Pfeil rechts

hallo ihr lieben,
Ich habe im moment so probleme mit schwindel...heute war es so schlximm
Ich stand bei meinen eltern im garten und auf einmal son komisches schwanken im kopf...komische gangunsicherheit....ich kann nucht mehr....kennt das jemand

Lg
Bekki

07.09.2012 20:36 • 23.09.2012 #1


6 Antworten ↓


Nataraja
Ja klar..das haben hier doch ganz viele. Solche Beiträge findest du oft unter der Rubrik Angst vor Krankheiten

11.09.2012 22:57 • #2



Hilfe schwindel.schwanken im kopf

x 3


Hallo!
Ja, den Schwindel kenne ich nur zu gut. Ich habe ihn seit 5 Jahren. Das ist auch das Symptom, das mir am meisten Angst macht...

Liebe Grüße
Taddy

12.09.2012 13:49 • #3


Nataraja
Mir macht der auch am meisten Angst..weil er so unspezifisch ist und kommt und geht wie er will und das mehrfach täglich..er ist auch nicht einfach erklärbar. Ein Stolperer am Herz, der ist erklärbar..deshalb sind die auch so gut wie nie mehr da.. so wie Vieles anderes.

Ich glaube deshalb geht der Schwindel bei mir auch nicht weg..weil ich bisher noch keine sinnvolle Erklärung für den Schwindel bekommen habe und was man nicht versteht, das macht einen Angst.

13.09.2012 16:02 • #4


Ja schwanke so ja sas kennen viele...aber son komusches schwanken oder als ob einmal ein schwindel so durch den kopf geht...kennt das ei.er

21.09.2012 03:49 • #5


Ja, sehr geht. Als wäre im Kopf Schlagseite oder was entzündet. Als hätte man selbst Schlagseite. Das Gefühl ist so, als schwanke der Boden unter den Füßen. Als wäre man auf einem Schiff. Als könne man nicht mehr richtig geradeaus laufen. So als wäre man besoffen (vermute ich mal, denn besoffen war ich noch nie). Man unterhält sich und plötzlich ein Gefühl von: nun falle ich hier auf der Stelle um. Manchmal hängt es auch mit Bewegungen zusammen. Es ist schrecklich. Ich war beim Hausarzt, Neurologen, Internisten, Chiropraktiker deshalb. Keiner kann mir helfen. Das ist das Schlimmste aller Symptome. Mit dem Rest könnte man leben.

21.09.2012 11:02 • #6


Nataraja
Also ich hab verschiedene Arten von Schwindel.

Einmal vom Kreislauf..das kann ich mir auch gut erklären..das bekomme ich vor Allem, wenn ich zu wenig getrunken und gegessen habe, oder nur süß gegessen hab.

Das Andere nenne ich mal Gleichgewichtsstörungen. Das ist ähnlich wie betrunken sein, aber trotzdem anders..es bewegt sich Alles..der Boden bewegt sich, ich hab den Eindruck ich selbst bewege mich..wenn es ganz extrem ist, bei viel Überlastung, dann bewegen sich auch Gegenstände vor meinem Auge. Unter der Dusche hab ich oft das Gefühl mir käme die Duschwand entgegen..generell hab ich den Eindruck, dass das vor Allem in engen Räumen vorkommt, dass mir die Wände entgegen kommen. Auch das Gefühl in große Löcher zu treten, als wäre da ein Graben, mit dem man nicht rechnet. Wie wenn man im Dunkeln über eine Wiese läuft und es total holprig ist.

Öfter mal habe ich dazu auch das Gefühl Geräusche falsch wahrzunehmen..als kämen sie aus einer anderen Richtung, als sie tatsächlich kommen..beim über den Rasen laufen hatte ich z.B. schon ma das Gefühl - das mit den Füßen über den Rasen streifen - würde direkt links neben meinem Ohr das Geräusch erzeugen.

Ich muss dazu sagen, dass ich auch durch meinen Stress einen Tinnitus bekommen habe..vielleicht auch vom Zähne knirschen..das könnte ja Alles zusammenhängen.

Ich merke auch, wenn ich zu lang mit eienr gebückten Haltung arbeite (ich studiere Innenarchitektur und muss viel Modell bauen) dann bekomme ich ein Taubheitsgefühl oder Missempfindungen im Ohr..als ob Wasser drin wäre..

Beim telefonieren hab ich oft, wenn der Gesprächspartner zu laut ist, an dem Ohr, bei dem nicht der Höhrer ist, ein Klacken im Ohr..das bekomme ich auch manchmal so..

Ich war beim Hausarzt, habe Blutuntersuchungen, EKG's und Langzeit-EKG gemacht bekommen. War Schilddrüse untersuchen lassen, habe ein MRT und EEG am Kopf gemacht bekommen (ich leide sehr oft an Spannungskopfschmerzen und ab und zu Migräne) und war beim HNO. Mein Gehör ist gut und der HNO-Arzt meinte meine BEschreibung vom Schwindel wäre auch untypisch und käme vom Stress. Aueßrdem meinte er, dass ich ja auch extreme Nackenverspannungen habe und Sport machen soll.

Beim Orthopäden war ich bisher noch nicht.

Ach..und dann habe ich noch nen ganz merkwürdigen Schwindel...wenn man das so bezeichnen kann. Manchmal hab ich plötzlich ein taubes Gefühl in einem Ohr (glaube immer links) und es kommt ein Fiepston, der langsam verschwindet..für den Moment hab ich das Gefühl total ausgenockt zu werden..als würde mein Hirn sich gerade reseten. Kann es nicht anders beschreiben..es hält nur für ein paar Sekunden an.

Es ist wirklich ätzend keine Erklärungen für diese Schwindelsymptome zu haben :/

23.09.2012 14:33 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer