Pfeil rechts

MentaleDispersion
Hallo, ich hatte eine Zeit lang echt Panick zum Friseur zu gehen. Dachte, dass ich dort ne Panickattacke kriege und dann nicht weglaufen kann, bzw. dass ein Weglaufen eine peinliche Situation nach sich zieht. Komischerweise war es dann niemals so, dass ich Panick bekommen habe, wenn ich frisiert wurde. Höchstens eine leichte Anspannug zwischendurch, wenn ich mich selbst hochgeschaukelt habe, aber mehr nicht.

Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht und ähnliche Ängste? Ich habe immer noch leichte Panick, aber die positiven Erfahrungen machen mich stärker. Also ich persönlich kann euch da nur Mut zu sprechen.

Gruß

03.05.2010 19:38 • 04.05.2010 #1


5 Antworten ↓


jadi
ich war im februar das erste mal wieder beim friseur seit jahren....vorher hat mir immer ne freundin die haare gemacht.........na jedenfall wollte ich auch mal......und mein mann und meine grosse musste eh hin.....also sind wir alle hin...erst war meine grosse dran...dann mein mann nebenbei bei ner anderen friseurin...und ich sass da und musste warten mit der kleinen....und das dauerte weil meine grosse so dicke haare hat und sie ausgestuft wurden.....boah mein mann war fix fertig und ich musste auf die friseurin warten die meine grosse schnitt weil ich sie kannte und nur von ihr geschnitten werden wollte...ich war so nervös und pflüsterte meinen mann schon zu wenn die grosse fertig ist gehn wir,weil ich merkte wie ich immer unruhiger wurde und dachte bekomme eine PA....ich zitterte schon am ganzen körper.....doch plötzlich warse fertig ich musste ran.....und als ich auf dem stuhl sass fand ich die ersten 2 min. nur den umhang schrecklich sio eng am hals.....aber ich merkte wie ich immer ruhiger wurde...und da ich die friseurin kannte quatschen wir gleich los.....und schwupp war alles weg............es war ein supi erfolgserlebniss.........danach hatte ich noch sitzung bei meinen therapeuten...und er merkte gleich wie gut ich drauf war......und war auch stolz auf mich......

03.05.2010 19:47 • #2



Friseur

x 3


MentaleDispersion
Das freut mich jaleandi, das ist doch ein sehr positives Erlebnis . Bei mir ging es auch immer los, wenn der Hals "zugeschnürrt" wurde, aber das ist ja alles nur Einbildung. Und ja, wenn man sich dann noch unterhält vergisst man sowieso die innere Unruhe.

03.05.2010 19:53 • #3


Deelight
Ohja, das kenn ich auch. Ich hab auch jedesmal davor so ne Panik.
Aber wenn ich dann dort bin ist alles ok. Ich kann entspannt mit der Friseurin plaudern, während die Farbe einwirkt seelenruhig ein Heft lesen usw.
I-wie kann ich mich da dann total entspannen und fühl mich einfach nur normal....

03.05.2010 20:45 • #4


Ich kenne das auch nur zu gut. War letztes Jahr im Sommer auch mal wieder beim Friseur nach vielen Jahren. Hatte vorher auch die totale Panik das ich wahrscheinlich aufspringen werde weil ich es nicht mehr aushalte. Aber nichts ist passiert. Seitdem gehe ich jetzt wieder regelmäßig. Aber so Anfangsschwierigkeiten habe ich trotzdem noch. Manchmal stehe ich vor dem Laden und traue mich nicht reinzugehen. Da kam es auch schon vor das ich es wieder abgebrochen habe. Bin dann aber gleich am nächsten Tag wieder dahin und dann meistens direkt rein ohne lange zu überlegen. Hat super geklappt und hat mich jedes Mal Stolz darauf gemacht das ich wieder was geschafft habe.

04.05.2010 08:29 • #5


MentaleDispersion
Gut, dass wir da alle positive Erfahrungen gemacht haben. Ist vielleicht nur ein kleiner Schritt nach vorne, aber das kann einen nur weiterbringen.

04.05.2010 20:53 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky