Pfeil rechts
8

Habe heute morgen sehr viel gegesen und so ungefähr 1 Stunde später sehr viel getrunken und jetzt ist mir sehr komisch. Und ich habe angst zu brechen! Das trinken ist schon 15min her aber habe bauchweh und das Gefühl es hängt mir im hals.

08.08.2021 10:04 • 12.09.2021 #1


21 Antworten ↓


Habe keine Tabletten dabei

08.08.2021 10:04 • #2



Angst zu brechen!

x 3


kleinpübbels
Was für ne Tablette soll da denn helfen ?
Wenn es hochkommt ,kommt es halt hoch. Aber vielleicht braucht dein Magen erst mal was ruhe. Du bist die letzte Zeit ja ziemlich in Angst, wie ich deinen Beiträgen entnehme.
Hast du Kamillentee zur Hand? Davon ne Tasse kann wahre Wunder bewirken

08.08.2021 10:09 • x 1 #3


@kleinpübbels nein bin leider nicht zuhause

08.08.2021 10:10 • #4


kleinpübbels
Atme ruhig in den Bauch. Tief ein und tiefer wieder aus .

08.08.2021 10:19 • #5


Ich muss nir leider ständig in Bewegung bleiben und kann nicht stehen bleiben weil ich eigentlich arbeiten muss

08.08.2021 10:20 • #6


Abendschein
Zitat von kleinpübbels:
Was für ne Tablette soll da denn helfen ?

Vomex helfen sehr gut, gegen Übelkeit.
Ich kann nämlich auch nicht Erbrechen.

12.09.2021 07:30 • x 1 #7


Zitat von Abendschein:
Vomex helfen sehr gut, gegen Übelkeit. Ich kann nämlich auch nicht Erbrechen.

Aber nicht gegen ein "komisches Gefühl". Hinzu kommt, dass das besagte Medikament süchtig machen kann.

12.09.2021 09:05 • x 1 #8


Abendschein
Zitat von Natascha40:
Aber nicht gegen ein "komisches Gefühl". Hinzu kommt, dass das besagte Medikament süchtig machen kann.

Ersteinmal gibt es da gewiß andere Medikamente die mehr süchtig machen, als ein Kindervomexzäpfchen.

Das komische Gefühl, habe ich als Übelkeit heraus gelesen und da kann das Kindervomexzäpfchen, was ich einmal genommen habe, sehr gut helfen und nein ich bin nicht abhängig davon geworden

12.09.2021 09:26 • x 1 #9


Zitat von Abendschein:
Ersteinmal gibt es da gewiß andere Medikamente die mehr süchtig machen, als ein Kindervomexzäpfchen.

Es war aber nicht die Rede von "Kindervomexzäpfchen"!

12.09.2021 09:35 • #10


Abendschein
Zitat von Natascha40:
Es war aber nicht die Rede von "Kindervomexzäpfchen"!

Das stimmt, aber auch Vomex machen nicht gleich abhängig, ob Kinder oder nicht. Ein Zäpfchen.

12.09.2021 09:55 • #11


Islandfan
Mir hilft, gegen jeden Rat von Ärzten, ein Glas Cola, wenn mir übel ist und frische Luft. Mir ist öfters übel, aber mich übergeben muss ich mich sehr selten.

12.09.2021 10:01 • #12


Zitat von Abendschein:
Das stimmt, aber auch Vomex machen nicht gleich abhängig, ob Kinder oder nicht. Ein Zäpfchen.

Eines, welches man nimmt, so bald ein "komisches Gefühl" einsetzt, wird rasch abhängig machen. Ganz abgesehen davon, dass es gegen "komische Gefühle" nicht hilft.

12.09.2021 10:05 • #13


Abendschein
Zitat von Natascha40:
Eines, welches man nimmt, so bald ein "komisches Gefühl" einsetzt, wird rasch abhängig machen. Ganz abgesehen davon, dass es gegen "komische Gefühle" nicht hilft.

Jaja!

12.09.2021 10:08 • #14


Nein, klar, Menschen die bei leisesten Unpässlichkeiten Medikamente einwerfen, haben kein Risiko abhängig zu werden. Nicht einmal dann, wenn in der Packungsbeilage davor gewarnt wird. Und auch dann nicht, wenn das Mittel überhaupt nicht zu der Art der Beschwerden passt...

12.09.2021 10:13 • #15


Abendschein
Zitat von Natascha40:
Nein, klar, Menschen die bei leisesten Unpässlichkeiten Medikamente einwerfen, haben kein Risiko abhängig zu werden. Nicht einmal dann, wenn in der Packungsbeilage davor gewarnt wird. Und auch dann nicht, wenn das Mittel überhaupt nicht zu der Art der Beschwerden passt...

Liest Du mich eigentlich richtig? Oder geht es Dir nur darum, etwas zu verdrehen oder immer Recht zu haben?

Mir war Kotzübel, sehr Kotzübel und da habe ich eine Kindervomex genommen, als Zäpfchen in den Popo hinein. Hörst Du? Wo macht diese dann abhängig? Ich habe nie wieder eine genommen und wenn doch, kann ich schon selbst entscheiden, ob sie mir gut tut, oder nicht. Hör doch einfach mal auf, mir immer etwas auszureden und es anders darzustellen, das nervt.

Ich lasse mich ab jetzt nie wieder auf eine Diskussion mit Dir ein, das bringt mir nichts.

Tschau.

12.09.2021 10:36 • #16


Zitat von Abendschein:
Liest Du mich eigentlich richtig? Oder geht es Dir nur darum, etwas zu verdrehen oder immer Recht zu haben?

Mir war Kotzübel, sehr Kotzübel und da habe ich eine Kindervomex genommen, als Zäpfchen in den Popo hinein. Hörst Du? Wo macht diese dann abhängig? Ich habe nie wieder eine genommen und wenn doch, kann ich schon selbst entscheiden, ob sie mir gut tut, oder nicht. Hör doch einfach mal auf, mir immer etwas auszureden und es anders darzustellen, das nervt.

Ja, ich lese richtig was du schreibst. Umgekehrt ist dies aber offenbar nicht der Fall. Was verdrehe ich denn, wenn ich von einer Befindlichkeitstörung schreibe, wie sie im Fall der TE offenbar vorlag? Von der Threaderstellerin - nicht von dir. Auf deren Aussage erfolgte nämlich der Rat mit besagtem Medikament.

Wo du dir welche Zäpfchen hinschiebst, aus welchem Grund auch immer, ist mir total egal. Ich kann leider nicht aufhören dir das auszureden - denn dann hätte ich damit ja erstmal anfangen müssen.

12.09.2021 10:50 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein
Apfel hat doch geschrieben, das er Angst vor Erbrechen hat und das ihm komisch ist.
Von einer Vomex geht die Übelkeit weg. Mehr wollte ich nicht damit sagen. Du mußt doch
nicht immer alles zerpflücken was ich sage. Laß mich doch schreiben und schreibe nichts dazu.

12.09.2021 11:11 • x 1 #18


Zitat von Abendschein:
Apfel hat doch geschrieben, das er Angst vor Erbrechen hat und das ihm komisch ist. Von einer Vomex geht die Übelkeit weg. Mehr wollte ich nicht ...

Vielen dank abendschein
Ich hab kein vomex da aber immer so Superprepp reisetabletten dabei, die haben den selben Wirkstoff (Diminhyndrant oder so ähnlich). Die konkurenz firma von vomex.
Ich nehme selten Tabletten selbst in Panikattacken nicht, selbst bei sehr sehr starken Kopfschmerzen nicht. Und das komische ist schlecht ist mir eigentlich nie , es ist immer nur mein kopf der sagt du musst brechen, warum auch immer

12.09.2021 11:26 • x 1 #19


Abendschein
Zitat von DerApfel:
Vielen dank abendschein Ich hab kein vomex da aber immer so Superprepp reisetabletten dabei, die haben den selben Wirkstoff (Diminhyndrant oder so ähnlich). Die konkurenz firma von vomex. Ich nehme selten Tabletten selbst in Panikattacken nicht, selbst bei sehr sehr starken Kopfschmerzen nicht. Und das komische ...

Weil Du vielleicht Angst davor hast, liebes Äpfelchen. Ich habe auch Angst zu erbrechen und ehrlich? Ich kann es nicht. Mir kann noch so übel sein. Aber Du schreibst Dir ist gar nicht so Übel. Vielleicht solltest Du dann an etwas anderes denken, nicht an das Erbrechen, also wieder Ablenken. Weißt wie ich meine?

12.09.2021 11:29 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Christina Wiesemann