5

Lina111
Hallo ihr Lieben,

Es fing gestern Abend an..ich bin duschen gegangen und hatte auf einmal das Lied im Kopf :"meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad". Das Lied habe ich schon ewig nicht mehr gehört und ich fragte mich wie es wohl sein kann dass es jetzt auf einmal meinem Kopf ist so total ohne Sinn.

Na ja dann war Abend und ich bin ins Bett.. und es war wie eine Playlist in meinem Kopf.. dauernd schwirten mir andere Lieder im Kopf rum.( ich meine ich kenne ja Ohrwürmer aber so etwas hatte ich noch nicht dass ich so dauern andere Liedern im Kopf hatte und vor allen Dingen Lieder die ich es schon lange nicht mehr gehört hatte).
Ich schlafe momentan auch schlecht habe Durchschlafstörung ich glaube das liegt an meiner Depression. Na ja und als ich heute Nacht dann aufgewacht bin hatte ich wieder irgendwelche Lieder wieder in meinem Kopf..

Mir macht das schon wieder total Angst dass ich wieder Angst habe irgendwie verrückt zu werden..
Als ich dann heute morgen mit meiner Hündin Gassi gegangen bin ist ein Auto an mir vorbei gefahren und auf einmal hatte ich ein Nummernschild in meinem Kopf also das Kennzeichen quasi.. es war aber nicht das von dem Auto darauf hatte ich gar nicht geachtet.. na ja nun habe ich den ganzen Vormittag mit googeln verbracht neben der Hausarbeit.. aber ich habe keinen Beispiel gefunden wo es so ist wie bei mir..

Ich habe echt total Angst jetzt wirklich verrückt zu werden ich könnte nur heulen.

Kennt das vielleicht jemand von euch?
Ich würde mich wirklich sehr sehr stark über Antworten freuen.

Liebe Grüße Lina

20.06.2017 11:05 • 13.08.2019 #1


17 Antworten ↓


Paule29
Hey, ich kenne das nur mit Polizei \ Feuerwehr Sirenen, dass passiert mir immer wenn ich wirklich erschöpft bin. Denke dann immer ich höre sie in der Nähe und hier in Berlin ware das auch möglich. Ich lege mich dann hin und gut..

20.06.2017 11:15 • #2


Lina111
Zitat von Paule29:
Hey, ich kenne das nur mit Polizei \ Feuerwehr Sirenen, dass passiert mir immer wenn ich wirklich erschöpft bin. Denke dann immer ich höre sie in der Nähe und hier in Berlin ware das auch möglich. Ich lege mich dann hin und gut..

Ja das kenne ich sogar auch ich höre das dann immer so ganz leise ich glaube aber dass es davon kommt dass ich an der Hauptstraße wohne und den Grundton von den Autos damit dem verwechsel was ich tagsüber oft höre und das sind krankenwägen z.b... nur das was ich jetzt habe macht mir echt Angst..

20.06.2017 11:27 • #3


Paule29
Ich würde denken, wenn es dir Angst macht, dass du versucht noch daran zu denken. Das wird aber nicht klappen. Ich hab mal gelesen wenn man Zwangsgedanken hat soll man sie immer wieder laut sagen so verlieren sie an wert.

Ich würde auf YouTube gehen und lass meine Oma in Dauerschleife laut laufen.. Sing mit und mach dich nicht verrückt..

20.06.2017 11:36 • x 1 #4


Lina111
Zitat von Paule29:
Ich würde denken, wenn es dir Angst macht, dass du versucht noch daran zu denken. Das wird aber nicht klappen. Ich hab mal gelesen wenn man Zwangsgedanken hat soll man sie immer wieder laut sagen so verlieren sie an wert.

Ich würde auf YouTube gehen und lass meine Oma in Dauerschleife laut laufen.. Sing mit und mach dich nicht verrückt..


Danke für deinen Tipp..
Das Ding ist halt dass es nicht nur das eine Lied ist sondern dass es viele Lieder sind..
Wahrscheinlich mache ich mich mal wieder zu sehr verrückt..
Aber genau das ist das wenn man eh schon so eine Grund Angst hat dass man verrückt wird da machen Dinge die man vorher nicht hatte einem halt umso mehr Angst.. aber dann versuche ich es einfach mit allen die dann zu machen die mir gerade in dem Kopf rumschwirren.
Liebe Grüße und danke noch mal

20.06.2017 11:39 • #5


Entwickler
Ich kenne das mit den ungewollten Ohrwürmern auch. Mal mehr und mal weniger. Vermutlich handelt es sich wirklich um eine Unterart von Zwangsgedanken, die irgendwo eine Ursache haben. Ich weiß jetzt auch nicht, inwieweit Zwangsgedanken und Angststörung miteinander zusammen hängen. Bei mir ist es so, wenn die Angst weg ist, treten auch die Zwangsgedanken zurück.

20.06.2017 13:02 • #6


Lina111
Zitat von Entwickler:
Ich kenne das mit den ungewollten Ohrwürmern auch. Mal mehr und mal weniger. Vermutlich handelt es sich wirklich um eine Unterart von Zwangsgedanken, die irgendwo eine Ursache haben. Ich weiß jetzt auch nicht, inwieweit Zwangsgedanken und Angststörung miteinander zusammen hängen. Bei mir ist es so, wenn die Angst weg ist, treten auch die Zwangsgedanken zurück.


Es ist wirklich zum Verrücktwerden ich habe wirklich ein dauernd irgendein anderes Lied in meinem Kopf..
Ich meine Ohrwürmer kenne ich ja aber dann habe ich das mal von einem Lied und nicht den ganzen Tag aber ich habe tausend verschiedene Lieder immer im Kopf ist mal kurz Pause dann kommt wieder ein anderes. mich macht das echt total kirre aber ich bin ja mal beruhigt dass das wenigstens jemand auch kennt.

Liebe Grüße

20.06.2017 13:09 • #7


Lina111
Ok jetzt dreht mein Kopf komplett durch..zum hat mir eben mein Mann die Einkaufstüte gegeben und in meinem kopf kommt das Lied "I wanna thank you much Thank you very much.."und das ist nur ein Beispiel von vielen heute ..mein Hirn findet zu der Situation immer den passenden Song.das sind Lieder die ich gar nicht auf dem Schirm habe...

Kennt das jemand vo euch?

20.06.2017 19:01 • #8


Mindhead
Ich kenne das nur zu gut.
Bei mir sind die Ohrwürmer zum Teil so laut, dass ich genau deswegen nicht einschlafen kann. Es ist so laut, manchmal denke ich ich höre es gerade wirklich. Aber es sind nur Orhwürmer.

Davor brauchst du keine Angst haben
Dein Gehirn spielt diese Lieder ab, weil es sich versucht daran zu erinnern. Reproduziert sie praktisch. Deswegen ist es gut, wenn du einfach mitsingt oder stimmst, wenn du gerade einen Ohrwürmer hast. Oder eben YouTube, auch wenn es immer verschiedene Lieder sind.
Es ist auch gut, wenn du dich ablenken.
Ließ ein Buch, Fernseher, geh spazieren. Mach auf jeden Fall etwas anderes.

20.06.2017 19:06 • x 1 #9


Lina111
@Mindhead danke für deine Anwort..Ich hatte das halt in dieser Ausprägung noch nie aber deine Antwort beruhigt mich.
Liebe Grüße

20.06.2017 19:40 • #10


Mindhead
Freut mich, dass ich dich etwas beruhigen konnte

20.06.2017 20:11 • x 1 #11


Lina111
Zitat von Mindhead:
Freut mich, dass ich dich etwas beruhigen konnte


Ich hätte noch eine Frage..Hören Sie bei dir auch mal auf?und sind es bei dir auch verschiedene Lieder?Auch Lieder von denen du eigentlich gar nicht wusstest, dass es sie noch in dir gibt weil du sie schon ewig nicht gehört hast?

Liebe Grüße

20.06.2017 21:15 • #12


Mindhead
Ja manchmal zwischendurch. Bei mir ist es nicht immer so extrem, aber immer wieder Mal und dann auch Mal ne längere Zeit.

Ja, zum Teil sind es auch Lieder die ich seit Jahren nicht mehr gehört habe und plötzlich auftauchen.
Das ist auch zum Teil normal vom Gehirn es möchte bestimmte Sachen eben auffrischen.
Manchmal gibt es auch äußerliche oder innerliche Auslöser dafür, sogenannte Trigger, die man oftmals gar nicht bewertet.

20.06.2017 21:34 • x 1 #13


Lina111
Danke für deine Antwort

20.06.2017 21:37 • #14


Mindhead
Kein Problem
Kannst mir auch schreiben, wenn was ist

21.06.2017 05:08 • x 1 #15


Kleeblatt19

13.08.2019 11:22 • #16


Orangia
Du bist ja nun bereits in einer Klinik und man wird dir dort helfen. Versuche ein wenig zuversichtlicher zu sein.
Gib dem Medikament etwas Zeit...
Ich habe auch Zwangsgedanken der üblen Sorte aber ich habe gelernt damit zu leben. Es geht.

Kopf hoch ! Wird schon werden !

13.08.2019 12:29 • #17


domi89
Zitat von Kleeblatt19:
ein Lied

Das hab ich praktisch ständig! Immer irgendein Lied was mir durch den Kopf geht, aber ich denke, das ist ja normal. Schlimmer stelle ich mir Sirene oder Kirchenglocke vor, das kenne ich so nicht.
Und ja, solche Medikamente brauchen etwas bis sie wirken. Bei einigen tritt auch erstmal eine Verschlimmerung ein oder Dinge wie Schlaflosigkeit, Müdigkeit,etc... Aber da du in einer Psychiatrie bist, wird man dich da sicher gut beraten können wenn du Fragen hast.

13.08.2019 12:44 • #18




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer