Pfeil rechts

kleine mami
hallo!

ich hab jetzt seit circa 10 min. richtig panik. mir geht es jetzt schon die letzten tage super schlecht. seit gut einer stunde habe ich ständig das gefühl als wenn ich mich übergeben muss, aber mir ist komischerweise nicht schlecht dabe. ( kenne ich gar nicht). nun sitze ich mal lieber in der nähe vom klo weil das gefühl immer stärker wird. jetzt bekomme ich doh auch ziehmlich magenschmerzen dazu. was ich halt nur komisch finde das die symptome zuerst da waren und nicht die panik. die kam ja erst viel später. kennt das vielleicht einer von euch?

liebe grüße jule

08.11.2008 21:05 • 09.11.2008 #1


33 Antworten ↓


Bist du mit Laptop auf Klo? Also wenn ich richtig Panik hätte, könnte ich nicht tippen, Hut ab. Ja die Symptome kenne ich. Und dein Magen tut weh weil du dich total verkrampfst. Geh und lauf Treppen hoch und runter oder mach Liegestütze, versuch das Seratonin abzubauen. LG

08.11.2008 21:09 • #2



Gerade mega panik.

x 3


Hallo Du!!

Ich hatte selber erst vor 8 Wochen MagenDarmgrippe. Habe es trotz Panik überlebt.Vielleicht tröstet dich das ein wenig.

Bei mir hat es auch so angfangen.

Arme.

08.11.2008 21:09 • #3


hmmm ... tut mir leid, dass es Dir im Moment nicht gut geht ...

wenn ich das jetzt hätte, wüßte ich, dass mich der Magen-Darm-Virus erwischt hat, der bei uns grad wieder grassiert ...

wäre das bei Dir auch eine Möglichkeit? Das würde ja auch erklären, warum die Panik erst später kam ...

08.11.2008 21:10 • #4


Kleine Mami, bist du Emetophobiker?

08.11.2008 21:14 • #5


kleine mami
nein bei uns geht das noch gar nicht rum und mir ist ja auch nicht schlecht, das ist es ja auch was mir so komisch vorkommt. ich sitze mit lappi vorm klo, ich kann nicht andersich muss noch bis 22 uhr arbeiten. von daher kann ich leider nicht rum laufen . ich hab halt nur so panik das es oben wieder raus kommt.

08.11.2008 21:14 • #6


Wir haben uns überschnitten.

08.11.2008 21:16 • #7


Huhu Jule,

das hört sich nach Magen/Darm Virus an. Der grassiert ja doch im Moment ziemlich.

Ich habe bei meinen Attacken auch oft das mir schlecht ist oder mein Magen verrückt spielt und ich Brechgefühl habe.
Aber es ist dann weder so das ich brechen muss noch das ich Durchfall habe.
Kann also auch nur mit Deiner Panik zusammenhängen.

Ist denn irgendwas gewesen, was dich grade aufgeregt hat ?

Versuche Dich abzulenken erstmal, damit Du wieder ruhiger wirst.

Ich habe es oft so, dass ich erst die Symptome habe und dann erst die Angst kommt - obwohl meine Therapeutin dazu sagt, das IMMER erst die Angst und dann die Symptome kommen.
Nur das Unterbewusstsein ist eben schneller als der Kopf und darum kommt es einem oft so vor, dass erst die Symptome und dann die Angst kommt.

Ich hoffe es geht Dir bald wieder besser ...

LG
Gabi

08.11.2008 21:16 • #8


TheSaint
hi jule,

hatte ich die woche auch mal, ich glaub dienstag war das. abends plötzliche übelkeit, druck in der magengegend und mir war grottenschlecht. ich hatte dann auch ne ziemlich besch..eidene nacht mit viel unruhe, wirren gedanken und panik... was der auslöser war, kann ich nicht sagen - aber es ging mir bis zum nächsten abend nach und der tag in der arbeit wurde richtig lange

manchmal hat man so tage / abende... ohne, dass es am tag danach nen erkennbaren grund dafür gibt...

ich wünsch dir eine gute nacht, gute besserung und viel mut
lg

08.11.2008 21:17 • #9


kleine mami
da ich ja durch meine panik so gut wie selten raus komme ist es unwarscheinlich das ich mir was eingefangen habe. nur die übelkei bleibt ja zum glück aus. ich hoffe das es auch so bleibt. und ja ich habe emo. LEIDER! ich hatte ja hoffnung das mich die arbeit ein bischen ablenkt aber leider auch nicht. ich freu mich schon wenn ich feierabend habe.

08.11.2008 21:19 • #10


Da ist deine Panik und die Übelkeit. Das kenne ich. Ich bin bis auf die Übelkeit voll über der Angst. Mir war so wie du dich fühlst monatelang, ich habe auch viele Abende auf Klo gehangen weil ich dachte ich muß k.... und das war das schlimmste. Bei meinen Kids macht es mir nichts aus wenn die k.... müssen, mein Kleiner hatte letzte Woche Magendarm, aber nur er, wir drei anderen haben uns nicht angesteckt. Und er saß auf Klo und gleichzeitig in die Schüssel gek.... Das hat mir nichts ausgemacht, aber der Gedanke das ich k... muß. GRAUSAM. Es ist deine Panik, 100 Pro. und am besten du läßt dir mal nen Ad dafür verschreiben, das habe ich gemacht, damit konnte ich nicht mehr umgehen. und es ist besser geworden. In diesem Sinne :LG

08.11.2008 21:23 • #11


kleine mami
das tut wirklich gut das ihr da seit.
ich würde das schon ganz gerne ohne medis schaffen. ich denke das ist schon ein guter weg. ich hab auch ein bischen ein sehr komischen gefühl im hals. vielleicht hab ich mich auch bei meinen mann und kind angesteckt denn die beiden keuchen mir hier die tage scho ein vor. nur kribbeln tut es nicht im hals. ist schwer zu beschreiben. ich bin echt nur froh das ich keine übelkeit habe. würde mich auch irgendwie gerne hin legen aber muss bis 22 uhr warten.

@the saint. danke dir für die gute besserung. hast du denn was dagegen machen können oder ging das nur von alleine wieder weg?

08.11.2008 21:27 • #12


TheSaint
ich habe nichts gegen übelkeit im haus - hätte ich was gegen die unruhe und angst machen wollen, hätte ich baldrian nehmen können, aber ich hatte nicht das gefühl, dass es was gebracht hätte. also hab ich nix getan, außer fernsehen und im internet surfen, also ablenken. ich war allerdings bis halb zwei wach, obwohl ich ja am nächsten tag arbeiten musste schlafen wäre vorher nich drin gewesen mit der unruhe... und auch als ich um halb zwei im bett war, bin ich noch lange wachgelegen. ich hab da kein patentrezept, außer fernseher laufen lassen, das es nich so still um mich rum is - irgendwann schlief ich dann ein... war aber froh, als die nacht rum war. is ekelhaft sowas...


lg

08.11.2008 21:34 • #13


kleine mami
@mäuselpups
das mit deinem kleinen ist ja furchtbar. geht es ihn denn jetzt wieder besser? wahnsinn das du da so neben stehen konntest, hut ab. das würde ich im leben nicht hin bekommen.

08.11.2008 21:34 • #14


Du mußt auf jeden Fall etwas tun das du raus kommst, spazieren gehen, kleine Schritte in Richtung Normales Leben. Ich war auch mal da, und ich fühlte mich überhaupt nicht wohl, aber das Haus verlassen? War ne zeitlang nicht dran zu denken. Und anstecken kannst du dich auch zuhause, deine beiden Männer verkehren ja ausserhalb und die können Viren mit nach Hause bringen, also denke nicht das du da geschützt bist. So habe auch ich mal gedacht, ist aber falsches Denken wie du wohl selbst auch weißt. Ich habe 5 Jahre versucht ohne Medikamente und letztendlich habe ich sie genommen um auf meinen Weg nach oben Kraft zu schöpfen, denn ohne Medis ging mir die Kraft aus. Ich wußte was ich wollte und wußte welchen Weg ich gehen will, und dennoch fehlte mir die Kraft, und die habe ich eine gewisse Zeit in AD gesucht und damit ganz schnell rausgekommen aus dem Angstkreislauf. LG

08.11.2008 21:34 • #15


Muß ich doch, kann ihn doch nicht hängen lassen. Aber wenn es um meine Kinder geht, dann kommen Kräfte in mir hoch, die ich sonst für Reserve halte.

08.11.2008 21:36 • #16


kleine mami
ich hab was gegen übelkeit im haus, einmal emesan und dann mcp tropfen, aber die nehme ich auch nur dann wenn mir sterbens schecht ist. ich werde auch gleich mal versuchen mich hin zu legen, vielleicht schlafe ich ja auch ein. unruhig bin ich jetzt inmoment gar nicht auch das herzrasen hat nachgelassen aber dieses würgegefühl das ist noch da

08.11.2008 21:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kleine mami
mittlerweile gehe ich auch schon vermehrt raus. ich hatte mir das auch als ziel gesetzt das jeden tag mind. für eine halbe stunde zu machen. nur ist der kleine so oft krank das ich da so selten zu komme. und abends wenn es dunkel ist hab ich ehrlich gesagt nicht wirklich grosse lust. dann bin ich froh wenn feierabend ist und ich mich auf die couch kuscheln kann oder ein schönes buch lesen. bis her hat mein kind erst einmal erbrochen, von daher weiss ich nicht wie weit meine kräfte reichen wenn es wieder so weit ist.

08.11.2008 21:40 • #18


Was hat dein Kleiner denn andauernd?

08.11.2008 21:46 • #19


kleine mami
er ist ständig stark erkältet was ja gar nicht so schlimm wäre, aber er fiebert dann auch immer. leider. macht auch langsam keinen spass mehr. ds tut mir immer so leid dann.

08.11.2008 21:47 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky