Pfeil rechts
9

ein neues Symptom, hurra! kennt ihr das? das ist neu bei mir. ich ignorier das ja schon weitesgehend, wollte aber mal eben hören, ob ihr das kennt?!

statt herzrasen habe ich jetzt oft dieses druckgefühl und diesen extremen kloss im hals, nebst ultranervösem gefühl. ist alles insgesamt auch nicht wirklich besser als herzrasen?

freu mich über rückmeldungen

09.07.2012 20:25 • 27.02.2020 #1


54 Antworten ↓


Nabend

Ich kenne diesen Kloß im Hals nur zu gut,habe ich ständig,jetzt im Moment auch wieder. Genau so kenne ich das engegefühl in der Brust,vor einpaar Wochen war es so schlimm,das ich das gefühl hatte ich bekäme auch schlecht luft,wurde total nervös,bekam angst und bin heulend zu meiner Ärztin,hab mir in dem Moment nämlich eingebildet ich hätte eine Lungenembolie. Meine Ärztin hat ein super gespräch mit mir geführt und mir erklärt,das das alles von der angespanntheit kommt,die durch die Angst entsteht und das ich wenn ich eine Embolie hätte nicht so ruhig mit ir reden könnten. Bin nach einer halben std bei ihr raus und hatte plötzlich keine symptome mehr,nix tat mehr weh und luft bekam ich auch wieder ganz normal,bin dann aber in tränen ausgebrochen,da mir in dem Moment bewußt wurde,das es tatsächlich alles durch die Angst kam.

09.07.2012 20:59 • #2



x 3


oh, das glaub ich dir.. dass das schlimm war.. wie gesagt, dem körper fallen immer neue symptome ein. ich habe auch oft vorm pc dieses klossgefühl. globusgefühl nennt man das auch. früher hatte ich das schon mal mit 19. dann sagte mir jemand ist psychisch. ich habe ihn ausgelacht. dann vor jahren schon mal, schilddrüse in verdacht gehabt. war nix.

jetzt halt wieder. man vergisst auch seine symptome, die man vor jahren schon mal hatte. aber wo ich länger drüber nachdenk, ja, hatte ich das schonmal. schau ich meine lieblingsserie ist der kloss lustigerweise iwann weg..

wollte jetzt auch nur mal wissen, ob ihr das auch kennt...

09.07.2012 21:04 • #3


Cico005
Oh ja das kenn ich nur zu gut.
Ich hab bei mir raus gefunden das, das wohl was mit Stress und Druck zu tun hat was ich dann selber herbei rufe.
Ich wart bis es dann wieder weg ist. Das dauert dann so seine 2-3 tage

lg cico

09.07.2012 21:10 • #4


aaah, ich mal wieder... seit tagen wieder dieses extreme klossgefühl, als wenn es den hals zuschnürt.. ich habe entspannungsübungen versucht... mit erfolg.. nur das prob ist, das ganze geht nach einer stunde wieder los.

ich habe versucht, es zu ignorieren, habe einfach meine arbeit im haushalt gemacht als wenn nichts wäre.. habe dennoch den kloss gefühlt, nebst etwas erhöhtem puls und ständiger nevösität. dann habe ich fencheltee getrunken, bringt nix... da ich gestern schon eine viertel benzo genommen habe, wollte ich heute nichts nehen..

dann war ich eben 10 minuten draussen spazieren.. das ist ja bei mir schon ungewöhnlich, da ich mich ja kaum ohne begleitung aus dem haus trau... beim laufen ging es einigermassen, aber sobald ich die treppe sah (ich wohn im 2. stock) wars vorbei.. kloss hoch 10 und total schneller puls.. habe mich erstmal hingesetzt auf den unteren treppenabsatz und iwie mit meinem handy rumgespielt.. dann bin ich peu a peu die absätze der treppe hoch.

das ist doch alles nicht normal. ich meine, ich hoffe immer, dass mich keiner der nachbarn sieht.. das ist alles so peinlich..

ich habe tage, da bin ich fast "normal" und an machen tagen ist es schon schwer für mich in den keller zu gehen (waschmaschine).

was macht ihr gegen dieses blöde unruhegefühl? ich weiss mir keinen rat mehr. PAs sind furchtbar, aber wenigstens ist ruhe wenn man sie hinter sich hat. dieses ständige nervöse und klossgefühl ist auch bald genauso übel. das habe ich jetzt wieder den 3. tag...

ignorieren ist keine lösung weil es teilweise nicht geht.. nach meinen entspannungsübungen, die ich heute schon gemacht habe, ist ja nur etwa eine stunde ruhe..

meine tochter ist seit gestern bei oma, mein partner arbeitet.. ich hätte gar keinen grund nervös zu sein...

ich würde gerne mal wissen, was ihr so unternehmt dagegen...

07.08.2012 16:04 • #5


Christina
Hi,

hast du es schon einmal mit Achtsamkeitsübungen bzw. -meditation probiert? Dabei lernt man, das Symptom zu akzeptieren und sich nicht weiter davon einschränken zu lassen.

Liebe Grüße
Christina

07.08.2012 16:29 • #6


Ich hab das auch zur Zeit vermehrt. War deswegen sogar schon beim Ultraschall, weil ich dachte da wär sonstwas im Hals.
Nervig ist auch dieses ständige "räuspern" dabei. Irgendwann kommts einem dann wie Heiserkeit vor, weil der Hals so gereitzt ist.
Nach 2-3 Tagen ist es meistens wieder verschwunden, ist dann aber nach 1-2 Wochen wieder da.
Vielleicht ist es einfach nur starker Kummer, der sich ja unteranderem SO bemerkbar macht.

07.08.2012 16:32 • #7


Hallo kann ständig nicht richtig durchatmen kann mir da wer weiter helfen?
Ich habe manchmal ein Engegefühl als würde ich keine Luft bekommen, lege ich mich hin und habe ruhe ist alles wieder gut. Manchmal habe ich auch kribbeln in den Beinen, wie ein Taubheitsgefühl.

Kennt jemand dieses Problem, kann mir da wer weiter .helfen

09.09.2013 00:08 • #8


hallo corradoman3,
ja ich kenne das, bei mir kam das von der unteren wirbelsäule also das kribbeln in den beinen. und das mit der luft kann auch von der mittlerenwirbelsäule-brustwirbelsäule kommen oder vom margen her. hast du mit dem margen probleme oder rücken ?

l.g.

09.09.2013 01:01 • #9


Nabend, ja kenne ich auch das Gefühl vom Kloß im Hals. Habe ich seit einer ganzen Weile immer mal wieder. Heute z.B. n ziemlich stressigen Tag gehabt und praktisch schon mit dem Gedanken das ich irgendwelche Probleme dieser Art bekommen werde aus dem Bett gestiegen.
Weiß jemand was genaueres was das auslöst? Sind das die Muskeln die durch das bewusst bzw. unbewusst nicht entspannen können anfangen sich zusammen zu ziehen und so den Weg der Trachea verengen?
Hat jemand einen schnell wirkenden Tipp dagegen?

01.06.2017 21:31 • #10


Hallöchen,
Habe dasselbe eigentlich ständig den ganzen Tag. Es ist furchtbar das Gefühl nicht richtig einatmen zu können und druck im hals.
Nehme seit knapp 4 Wochen wieder Psychopharmaka 2x erhöht es wird nicht besser.
Gehe gerade zur Atemtherapie und dort wurde mir gesagt dass mein zwerchfell verspannt ist.
Ich versuche seitdem Bauch und zwerchfellatmung.
Ich will dass das endlich aufhört das ist keine schöne Lebensqualität mehr.
LG

02.06.2017 20:06 • #11


Hey auch wenn der Thread schon etwas älter ist ich kenne dieses Gefühl auch leider.Man denkt ja immer gleich es ist etwas schlimmes.lg

27.09.2018 00:14 • #12


Hallo habe auch in letzter zeit so ein druck enge im hals als wenn da ein klos ist und meine stimme dan komisch ist bei habe seit 11 monaten schmertzen in der bws und druck enge gefühl und stechener schmertz in der brust hab aber schon alle untersuchung durch ohne befund bekomme auch immer panik wenn es eng wird im hals denke dann ich bekomme keine luft

05.01.2020 02:26 • #13


Ich habe seid einen Jahr diesen Kloß im Hals und finde es einfach nur furchtbar hab auch leider keine Ahnung was man dagegen machen kann

05.01.2020 10:55 • #14


Ich auch nicht habe muttwoch ein termin beim hno arzt mal schaun was er sagt

05.01.2020 13:57 • #15


Zitat von Sunextv:
Ich auch nicht habe muttwoch ein termin beim hno arzt mal schaun was er sagt


Hast du auch seid einem Jahr das kloßgefühl oder wie lange hast du es schon was wurde schon untersucht

05.01.2020 14:14 • #16


Ne bri mir hat es angefangen plötzlich war jeden tag 12 stunden arbeiten von montag bis samstag und dan direkt nach der arbeit boch fitness gemacht dann hatte ich aufeinmal brennen am linken schulterblatt und druck und stechen in der brust und es wurde immer stärker so das ich angst hatte und nicht mehr alleime sein konte da ich dachte ich sterbe und war fast jede woche im krankenhaus aber alles ohne befund und dann hatte ich das erst mal 7-8 monate dauerhaft und dan sind neue symtome dazu gekomm so ein enge gefühl im haks und als wenn ich kein luft bekomme

05.01.2020 14:53 • #17


Zitat von Sunextv:
Ne bri mir hat es angefangen plötzlich war jeden tag 12 stunden arbeiten von montag bis samstag und dan direkt nach der arbeit boch fitness gemacht dann hatte ich aufeinmal brennen am linken schulterblatt und druck und stechen in der brust und es wurde immer stärker so das ich angst hatte und nicht mehr alleime sein konte da ich dachte ich sterbe und war fast jede woche im krankenhaus aber alles ohne befund und dann hatte ich das erst mal 7-8 monate dauerhaft und dan sind neue symtome dazu gekomm so ein enge gefühl im haks und als wenn ich kein luft bekomme



Und hast du es jetzt dauerhaft das kloßgefühl oder nur manchmal und wurde in der Zeit noch gar nix untersucht

05.01.2020 23:20 • #18


Hab es nicht immer eher so ein gefühl als wenn mein Hals eingeschnürt ist so eng bei stress kommt es auch immer

06.01.2020 01:42 • #19


Hallo mir ist auch aufgefallen wenn ich dieses komische gefühl in der brust habe fühle ich mich unruig kann an nix anderes mehr denkes als das ecklige gefühl im meiner brust bin dan sehr unruig und habe angst weis nicht mehr was ich tun soll

07.01.2020 17:45 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler