was ihr meint ob ich einfach so Angst habe das diese Symptome entstehen und ich mich da so reinsteiger?
Weil ich kann wirklich an nicht anderes denken, warte nur darauf bis es losgeht und ich mich erbrechen muss.
Und ob ihr der Meinung seit das es magendarm ist. ?

Ich danke schonmal im Vorraus!

08.12.2023 17:15 • 08.12.2023 #1


2 Antworten ↓


N
Hallo,

Magen Darm geht schlagartig los und bleibt dann erst einmal. Mehrere Stunden Pausen dazwischen kenne ich nicht. Bei mir ist es so, dass ich erbrechen muss und dann ca 8 Stunden lang alle 20-30 Minuten.

Bei meinen Kindern ist es ähnlich. Manchmal haben sie auch nur Durchfall oder beides oder nur erbrechen.

Man kann ja, sobald alles raus ist, auch was dagegen einnehmen. Habe ich noch nie gemacht, aber ich habe auch keine Emetophobie.

Ich denke, das meiste spielt sich gerade in Deinem Kopf ab.

LG Nicky

08.12.2023 18:19 • #2


Patrick
Hallo,

der Magen Darm Virus der aktuell rumgeht dauert meist nur 3-4 Tage, wenn überhaupt. Ich war vor 2 Wochen davon betroffen und nach 2 Tagen war schon wieder alles vorbei. Du musst keine Angst haben, dass überstehst du locker. Trinke viel und esse nicht so fettig, falls du etwas isst.

Gruß

08.12.2023 21:36 • #3




Youtube Video

Dr. Matthias Nagel