Pfeil rechts
2

Huhu.....
Man,habe gleich einen Termin beim Friseur ,Haare färben.....
Ich habe solche Angst,was ist wenn die Farbe drauf ist und es geht los mit der Panik....was ist wenn ich dann das Zeug nicht runterbekomme so schnell....es muss ja eine weile drauf bleiben....ach man....heul...
Wo ich den Termin gemacht habe war ich so voller Elan......und nun..der Tag ist dran...
Ich kann absagen,aber meine Begleitung meint,das es nicht gut wäre,ich müsste es angehen....
Naja,melde mich nachher.,..wollte das loswerden...

22.04.2016 11:08 • 26.04.2016 #1


13 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Sakrileg,

musste schmnunzeln sorry, weil ic hes kenne. Frsiör und Zahnarzt waren die Hölle. Hey, Du gehst in Begleitung hin und von daher biist Du gut aufgehoben.

Hinterher wirst Du stolz auf Dich sein und über die neuen Haare freuen. Kaue einen Kaugummi oder spiele mit dem Handy.

Viel Erfolg.

22.04.2016 11:11 • #2



Friseur Termin

x 3


Selbst wenn du Panik kriegst: Die meisten Leute merken das gar nicht. Man denkt immer, alle kriegen das mit, aber man sieht es einem echt nicht an. Also kannst du da schon mal beruhigt sein.

22.04.2016 11:17 • #3


Ging mir auch sehr lange so. Aber jedesmal hat sich hinterher herausgestellt, dass das Gefühlsdrama
gar nicht notwendig war.
Die Damen Friseurinnen, machen das oft schon seit vielen Jahren und sind in färben Profis.
Außerdem sind die meisten sehr nett und den Umgang mit Kunden gut gewohnt, wenn sie merkt,
dass Du nicht reden und Deine Ruhe willst, dann gehen die meisten darauf ein.
Meine Nichte ist auch Friseurin und sie liebt Menschen und den Umgang mit ihnen.
Sie sagt eine gute Friseurin wird ausgebildet, dass sich die Kunden wohlfühlen sollen! Das gehört zum Beruf.
Es besteht kein rationaler Grund Angst zu haben, dass es schiefgeht.

22.04.2016 12:31 • #4


Huhu,zwar etwas spät....aber bin da...

So, Ankunft beim Friseur....wollte erst gehen,die Spannung im Körper schlimm....
Nun gut,ich setze mich hin in er fing an mit mir zu reden, wie und was wir machen....
Also kurz gefasst.....im Gespräch stellte sich heraus,das er unter PA leidet....ich dachte ich höre nicht richtg.
Er erzählte mir alles und dadurch ging die Zeit um,obwohl die Spannung immer da war,leider....aber die PA kam nicht....juhuuuuuu
Als ich fertig war und aufgestanden bin,haben mir immer noch die Beine gezittert....obwohl ich fertig war.....das verstehe ich nicht....hm.
Eigentlich wollte ich dann nachhause,weil ich fertig war....aber meine Begleitung meinte,das brauch ich nicht,wir könnten noch Kaffee trinken gehen....
Ok,auch das getan.
Trotzdem bekomme ich die Anspannung nicht im Griff....hm...verstehe das nicht,auch jetzt zuhause nicht...naja...
Ich lebe und freue mich......juhuuuuuuuuu

22.04.2016 19:59 • x 1 #5


enten
Glückwunsch wieder einen Schritt geschafft

22.04.2016 20:08 • x 1 #6


Daaaaaaaaaanke.......

Aber warum bleibt die Anspannung.....hm

22.04.2016 20:34 • #7


Klingt doch super!
Das mit der anhaltenden Anspannung ist ganz normal. Unser Körper ist in der Lage sehr schnell Erregung aufzubauen (manchmal ja auch ganz nett ).... Leider braucht der Körper zum Entspannen eben länger. Das ganze Adrenalin muss erstmal wieder abgebaut werden. Das dauert seine Zeit.
Auf dem Rummel gibt es ja auch keine "Entspannungs-Karrusselle", sondern nur die, die den Nervenkitzel anheizen..
Panik funktioniert da nach dem selben Prinzip

22.04.2016 20:37 • #8


enten
ja,Jutschka hat es dir schon gesagt.Hast du schonmal versucht,die innere Anspannung,durch eine körperliche Beschäftigung abzubauen?

22.04.2016 20:49 • #9


Danke für die Antworten.....

Ja, ich bewege mich,aber habe immer das Gefühl, das ich mich ausruhen müsste....da ich sonst umfalle..also vom Gedanken und Gefühl her.....Blutdruck usw ok.
Ich probiere alles....aber der Druck geht erst im Bett runter....hm.
Ich habe einfach noch viel Angst vor der Bewegung denke ich..aber es nervt...der Druck im Körper....man man...heul....
Der Körper ist wie Stein.....

23.04.2016 10:33 • #10


Vergissmeinicht
Liebe sakrileg.

Nach einer Aktion erfolgt eine Reaktion und für uns Angsthasen ist ein Frisörtermin Konfronation pur. Schließe mich an und würdeDir empfehlen mit AT, Yoga, PMR oder was auch immer anzufangen. Oder andersherum; auspowern und danach kommt Du auch in Ruhephasen. So ging es mir mit Aquagymnastik.

23.04.2016 12:06 • #11


Hallo,

ich kenne das auch.
Sobald ich auf dem Friseurstuhl sitze läuft der Film ab.
Was wenn mir jetzt schwindelig wird, wenn ich keine Luft bekomme, wenn ich nicht schlucken kann oder husten muss ?
Würde ich nicht dran denken, dann würde nichts davon passieren, aber da ich dran denke, tritt alles nacheinander ein.
Zum Glück kenne ich meine Friseurin und ihr Team sehr gut und die wissen so ziemlich wie ich ticke
Und es passiert auch immer nur ansatzweise und geht gleich wieder vorbei.
Aber es ist echt doof, dass man sich das Leben selbst so schwer machen kann.

23.04.2016 14:18 • #12


Das mit dem auspowern ist so eine Sache.....davor habe ich auch Angst....
Ich mach Sport hier zuhause,ja......aber dezent.....
Das laufen wie ein kleines Baby.....schlimm....aber ich arbeite an mir...
Ich bin aber noch nicht soweit,das ich sage,schmeiß darauf.....leider

24.04.2016 10:43 • #13


Ich kenn genau das, was du beschreibst. Vor allem die Schwäche nach so einem Angang.
Ich habe für mich eine super Möglichkeit gefunden vielleicht probierst du es aus.
1x die Woche gehe ich mit meiner Mutter schwimmen um mich zu entspannen und zu bewegen. Wenn dir geschlossene Räum Angst machen, gehe mit einem Menschen spazieren, der deine Ängste kennt und baue immer darauf auf. Mir hats geholfen

26.04.2016 19:09 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer