Pfeil rechts

Seit Gestern Mittag habe ich auf der linken Seite des Rachens Schluckbeschwerden. Es fühlt sich an wie ganz normale Halsschmerzen. Also habe ich erstmal Tonsipret genommen...dadurch wurde es nicht besser.
Heute war es immer noch nicht besser,hab letzte Nacht auch in Zugluft gelegen. Also bin ich zur Apotheke gegangen und habe die Dame dort um Rat gefragt. Sie gab mir Dolo Dobendan Strepsils.
Jetzt sitze ich hier und mache mir seit Stunden einen Kopf drum was das sein könnte und habe angst,dass es schlimmer werden kann.
Mein Lymphknoten auf der Seite ist auch dick und die Mandel denke ich auch.

Ich mache mir wirklich sorgen. das letzte mal war ich über ostern krank. da hatte ich scharlach. es kam ganz plötzlich,dass es mir richtig schlecht ging. 39 fieber und fast übergeben. ich habe nun angst,dass sowas ähnliches wieder kommt.

kennt jemand diese angst? was kann ich dagegen tun? bin echt verzweifelt

10.07.2013 21:53 • 11.07.2013 #1


2 Antworten ↓


hoffelkopter
Klar kenn ich das! Du bist aber garantiert gesund! Wenn die Gedanken aber nur um ein Thema kreisen.....ganz normal das die Angst dann größer wird! Hab ich alles durch !

10.07.2013 22:57 • #2


hoffelkopter
Gerade hab ich mit meinem 13 jährigen Sohn telefoniert, er ist allein Zuhause sein Vater nicht da ( wir sind getrennt) und nicht erreichbar! Er sagt er hört Geräusche. Sagte ihm, das das nur davon kommt, weil er angespannt ist und ganz genau horcht........wie bei dir im Moment du horchst auch zu doll hin! Dein Gehirn muss erst wieder auf: Alles ok, keine Gefahr, gepolt werden. Du hast im Moment einfach kein Vertrauen mehr in dich und deinen Körper. Versuch dir was Gutes zu tun und dich zu entspannen. Wenn das nicht geht die Situation zuzulassen oder das schlimmste Zenario zu Ende zu denken: was könnte im schlimmsten Fall passieren, und wäre es dann wirklich so schlimm? Und hab Geduld mit dir sei lieb zu Dir! Setz dich nicht selbst unter Druck. Hab ich auch viel zu lang gemacht. In dieser Welt haben wir manchmal allen Grund Angst zu haben. Das dürfen wir uns ruhig erlauben !

10.07.2013 23:10 • #3




Dr. Matthias Nagel