Pfeil rechts
1

R
Huhu ich habe schon länger mit nee steisbeinfistel zu kämpfen nun ist Es amtlich war gestern beim Arzt und er gab mir direkt ne Einweisung ins Krankenhaus nun soll ich operiert werden weil es 2 Sachen sind einmal die steißbeinfistel und denn noch ein periproktischer abszeß naja alles schön und gut nur wenn die Narkose nicht wäre habe ne wahnsinnige Angst vor der vollnakose

Seit Sonntag geht's mir auch Symptome mäßig echt komisch bin total down und fühle mich nicht ganz da :/ keine Ahnung was ich noch machen soll

07.08.2018 05:49 • 07.08.2018 #1


6 Antworten ↓


W
Hallo,

wann sollst du operiert werden?
Ich kenne jemanden, der wegen einer Steißbeinfistel operiert worden ist. Ob mit Vollnarkose weiß ich leider nicht mehr :/

Ich weiß nur, dass man sich da normalerweise keine Sorgen machen muss. Versuch dich zu entspannen. Wie alt bist du?
Die Heilung wird zwar etwas dauern, aber das schaffst du schon!

07.08.2018 11:56 • x 1 #2


A


Steissbeinfistel op mega die Angst

x 3


R
In 2 Wochen ungefähr. Ich bin jetzt 28 Jahre

Ich hab halt Narkose Angst die op an sich ist mir eigentlich egal auch der Schmerz danach. Wenn die Narkose nicht wäre

07.08.2018 12:41 • #3


W
Da wird einem 28 Jahre alten Mann, der gesund ist, nichts passieren. Entspann dich! Oder versuch es zumindest. Ich hatte auch schon eine Narkose, alles halb so schlimm.

07.08.2018 13:03 • #4


petrus57
Ja die Angst vor Narkosen kenne ich auch. Ich bekam die aber erst im Alter. Früher hatte ich keine angst davor.

Ist ja immerhin wie ein kleiner Tod.

07.08.2018 13:37 • #5


N
Hallo!
Ich hatte vor einem Jahr meine erste vollnarkose und hatte große Angst davor, habe sogar mit dem arzt wegen einer spinalanästhesie gesprochen (war nicht möglich).
Ich habe große Probleme die Kontrolle ab zu geben, ich finde die Wirkung von benzos gruselig,...
Mein Arzt hat mir dann versprochen, dass die Narkose schnell eingeleitet wird, war auch so, ich konnte nicht mal bis 2 zählen.
Ich habe auch nach Absprache kein benzo vorher bekommen.
Rede mit deinem Arzt! Das hat mir am besten geholfen, vor einer neuerlichen vollnarkose wäre ich definitiv nicht mehr so nervös.
Liebe grüße

07.08.2018 13:45 • #6


Fuzz
Ich hatte früher auch schrecklich Angst vor Narkosen, aber als ich dann Operationen hatte, vertrug ich jede einzelne Narkose wirklich sehr gut. Das Wegdriften empfand ich sogar als schön.
Du kannst eine OP-Schwester bitten, dich vor der Narkose-Einleitung abzulenken, dir Fragen zu stellen z.B. über deinen letzten Urlaub etc. - das mach ich auch immer... und zack ist man weg.

07.08.2018 17:59 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel