Pfeil rechts
1

Moin!
Also im Moment habe ich das Gefühl das ich nen riesen Kloß im Hals habe.
Kriege auch schlecht Luft,und dat gefühl,mir drückt jemand den Hals zu...
Drehe echt durch langsam
Denke mal wider an Krebs oder sowat...
Das mit der Luftröhre was net stimmt,obwohl der Pneumologe meine Lunge geröngt und Lungentest gemacht hat.Denke er hat was an der Luftröhre übersehen!
Kennt das gefühl jemand?
Wache nachts auf....
Kann net mehr....
...Hugin...

03.11.2008 20:34 • 15.12.2015 #1


55 Antworten ↓


ich hatte krebs und chemo aber das was du hast ist verkrampfung des muskels

03.11.2008 21:24 • #2



Kloß Gefühl im Hals!

x 3


das was du hast ist ein ganz "normales" paniksymptom!

Mache dir darüber nicht zu viele schlechte Gedanken, das Globusgefühl haben viele viele hier!

03.11.2008 21:38 • #3


Moin!
Das tut mir leid mit deiner Sache...
Dagegen klingt meins...naja...
Dennoch habe ich echt sehr starke Probleme damit!!
Lache kaum,rede kaum,freue mich auf nix...
Weil jeden Tag schweer Luft bekommen ist ab

03.11.2008 21:42 • #4


...so gehts weiter...
-absolut Mist!
Nehme nicht mehr am Leben teil,nur zur Arbeit und mal einkaufen,mehr oder witer nicht...
...Hugin...

03.11.2008 21:45 • #5


Hallo Hugin,
ja, ich habe das auch... seit April und versuche damit umzugehen,. ABER
Zitat:
Nehme nicht mehr am Leben teil,nur zur Arbeit und mal einkaufen,mehr oder witer nicht...


Das ist doch nicht wenig! Übersieh das nicht, das wäre dir gegenüber nicht fair! Das du das noch tun kannst , ist schon mal super. Doris Wolf hat auch ein Buche über Gefühle verstehen, Probleme bewältigen geschrieben, sehr empfehlnswert,
Kopf hoch und toi toi toi

04.11.2008 08:08 • #6


aaalexxx

12.01.2011 23:35 • #7


Hallo alex,
es könnte ja auch sein das Du eine ganzh einfache Erkältung hast oder bekommst.
Gönn Dir doch ein leckeres Bonbon gegen Husten udn Halsweh oder so.
Wart noch 1-2 Tage ab wie es sich entwickelt.
Denke nicht das es was Schlimmes oder was psychisches ist.
Viele Grüße
Seelchen

12.01.2011 23:38 • #8


hey
ich kenn das total gut
es ist ein schreckliches gefühl
hab mich wegen dem mal ins krankenhaus liefern lassen
vom notarzt...
naja die haben mich untersucht.. konnten nix feststellen am nächsten tag war er weg... sie wussten ja e dass es von der psyche kommt..
aber seit drei monaten is es weider da und behindert sogar mein essen ((
hab auch so angst..aber ich war schon bei der magenspiegelung und da war alles in ordnung...
hmm also ich denke dass es bei dir auch nur von der psyche kommt!

19.01.2011 15:21 • #9


Leya
Hi!

Ich hab das jetzt auch seit 3 Tagen. Mal ist es weg, mal wieder echt schlimm. Das macht einen echt verrückt.
Ich bin erkältet, glaube aber nicht, dass es davon kommt, sonst müsste es doch die ganze Zeit so sein oder?
Ich hab immer Angst, dass ich nicht mehr richtig atmen kann, obwohl ich weiß, dass es die Psyche ist...
Gibt es nicht irgendwelche Tipps, damit das aufhört?

Lieben Gruß

20.01.2011 21:41 • #10


Lottikarotti
lasst euch doch mal die schilddrüsenwerte kontrollieren, nen bissl blut reicht und es ist ja nix schlimmes.
ich hatte das mal heftig als ich andere jodtabletten bekam und trotz das mein arzt schwor das da der gleiche wirkstoff drinnen ist ! ist ein schreckliches gefühl. nach 2 tagen mit meinen alten jodtabletten war alles wieder weg !
kann aber natürlich auch rein psychischer natur sein

21.01.2011 09:24 • #11


Leya
Schilddrüsenwerte wurden bei mir getestet, natürlich alles ok.
Ich hoffe momentan, dass es doch irgendwie mit der Erkältung zusammenhängt.
und werde versuchen mich nicht ständig zu räuspern, sonst einfach Tee und Wasser zu trinken.

21.01.2011 09:41 • #12


aaalexxx
Hallo,

seit 4 Tage habe ich immer wieder so ein komisches Gefühl im Hals aber dieses mal ist es kein Klos Gefühl sonder eher so ein Unwohlsein Gefühl ist das auch Psychisch ? Und kenn das einer von euch ?

Danke

06.02.2011 23:56 • #13


Lottikarotti
hallo aaaalex,
tja ich kann dir nur sagen das ich ja sowas auch habe seit mehreren monaten und ich es echt hinnehmen sollte das es psychisch ist, was mal mehr und mal weniger klappt.
bei mir ist es so. mal piekt es mich beim schlucken, mal habe ich das gefühl es brennt leich im hals/gaumenbereich, manchmal spüre ich garnichts.............horche aber sooooo in mich rein das ich dann doch beim 100ersten schlucken meine was zu merken...........!
es ist aber NIX !!

07.02.2011 09:30 • #14


Hey Leute Dreh bald durch. Hab den ganzen Tag angst vor diesen PA und Angst zu ersticken. Zudem hab ich jetzt noch wie so ein Kloß im Hals. Versuch mich schon immer den ganzen Tag abzulenken was nicht so einfach ist und ich auch noch erkältet usw. Bin. Was macht ihr gegen diesen Kloß im Hals. Kennt das jemand. Poh Dreh bald durch. Bin schon so verzweifelt das ich überlege ob ich irgendwie für 1 Woche ins Krankenhaus gehe um Michael zu entspanne. Bin ständig auf Draht. Aber erstens weiß ich nicht ob das überhaupt möglich ist. Ob man einfach so ins Krankenhaus kann wegen "so was" und am liebsten würde ich auch zu Hause bleiben aber diese schei. angst macht mich fertig. Hab zur Not tavor die ich aber auf Dauer nicht nehmen möchte. Meine Ärztin wollte mir antidepressiva verschreiben aber würde ich am liebsten vermeiden. Puh. Trau mich auch garnix mehr seit 1 Woche kein Auto fahren. Nix. Und müsste arbeiten. Und was auch ganz schlimm ist diese dumpfen Ohren. Hilfe!

22.02.2013 14:23 • #15


Hallo Greeky, ich denke dieses Gefühl zu ersticken und nen kloß im Hals zu haben kennen ganz viele hier.. Ich war vor 2 Wochen auch erkältet und da gings mir richtig mieß. Man möchte das irgendwie los werden, aber leider gibt es Tage da ist das gar nicht so einfach. Ins Krankenhaus kann du wegen "sowas" bestimmt nicht, aber es gibt eigentlich in jeder Psychiatrischen Klinik eine Notfallstation. Wie das bei dir ist weiß ich nicht, hier hat man da immer eine Anlaufstelle. Ich nehme jetzt seit 3 Wochen antidepressiva und es geht mir täglich besser, mache das allerdings auch schon seit 10 Jahren durch, aber natürlich nicht durchgehend, 2 Jahre davon waren richtig schlimm, der Rest so gut wie angstfrei. Kopf hoch... läßt die Erkältung nach werden die Symtome bestimmt wieder weniger, denn mit Schnupfen und Halsweh hat man ja nun wirklich zu kämpfen und da ist nen Kloß im Hals kein Wunder... Gute Besserung

22.02.2013 14:33 • #16


Wulf
Hi Greeky,

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass physische Erkrankungen wie Grippe und Erkältungen oft dazu beitragen sich schwächer zu fühlen und Ängste zu begünstigen. Bei mir ist das so und bei einem Kumpel, welcher eine ähnliche Anamnese hat.

Das erklärt sich für mich dadurch, dass man sich als Angst-Mensch ohnehin schon schwächer und angreifbarer fühlt und physische Beeinträchtigungen noch dazu ein Schwäche-Gefühl auslösen.
Dies zu wissen, hilft zumindest mir ein wenig.

Wenn du Medikamente verschrieben bekommen hast, solltest du sie nehmen. Im Endeffekt kannst du nur etwas gewinnen.

Liebe Grüße
Wulf

22.02.2013 15:18 • #17


Hallo,
Das Gefühl mit dem Kloß im Hals kenne ich auch.....
Wie fühlt es sich denn bei euch genau an!?
Ich habe meistens zuerst kurz das Gefühl, das ich nicht einatmen kann.
Als ob da eine Sperre ist und es nicht weiter geht.
Danach bekomme ich einen Kloß im Hals und habe tierische Angst zu ersticken....
Hoffe hier gleichgesinnte zu Treffen mit denen ich mich austauschen kann!
Kann man denn einfach so ersticken oder nicht mehr einatmen!?

Hoffe auf viele Gleichgesinnte
LG

14.11.2013 20:19 • #18


anni91
Huhu; diesen Klos habe ich aktuell auch wieder ganz schlimm.
Bei wird zuerst Alles hart im Nacken und Schulterbereich.
Danach merke ich das ich nicht richtig schlucken kann und dann bekomme ich angst.
Ich habe dann über Tage das Gefühl extrem viel schleim im Hals zu haben und einen großen Druck auf der Schulter.
Bin auch momentan wieder verzweifelt und das Gefühl macht mir Angst.

Lg

15.11.2013 23:00 • #19


Ich muss mir selbst erklären und mir sagen, dass da nichts ist. Ich habe mir durchgelesen, was bei Angst und Panik der Körper so alles spannendes mit einem anstellen kann und habe mir angewöhnt, mich selbst zu beruhigen.
"Da ist nicht, das ist, weil dein Körper gerade dies und das macht, versuch erstmal diesen und jenen Teil deines Körpers zu entspannen, fühl mal in die anderen Teile deines Körpers rein, fixier dich nicht so auf deinen Hals, das macht es nur schlimmer..."
Mir hilft das, so wieder runterzukommen. Atemübungen, wenn man gerade keine Attacke hat, helfen einem auch, weil man so bewusstere Wahrnehmung für den eigenen Körper entwickelt und man lernt genauer zu spüren als nur allgemeines "da ist was, oh Gott!"

16.11.2013 13:17 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel