Pfeil rechts

Hallo Ihr Lieben,

kann mir jemand einen Rat geben, was ich gegen meine derzeitige Unruhe tun kann?
Ich bin sowas von angespannt, unruhig, kurzatmig, gereizt und stehe neben mir. Meine Gedanken gleiten die ganze Zeit ins Negative und ich denke: es wird nie wieder besser!
Ich sehe keinen Grund das es mir so bescheiden geht, bin nicht depressiv oder unglücklich, es sollte mir eigentlich gut gehen. ABER die Angst ist trotzdem da!
Bitte um eure Antworten!!
DANKE

15.01.2011 13:32 • 15.01.2011 #1


2 Antworten ↓


Hallo minimaus,

ich kenne diesen Zustand auch von mir. Bin jetzt mittlerweile daraufgekommen dass es angesammelte Wut ist die ich immer wieder in mich reingefressen habe. Jetzt lass ich sie raus. Nicht gegen meine Mitmenschen (es sei denn ich fühle mich ungerecht behandelt oder so) sondern ich geh raus an die Luft und schrei mir den Frust von der Seele. Manchmal habe ich aber auch das Gefühl dass ich ruhe brauche dann setze ich mich hin mache autogenes Training und bringe mich an einen schönen Platz den ich vielleicht von früher kenne und an dem es mir gut geht.

Gruß Sylvie

15.01.2011 15:29 • #2


Hi,
hatte die letzten Tage auch starke Unruhe in mir und litt unter Unwirklichkeitsgefühlen und DP DR.. hatte so einen Antrieb in mir, aber wusste nich wohin damit, weil ich mich so leer fühlte.
Kann dir empfehlen Sport zu treiben oder einen längeren flotten Spaziergang zu machen und dabei möglichst ins Schwitzen kommst. Danach sollte sich die Unruhe verflüchtigen, wenn dein Körper müde wird.
Mir hat das geholfen, auch wenn ich nie dazu Lust hatte

LG

15.01.2011 18:38 • #3




Mira Weyer