Pfeil rechts

Zitterchen
Hallo,
seit ein paar tagen kann ich wieder gar nicht einschlafen. Naja das bin ich ja gewöhnt.
Aber seit kurzem bekomme ich dann ein kribbeln, ein Unruhegefühl das von den Beinen beginnend
bis fast über den Rücken aufsteigt und ich mich nicht mehr ruhighalten kann:(
Sind das Nerven?? Gehört das zu Angststörungen, Depressionen?
Macht mir schon wieder solche Angst:(
GLG Zitterchen

05.10.2012 21:41 • 08.10.2012 #1


14 Antworten ↓


Das habe ich auch, schlimm momentan am Kopf und im Gesicht, aber noch schlimmer das Herzrasen...
Kann auch fast gar nicht schlafen momentan, komme nur auf zwei Stunden pro Nacht seit einer Woche.
Wieviel schläfst Du so?

05.10.2012 21:44 • #2



Unruhe, Kribbeln

x 3


Zitterchen
Ja leider auch nicht länger:( Das ist ja fürchterlich dieses kribbeln ich wälz mich da im bett rum wie von der tarantel gestochen:( Meinst du das sind die Nerven?
GLG

05.10.2012 21:46 • #3


Das sind auf jeden Fall die Nerven, gerade bei Angst und Panik, man spannt sich ja an die ganze Zeit, ich kenne das wirklich auch.
Wie gehst Du mit dem Schlafmangel um? Bist Du nicht auch total müde und schlapp?

05.10.2012 21:48 • #4


Zitterchen
Naja dann bin ich beruhigter:)
Ja ich geh viel raus wenns geht, aber eigentlich schlepp ich mich auch mehr schlecht als recht durch den tag:( Ab und an nehm ich mal ne Tavor dann kann ich wenigstens wieder einmal gut schlafen:(
bei Dir?? GLG

05.10.2012 21:50 • #5


Hallo Zitterchen,
Sorgen musst du dir wegen dem Kribbeln nicht machen. Kommt vom vegetativen Nervensystem. Hatte ich auch schon (eines meiner vielen Symptome).
Geht wieder weg.

05.10.2012 22:00 • #6


Zitterchen
Hallo Lena Danke, ja es wird immer schlimmer je länger ich brauche einzuschlafen:( Hast du auch soviele symptome?? Ich hab auch soviele aber irgendwie verschwinden sie nicht mehr:(
GLG

05.10.2012 22:13 • #7


Ja Zitterchen, die Symptome wechseln sich immer ab.
Kaum ist eins weg, schon ist das nächste da.
Wenn ich was hab, was ich schon kenne, macht mir das keine Angst mehr.
Aber mein Gehirn denkt sich immer wieder was neues aus.

Hast du das Tavor in Tablettenform oder die Plättchen?
Mich macht das überhaupt nicht müde - im Gegenteil.

05.10.2012 22:18 • #8


Zitterchen
Ja stimmt manche gehen wieder aber kopfschmerzen, sehstörungen, übelkeit, schwindel usw hab ich schon jahre:( Ja das ist schön gesagt, der körper denkt sich immer wieder was neues aus;(
Wirklich helfen sie dir nciht ? Ich hab die Plättchen in den Mund rein, sehr verlockend sie öfter zu nehmen, wäre nicht die suchtgefahr,(
lg

05.10.2012 22:28 • #9


Die Tavorplättchen hab ich auch. Wirklich sehr bedauerlich, dass man aufpassen muss damit. Bin öfters in Versuchung, leg sie dann aber wieder zurück in die Schublade. Und meistens geht es dann auch wirklich ohne.

Schade, dass die Forschung nichts entwickeln kann, was langfristig hilft, keine Nebenwirkungen hat, nicht abhängig macht. Würde ich glatt meine Ersparnisse dafür opfern. Dann wär das Leben wieder lebenswert.

Es ist so leicht gesagt, dass man selbst an sich arbeiten muss, die Probleme lösen, weil Medikamente nur alles überdecken. Dolce Vita ist das nicht gerade.

05.10.2012 22:40 • #10


Schlaflose
Zitat von Zitterchen:
Aber seit kurzem bekomme ich dann ein kribbeln, ein Unruhegefühl das von den Beinen beginnend
bis fast über den Rücken aufsteigt und ich mich nicht mehr ruhighalten kann:(


Das ist das sogenannte "restless legs" Syndrom (unruhige Beine). Ich hatte das von einem AD (Mirtazapin) bekommen und musste es deshalb absetzen. Der Psychiater sagte, dass das als Nebenwirkung von einigen Ads recht häufig vorkommt.

Viele Grüße

06.10.2012 07:46 • #11


Zitterchen
Ja wenn es nur was gebe wie tavor das aber nicht abhängig macht:(
Ich hoffe irgendwann gibts mal was das hilft:(
Hallo Schlaflose
aber tritt das dann nur nachts auf?
GLG Zitterchen

06.10.2012 19:59 • #12


Schlaflose
Bei mir war das so, weil ich das AD ja abends zum Schlafen genommen habe. Es fing dann immer etwa eine Stunde nach der Einnahme an. Aber auch bei Leuten, die einfach so unter unruhigen Beinen leiden, tritt es immer auf, wenn sie in Ruhestellung sind. Wenn sie sich bewegen, merken sie es nicht.

Viele Grüße

07.10.2012 08:31 • #13


Zitterchen
hmm und wie bekommt man das wieder los:( ??
Ich nehme meine Medis immer morgens.
GLG

07.10.2012 22:04 • #14


Schlaflose
Das musst du mit deinem Psychiater besprechen. Wenn bei deinen Medis diese Nebenwirkung auch möglich ist, musst du auf eine anderes umstellen. Das habe ich ja auch gemacht.

Viele Grüße

08.10.2012 10:36 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier