Pfeil rechts
2

Hallo
Ich habe seit kurzen einen Freund der leider 2 stunden von mir entfernt wohnt. Ich leide aber seid einigen Jahren an einer ANgstkrankheit , mir fällt es sehr schwer von Zuhause weg zufahren oder mich in den zug zu setzten. Nun soll ich Freitag zu ihm Fahren bei dem gedanken zitter ich und mir wird schlecht vor angst in den zug zus teigen alleine dahin zufahren und dort bis sonnatg zu bleiben . Hat jm ähnlich probleme ?was macht ihr damit es besser wird? nimmt ihr was ein? und würdet ihr fahren? ich habe echt totale angst würde mich freuen wenn jm tipps hätte ! nun bis jetzt weiß ich nicht ob ich das machen soll aber ich will ihn nicht enttäuschen

05.04.2016 12:42 • 24.04.2018 #1


18 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hallo mikako,

begrüße Dich ganz lieb bei uns.

Wie äussern sich Deine Ängste und erlebst Du sie nur, wenn Du Dich von Zuhause entfernst. Kann Dein Freund nicht erstmal Dich besuchen und dann sprichst Du mit ihm darüber?

05.04.2016 13:31 • #2



Angst von zuhause wegzufahren

x 3


Hallo Vergissmeinnicht

Dankeschn

Ich zitter habe das gefühl die kontrolle zu verlieren will schreien mein herz rast fange an zu schwitzen bekomme kaum luft mir wird komisch vor augen und will sofort nach hause . Er war schon ziemlich oft hier war nur einmal bei ihm war aber ein horror wochenende .Und er weiß es auch


Liebe grüße mikako

05.04.2016 15:38 • #3


Vergissmeinicht
Liebe mikako,

kenne es und weiß, wie es sich anfühlt. Du warst schonmal da und es ist nichts geschehen und so würde es auch diesmal sein und dies weißt Du. Es ist "nur" ein Gefühl, aber sehr furchtbar ich weiß.

Wichtig wäre sich zu konfrontieren und es dennochzu tun, so habe ich es mit dem Autofahren gehalten. Irgendwann hat die Angst keine Lust mehr. Dennoch ist irgendetwas in Deinem Leben nicht in Ordnung und dies gilt es herauszufinden und u.U. it Hilfe. Hm, was meinst Du?

05.04.2016 15:50 • #4


Liebe Vergissmeinnicht

Der Grund und den auslöser kenne ich bereits und zu therapie kann ich erst in einigen monaten . Ich habe es die letzten wochen immer vor mir hergeschoben dort wieder hin zu fahren ohne jeden halt ganz alleine . Ich weiß das ich es lernen muss aber dieses gefuhl und das was dann wd auf mich zu kommt ist schrecklich ich habe große angst und zweifel immer wieder ob ich das wirklich machen möchte.

Liebe grüße mikako

05.04.2016 18:17 • #5


Vergissmeinicht
Liebe mikako,

wenn Du es nicht wirklich von Deinem Inneren her willst, solltest Du nicht fahren. Mir ging es so vor gut 20 Jahren und das war der Grund für meinen Zusammenbruch.

05.04.2016 18:32 • #6


Liebe Vergissmeinnicht

Ich will es aber eigentlich endlich schaffen mal wieder weg fahren zu können nur der mut und das selbstvertrauen fehlt mir. Klar möchte ich ihn sehen aber ich vertraue mir selber nicht so ganz das zu schaffen . Ich muss immer wissen wo der nächste arzt ist wo das krankenhaus ist wie die züge fahren . Fahre immer so spät wie möglich zu ihm und wenn ich zurck fahre schon früh am morgen damit ich endlich wieder in einer vertrauten gegend bin. ich habe nur so sehr angst vor dem zug fahren , an einem fremden ort zu sein etc

05.04.2016 18:35 • #7


Vergissmeinicht
Liebe mikako,

ja, ich weiß! Versuche es und trau Dich. Nimm Dir ein Buch mit oder höre Musik, kaue Kaugummi und rede mit anderen Leuen im Zug. Weißt Du, es kann auch zu Hause was passieren und niemand ist dafor gefeit. Im Zug ist immer jemand da und hilft Dir.

05.04.2016 18:55 • #8


Liebe Vergissmeinnicht

Ich habe mich immer noch entscheidne können und es sind ja nur noch 2 tage ich habe einfach angst vor den angst und davor wieder zu scheitern

06.04.2016 14:23 • #9


Vergissmeinicht
Liebe mikabo,

Du hast es schon einmal geschafft und denke mir, das Du noch keine Entscheidung getroffen hast

Wenn Du ihn über alles liebst dann trau Dich und befolge die Ratschläge. Denke, wir lesen uns eh.

06.04.2016 14:26 • #10


Hallo Vergissmeinnicht

Ich habe ein kleines Problem ich bin gestern die treppe runtergefallen und habe mir ätliche blauflecke hinzugezogen und ein angerissenes band im sprunggelenk ich war beim arzt und trage nun ein verband und muss 4 wochen auf krücken gehen. Nun der arzt verordnet mir ruhe und keine belastung für mein bein. Aber mein Freund findet das es kein grund ist zuhause zu bleiben da bei den letzten malen immer wieder was dazwischen kam wenn ich fahren wollte aber ohne absicht . Nun weiß ich nicht ob ich fahren soll weil er jedes mal so derbe aussrastet . War grade noch mal beim arzt weil ich gestern und heute wieder höllische schmerzen hatte und da kam raus das dass band noch mehr eingerissen ist

08.04.2016 09:19 • #11


Vergissmeinicht
Liebe mikako,

hm, die blauen Flecke sind nicht so das Problem, eher der Anriss. Absichtlich bist Du wohl auch nicht die Treppe runtergefallen. Dennoch hat Dein Freund natürlich ein Problem. Das Leben spielt so und es hat wohl nicht sollen sein. Von daher, wenn Du das Bein nicht so belasten sollst, wäre eine Fahrt nicht wirklich hilfreich.

Dies musst Du aber mit Dir alleine klären und abwägen, inwieweit Du gegenüber Deinem Freund damit zurechtkommst?!

Ich würde so nicht fahren.

08.04.2016 10:45 • #12


Hallo Vergissmeinnicht

Die blauenflecken sind ja nicht das problem da hast du recht sondern der anriss der kurz davor ist zum riss zu werden wenn ich nicht aufpasse. Naja er versteht nicht das dass leben nicht immer leicht ist und es auch schlechten zeiten gibt
will ich eigentlich auch nciht denoch habe ich große angst ihm das zu sagen
grüße mikako

08.04.2016 11:07 • #13


Vergissmeinicht
Liebe mikako,

verstehe ich; Du bist 17 Jahre jung. Wenn Du aber nicht aufpasst und es reißt muss es operiert werden!

Trau Dich und lass ihn den Dampf ablassen.

08.04.2016 11:24 • #14


Hallo Vergissmeinnicht

Ja und die im krankenhaus meinten dann bin ich für die nächsten 6 wochen im krankenhaus und darauf habe ich nicht wirklich lust ich liebe ihn ja habe aber angst wegen meines fußes

liebe grüße mikako

08.04.2016 11:28 • #15


Hallo Vergissmeinnicht

ich werde es ihm später sagen auch wenn ich weiß das er ausrasten wird und sauer auf mich sein wird aber ich kann iox machen müsste zwei stunden mit dem zug fahren

08.04.2016 11:38 • #16


danny85
Sei stark kämpfe! Und freu dich auf das was dich da erwarten würd,es würd schön werden !ich weiss es ist so verdammt leicht gesagt aber sei stark

08.04.2016 12:16 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Liebes Forum,

ich bin ganz neu hier und ziemlich verzweifelt. Alles begann vor 20 Jahren als mein Vater verstarb als ich 7 Jahre alt war.
Ich habe als Kind oft darunter gelitten und habe bis heute große Verlustängste. Ich konnte früher überhaupt nicht bei anderen Leuten schlafen und wollte am liebsten immer zu Hause sein.

Ich hab irgendwann mit der Angst umzugehen gelernt. Sie tritt immer wieder auf aber ich hab nach und nach kleine Erfolgserlebnisse gehabt.

Nun steht beruflich morgen ein 10-Tage Trip nach Stuttgart an! Viele Stunden weg von zu Hause! Eine lange Zeit für mich. Bisher war ich immer nur Max 3 Tage gewohnt und selbst das hat mir große Überwinsung gekostet.

Es ist das Problem, dass ich alleine fahre! Dann so weit weg! Und dann auch noch so lange! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie es in mir vorgeht.

Seit über eine Woche kann ich kaum an etwas anderes denken. Und jetzt wird es natürlich gerade ganz schlimm! Am liebsten würde ich es absagen und meiner Angst wieder nachgeben, was ich in den letzten Jahren ab und zu schon getan habe!
Ich bereue es immer solche beruflichen Sachen zuzusagen aber wenn es noch so lange hin ist klingt das immer alles ganz toll! Und jetzt wo es vor der Tür steht zerbreche ich innerlich fast daran!
Meine Freundin versteht mich total, kann aber beruflich auch neigt sagen, dass sie jetzt mitkommt. Ich war schon oft länger weg! Aber dann nie alleine! Es gab immer irgendeine Sicherheit!

Es fühlt sich an als kämpfe ich gegen Dämonen! Und ich weiß auch das ich eigentlich mal mit einer Therapeutin darüber sprechen sollte aber bisher trat die Angst nicht mehr so doll auf und ich brauch einfach jetzt kurzfristig irgendwelche Tipps oder sonst etwas....

Oh man, es tut mir leid, dass ich jetzt so verzweifelt um Hilfe bitte!

24.04.2018 22:36 • x 1 #18


Psychic-Team


x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann