Pfeil rechts
7

PsychoZwerg92
Hi zusammen...
Momentan drehe ich mich echt in einer endlos schleife und habe das Gefühl garnicht mehr richtig Ich zu sein.
Im Oktober fing es an, erst Angst das ich Herzkrank bin das ging mindestens zwei Wochen so, dann Angst irgendetwas stimmt mit meinem Kreislauf nicht hatte ewig Schwindel und Übelkeit, und seit ein 2-3 Wochen hab ich auch noch Magen-Darm Probleme ._. BIN ICH JETZT HYPOCHONDER?...Es ist so schrecklich ich fixiere mich auf jede Art von Beschwerden.. mittlerweile stehe ich echt vorm Rande des Wahnsinns. Ich hab oft schmerzen im oberen Bereich des Bauches (mittig) dann immer wieder wechselnder Stuhlgang aber natürlich ständig Durchfall artig.
WEM GEHT ES GENAUSO?... Ich fühle mich so dermaßen alleine mit meinen ganzen Wehwehchen das ich echt kurz vorm Platzen bin..
seit 6 Wochen hocke ich jetzt zuhause ich konnte einfach nicht mehr sag ich ganz ehrlich... ich bin sowas von geschlaucht von allem das ich garnicht mehr richtig wahrnehme was um mich herum passiert da ich dauerhaft mit Ängsten lebe..

Freue mich über antworten

16.11.2015 12:50 • 02.12.2015 #1


58 Antworten ↓


Hi,
Du bist sicher grade in einer Phase des akuten Schub. Kein Sorge, du wirst nicht durchdrehen. Bist du denn schon in Behandlung? Arbeitest du noch oder bist du krank geschrieben?

16.11.2015 13:06 • #2



Drehe ich jetzt ernsthaft durch?

x 3


Kurze und knackige Antwort: Nein! Du drehst nicht durch. Es fühlt sich so an. Aber: Nein!

Mir ging es wie dir.
Wichtig ist: Fokussiere dich darauf, heraus zu finden, wo dein Problem liegt, dann wird es automatisch weniger, dass du dich auf deinen Körper, eventuelle Wehwehchen und Krankheitszeichen konzentrierst.

Was ist los bei dir?
Weißt du, was dein Problem ist?
Bist du in Therapie?

16.11.2015 13:08 • #3


evivanvalence
Hallo,

Nein, du drehst nicht durch..
Das alles sind typische Angst Symptome.. Durch Stress und Grübelzwang in bezug auf Krankheitsangst verstärken sie sich.

Ich kenne das ganze sehr gut was du beschreibst. Mir geht es ähnlich..
Bist du denn in Behandlung? Was ich meine ist, machst du eine Psychotherapie?
Wie sieht's mit Medikamenten aus?

Am wichtigsten ist das, das du lernst das dir diese Ängste und Symptome nichts können. Sicher ist es grausig und lästig.. Aber dir kann theoretisch nichts passieren!
Und glaub mir,auch ich habe immernoch Angst wenn ein Symptom mich überrumpelt.

Wünsche dir nen schönen Tag

16.11.2015 13:11 • #4


PsychoZwerg92
Ich bin immernoch krank geschrieben..
Aber ist das normal das man so krassen Durchfall hat heu Morgen war sogar Schleim dabei und der Stuhl war grünlich._.

Ich habe schonmal eine Therapie gemacht und derzeit keinen Therapie platz also voll und ganz auf mich allein gestellt.

Die Auslöser für die krassen schübe waren Stress, überforderung, und Unverträglichkeit eines Medikaments was mich komplett aus der bahn geworfen hat sprich Kreislaufkollaps konnte tagelang nicht aufstehen mir war ständig Übel etc.

Seitdem leide ich auch unter der angst umzufallen oder an irgendeiner Erkrankung zu leiden. Ich bin jedentag gestresst. Verlasse selten meine Wohnung und dann auch nur in Begleitung


Ich kenne meine Probleme und weiß theoretisch wie ich damit umzugehen habe nur fällt es mir derzeit sehr schwer loszulassen

16.11.2015 13:36 • #5


windrunner
Hallo nochmal

Zitat:
das man so krassen Durchfall hat heu Morgen war sogar Schleim dabei und der Stuhl war grünlich

Grün spricht meines Wissens nach eigentlich für eine Samonellenvergiftung... Das ist aber dann auch nichts dramatisches, das ist in wenigen Tagen wieder vorbei... vielleicht kam das jetzt einfach zusätzlich dazu? Kann das denn sein, eine Samonellenvergiftung?

Dadurch, dass dein Körper gestresst ist (und sogar zusammenklappt!), ist er anfälliger für Krankheiten, also kommt vielleicht gerade vieles zusammen; Stress-Symptome und echte Krankheitssymptome...

16.11.2015 13:46 • #6


Um Dir mal ein bisschen die Angst zu nehmen. Was hast Du in den letzten 24 Stunden gegessen ? Es gibt Lebensmittel ... die grünen Stuhlgang verursachen ... z. B. Grünkohl oder chlorophyllhaltige Lebensmittel ... (grünes Gemüse ... roh und schon etwas mehr)
Grüner Stuhl ist auch ein Zeichen von Bauchschmerzen und Magen- Darmproblemen ... das hängt dann mit der Abgabe der Gallenflüssigkeit zusammen und deren Verarbeitung. Auf jeden Fall ist es nicht lebensbedrohlich
Wenn Du jetzt ganz spontan antworten müsstest ... auf die Frage: "Gibt es etwas in Deinem Leben ... was Dir nicht gefällt oder womit Du nicht klar kommst?" ... Gäbe es da was ?

16.11.2015 13:49 • #7


... oder noch anders. Alles was wir tun und wie unsere Organe funktionieren ... wird durch das zentrale Nervensystem gesteuert. Sprich ... das Gehirn steuert alles! Wenn Du jetzt ständig auf Hochtouren bist ... aufgeregt ... nervös ... dann ist auch automatisch Dein Puls ... Dein Blutdruck höher ... Warum ? Weil Deine Nerven gereizt werden und mehr und andere Signale senden ... die beides erhöhen. Dadurch kommt auch der ganze Stoffwechsel ins schleudern ... er läuft schneller ... ist mit nervös und hyperaktiv ... das hat zur Folge ... das Lebensmittel nicht richtig verdaut werden ... zu viel Gallensaft gebildet wird, der gar nicht für die Verdauung gebraucht wird ... und durch die schnelleren Bewegungen der Magen- und Darmwände die Nahrung sowieso schneller unverdaut wieder ausgeschieden wird. Stress ... Unruhe ... Nervosität und alles sowas können so viel verursachen. Du bist nicht todkrank ... Du musst versuchen Dich zu beruhigen ... Dir das klarmachen.

16.11.2015 14:03 • #8


PsychoZwerg92
Ne Salmonellenerkrankung kann nicht sein ich esse nicht viel fisch hatte gestern Tortellini mit Spinat und Gorgonzola.

Ja ich hatte viel Stress mit meiner Besten Freundin.. das ist aber eine zu lange Geschichte um das alles hier zu schreiben..
Mir gefällt momentan so einiges nicht... aber mag das auch nicht öffentlich schreiben.
Fakt ist ich stecke mitten in der Ausbildung... hab da auch stress gehabt weil ich immer versucht habe mich zu beweisen und mir is das auch zu viel gewesen.. ich bin im 3ten Lehrjahr. Zudem kommen noch die Privaten Sorgen hinzu das ist echt ne menge.
Ich hab gemerkt das ich das alles nicht mehr gut verpacken kann, bin sowieso ein sehr emotionaler Mensch und nehme mir auch sehr sehr viel zu Herzen wahrscheinlich ist das auch der punkt weshalb mein Körper zurzeit so derartig streikt.
Egal was ich zu mir nehme ich fühle mich oft nachdem essen schlecht... vielleicht weil mir zu viele Sachen durch den Kopf gehen und ich mir auch totale sorgen um meine Zukunft mache, oder was generell noch auf mich zukommen wird. Ich hatte in den letzten Monaten immer mal wieder die Angst meine Eltern zu verlieren z.b ... Dann machte es mir oft zu schaffen da sich mich so allein fühle mit mir und meinem Handicap. Es gibt sooo viele dinge die ich jetzt dazu sagen könnte, doch das alles werdet ihr mit Sicherheit auch kennen


Oft sehe ich mch als Versager an, ich bin 23 Jahre alt hab echt ne Menge schei. erlebt aber es war meine eigene Entscheidung, Ich hab viel abgebrochen, weil ich früher gemobbt wurde bis aufs übelste... es gab auch viele neider, da ich nebenbei immer Musik gemacht habe, meine Lehrer mich gelobt haben für das was ich kann, ich hatte viele Auftritte, auch nebenbei nehme ich nun schon seit 14 Jahren gesangsunterricht, Lerne inzwischen Klavier... bemühe mich so gut es geht mein Leben auf die reihe zu kriegen aber irgendwie bin ich schnell gerädert sobald etwas negatives auf mich zukommt

16.11.2015 14:10 • #9


PsychoZwerg ? Spinat !?! ... da haben wir schon eine Ursache ! ... und der "Durchfall" ... ist ganz einfach Stress ... alles läuft schneller.

16.11.2015 14:14 • #10


Warum nicht hier schreiben was wirklich los ist ... das ist ja höchstwahrscheinlich mit die Ursache.
Nur eines sollte man nicht tun ... wenn man Angst hat in der Öffentlichkeit zu schreiben ... im Profil den namen und die Stadt ... in der man lebt ... angeben!
Ansonsten kannst Du doch schreiben was Du willst ... anonym ... keiner weiß dann wer Du bist und dafür ist diese Seite doch hier mit gemacht !

16.11.2015 14:16 • #11


... und man sollte natürlich nicht erzählen ... auf welcher Seite man sich angemeldet hat ... denn wenn es in Deinem Bekantten- und Freundekreis bekloppte gibt ... die neugierig sind und alles wissen müssen um es auszuschlachten ... dann sind die dann natürlich auf der Suche !
Am besten komm noch mal ganz neutral hier rein ... ohne zu erzählen das Du wieder da bist und Du schon mal ein Thema hier geöffnet hast und schreib einfach was los ist ... anonym und völlig neu ...

16.11.2015 14:21 • #12


PsychoZwerg92
Danke, aber das brauche ich nicht Es geht halt teilweise auch um meinen Partner deshalb habe ich auch ein ziemlich schlechtes gewissen wenn ich etwas öffentlich machen soll was schon Intim ist

16.11.2015 14:25 • #13


Kann ich verstehen ... hätte ich vielleicht auch ein schlechtes Gewissen. Und mit ihm darüber reden ... geht nicht ?

16.11.2015 14:29 • #14


PsychoZwerg92
Habe ich oft. Da kommt dann es liegt nicht an dir aber momentan geht's nicht.
NAJA.. da fühlt man sich als Frau ja oft, minderwertig, oder nicht besonders...
Aber ich gebe ihm keine schuld dafür er hat soviel stress auf der Arbeit, er nimmt sie auch täglich mit nachhause.
Ich sollte vielleicht auch erstmal versuchen einen guten Punkt zu finden wo ich mal wieder runterfahren kann..

16.11.2015 14:32 • #15


Genau ... ich weiß zwar jetzt gar nicht ... wo Euer Problem liegt ... aber ich finde ... wie Du schreibst ... hat er ja auch Stress und die Nerven liegen blank.
Vielleicht solltest Du doch in einer ruhigen Minute ... Beispiel Wochenende mit ihm mal reden ... nicht nur Deine Probleme, sondern auch seine ... sein Stress ... und solltet eine Lösung finden, wo Ihr Beide mal zur Ruhe kommt. So etwas in Richtung "gucken, wie man gegenseitig mehr Rücksicht auf den anderen nehmen kann und vielleicht mal die Beziehung ein ganz klein bisschen in den Hintergrund schiebt... "
Anscheinend ist er ja auch nicht mehr aufnahmefähig durch viel Stress ...

16.11.2015 14:38 • #16


PsychoZwerg92
er hat jetzt mittlerweile Urlaub und hockt mit mir zuhause.
Aber das werde ich wohl doch nochmal tun, wir hatten auch wenig zeit miteinander, das man mal was unternommen hat und wenns nur spazieren gehen ist. dadurch das ich zurzeit sowieso total angst habe etwas zu unternehmen wird es etwas schwierig aber ich geb mir mühe.

16.11.2015 14:44 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich habe auch Panik und Angst ... bin momentan krankgeschrieben. Ich hab mich mit meinem Lebensgefährten hingesetzt ... wir haben Zettel genommen ... und über Beziehung ... Hausarbeit ... Arbeit ... was uns in der Wohnung und sonst alles nicht gefällt. Unterteilt in gut und schlecht unterteilt. Keiner dürfte beim anderen gucken ... wie in der Schule ...
Raus kam dabei ... dass wir Beide fast gleich denken und uns viele Dinge gemeinsam stören. Heute haben wir einen Haushaltsplan für jeden ... einen Plan was wir in der nächsten zeit ändern wollen ... was erledigt werden soll und es war auch wichtig ... damit er weiß ... warum ich jetzt krank bin ... was in meinem Kopf vor sich geht. Setzt natürlich voraus ... dass man einen Partner hat ... mit dem man reden kann und der Dich lieb hat ... Dich versteht.
Aber ganz wichtig finde ich ... dass so viele Leute heutzutage psychisch krank sind ... hat oftmals die Ursache ... weil sie allein sind und weil zu wenig überhaupt noch kommuniziert wird ... also miteinander reden ... REDEN ! ... keine Vorwürfe wie viele machen ... einfach mal erzählen ... was gefühlsmässig mit einem los ist ... was die momentane Situation mit einem macht ... ich glaube das funktioniert am besten

16.11.2015 14:56 • #18


PsychoZwerg92
Ja da hast du wohl recht. wie lange bist Du denn krankgeschrieben?
Haach, die frau von meinem Arzt ist schon teilweise genervt weil ich fast jede Woche reinkam um mir ein Artest zu holen mal sehen wie es morgen aussieht.
Muss ganz ehrlich sagen das was du mir geschrieben hast hat mich mittlerweile etwas beruhigt grad keine Bauchschmerzen nach dem Essen. Uff.
Ich weiß auch garnicht wie alles weitergehen soll muss ich ganz ehrlich sagen, ich bin so in mir gefangen das ich überhaupt keinen plan habe wie meine Zukunft weiter verlaufen soll...ich will nur das es mir besser geht, denn so wie ich mich jetzt seit Wochen fühle ist es echt grauenhaft, zumal jedentag irgendwas neues ist und ich nicht einmal ruhe davor habe.

Es ist so schön das Du einen Partner hast der sich auch Gedanken darum macht wie es weitergehen soll, der sich mit dir hinsetzt und redet, und versucht dir beizustehen zu so gut es geht.

Bei meinem sieht das da eher anders aus, ich weiß auch garnicht wie ich mit ihm über alles sprechen soll, da ich auch das gefühl habe er hat keine lust sich damit auseinanderzusetzen

16.11.2015 16:26 • #19


PsychoZwerg92
Ich habe die ganze zeit nen ekelhaften Geschmack im Mund , BAH!
Hoffe dein Tag ist ansonsten gut verlaufen, bei mir geht's einigermaßen vorhin wars gut doch jetzt bin ich wieder auf dem Trip angst haben zu müssen dass das ganze nicht aufhört. NAJA morgen bin ich AUFJEDENFALL beim Arzt keine lust mehr auf den mist .

16.11.2015 17:18 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler