Pfeil rechts

Hallo,

Grad treibt mich die Angst vor schlimmen Ereignissen um... Ich habe Angst, das ein Krieg ausbricht, wenn man so hört, was da grad im nahen Osten abgeht schnürt es mir die Kehle zu...

Und dieses Gerede zum 21.12. macht mich auch total nervös und panisch...ich weiß zur Zeit nicht wie mit all dem umgehen soll, ich bintotal angespannt, nervös und kann kaum klar denken...

Das ist kein schöner Zustand ...

25.11.2012 13:01 • 23.12.2012 #1


51 Antworten ↓


Kann mir da jemand einen Tipp geben? Danke schön!!

25.11.2012 13:07 • #2



Angst vor schlimmen Ereignissen

x 3


Schlaflose
Zitat von Gänsebümchen:
Und dieses Gerede zum 21.12. macht mich auch total nervös und panisch...ich weiß zur Zeit nicht wie mit all dem umgehen soll, ich bintotal angespannt, nervös und kann kaum klar denken...


Geh zum Pic de Bugarach und lass dich von den Außerirdischen retten

25.11.2012 14:30 • #3


Liebe gänseblümchen,

ich kann dich sehr gut verstehen!
Such mal im der datenbank hier"angst vor krieg"

Da findest du einen Tread von mir dazu.

Liebe Grüße!

An schlaflose:Ironie hilft hier niemanden.weiter!du willst ernst genommen werden,also nehme auch andere ernst!

25.11.2012 14:51 • #4


Schlaflose
Laut Medien scheinen das Zigtausende auf der ganzen Welt ernst zu nehmen. Ich denke, hier nehmen einige alles viel zu ernst. Deswegen geht es ihnen so schlecht. Mit ein wenig Humor ist das Leben viel besser zu ertragen.

25.11.2012 16:25 • #5


hallo gänsebümchen,


es ist wirklich erschreckend was auf der welt so abgeht deshalb meide ich einfach die nachrichten irgendwo auf der welt ist doch immer was los.

was den 21.12 angeht so hält sich meine angst in grenzen denn es haben schon immer irgendwelche leute behauptet die welt ginge unter,bestimmt wird das irgend wann soweit sein aber ich glaube kaum ,daß wir und unsere kinder,enkel und urenkel das mitbekommen werden.



l.g.urmel

25.11.2012 19:46 • #6


Vielen Dank für Eure Beiträge...

Ich bin eigentlich ein recht realistischer Mensch...aber, wenn einen die Angst überkommt, ist es nicht immer so einfach.

@Schlaflose: ... Humor ist Super, wenn er angebracht ist... Ich Lache gerne, auch über mich selber, aber es gibt Momente, da hilft es mir leider nicht weiter... Da ist es schwer mich aufzumuntern...

@Hoffnungsschimmer: Vielen dank für Deinen Tipp, ich werde mir Deinen Thread mal durchlesen...

@Urmel: das versuche ich mir auch immer zu sagen... Mann, wie oft wurde das schön prophezeit, aber irgendwie fällt es mir oft sehr schwer... Zum Glück lenkt mich mein kleiner Sohnemann, öfter mal von diesen wilden Gedanken ab...

25.11.2012 21:05 • #7


Hallo Gänseblümchen,

ich kann Dir sagen was am 21.12.2012 passiert - nix !

Ein uralter Kalender der Maja endet an diesem Tag und eine neue Zählung beginnt. Und einige Planeten stehen an diesem Tag in einer Reihe - das werden wir jedoch nicht bemerken !!

Diese Weltuntergangstheorien hat es schon immer gegeben - und es wird sie immer geben. Ich gebe Dir den Rat lass das googeln zu diesen Dingen - zumindestens bis zum Jahresende. Das ist nämlich sinnlose Panikmache und ich glaube Menschen wie Du und ich haben schon genug andere Sorgen und Ängste.

Hör auf Dich verrückt zu machen - freu Dich auf Weihnachten und die Adventszeit. Sieh zu das Du Deine Geschenke zusammen bekommst da haste genug zu tun !

Ne im Ernst, es gibt nichts worum Du Dich im Moment Sorgen musst - auch nicht um die Konflikte im Nahen Osten. Viele Menschen sind damit beschäftigt Einigungen zu finden und da sitzen durchaus auch ein paar fähige Menschen !!

26.11.2012 19:45 • #8


Fennek, vielen Dank für Deine Worte... Sie haben mir grad sehr gut getan... Ich werde mir Deinen Beitrag jetzt immer durchlesen, wenn ich wieder in Panik verfalle...

...was vermutlich noch des Öfteren passieren wird, je näher der Tag rückt...

26.11.2012 23:17 • #9


Freu mich immer wenn ich helfen kann

Kannst mich auch gerne in PN anschreiben wenn es mal wieder ganz schlimm wird.

Ich befasse mich viel mit dieser Thematik, deswegen habe ich auch keine Angst.

LG Fenn

27.11.2012 00:29 • #10


Kann mir da jemand einen Tipp geben? Danke schön!

27.11.2012 02:12 • #11


Fennek, vielen Dank für das Angebot!

du beschäftigst dich viel damit? Liest du viel im Internet dazu?

27.11.2012 13:44 • #12


Ja unter anderem lese ich dazu viel im Internet und ich habe mittlerweile rausgefunden das man die Plattform You Tube dazu komplett meiden sollte, die meißten Berichte vergrössern die Panik nur.

Die Maja z.B. hatten immer große Angst vor starkem Regen und Fluten. Ich vermute also das es für sie gleich steh mit einem "Weltuntergang", ein Wort was nur von der Neuzeit interpretiert wurde und nicht von den Maja.

Was das mit dem Krieg angeht. Man muß sich ja mal klar machen das immer irgendwo auf der Welt Kriege herrschen und zwar gar nicht wenige. Nur fühlen wir uns davon nicht bedroht.
Klar, sobald in irgendwelchen Konflikten jedoch Länder wie China oder Russland auftauchen fühlen wir uns Automatisch mit bedroht.

Fakt ist : Die Welt hat mehr als einmal am Abgrund gestanden und das in Zeiten wo es noch denbarer war das es zur Eskalation kommt (z.B. Kubakrise).

Fakt ist : Käme es heute zu einem Krieg der die USA, China, Russland und Europa betrifft dann reden wir von einem nuklearkrieg, würde bedeuten die totale Zerstörung.... BITTE WEITERLESEN....KEINE PANIK ICH BIN NOCH NICHT FERTIG..........denn,

Jeder, selbst Politiker die nicht so helle sind, sind sich im Klaren was dies für die ganze Welt bedeutet einschließlich ihrer eigenen Person, DAS ist etwas was selbst die nicht wollen ! Und sollte es den ein oder anderen gestörten unter ihnen geben, dann gibt es mehrere Leute die drum herumstehen und zu verhindern wissen das einer meint wir hätten lang genug existiert.
Solche Befehle zum Zünden von Atomaren Raketen kann niemals einer alleine Autorisieren.

Man muß im Inetrnet nach der ganz "banalen" Aufklärung suchen um gewisse Dinge einfach mit dem gesunden Menschenverstand ausschließen zu können, bzw. seine Angst auf ein Normalmass zu bringen !!
Denn Angst haben wir alle vor so etwas aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr gering.

Ich hatte auch Panik früher , glaub mir. Ich hatte solch eine Angst vor diesen Dingen das ich zum Teil nicht schlafen konnte. Da habe ich beschlossen mich mal auf vernünftige Art und Weise schlau zu machen und auf solche Panikartikel zu verzichten - denn das zielt genau auf Menschen wie Dich und mich ab, wir sind genau das Puplikum was solche Leute suchen, und man kann mit den Ängsten der Menschen prima Geld machen (Bücher, Überlebenspäckchen und und und....)


Bleib ruhig und freu Dich auf Weihnachten !!

28.11.2012 01:10 • #13


Vielen Dank für deine Erklärung... Mit gesundem Menscheverstand ist mir vieles davon klar...aber manchmal setzt dieser in der Hinsicht bei mir ein wenig aus... -.-

Hast du dich auch mit Nostradamus auseinandergesetzt?

29.11.2012 15:33 • #14


Hallo zusammen,

Nicht wundern, mein Nickname wurde geändert...das Gänsebümchen ist jetzt ein Blumenkind!

Viele Grüße
Blumenkind

29.11.2012 20:49 • #15


Oh Mann... Habe letzte Nacht schlecht geträumt... Von Krieg... Fühlte mich heute morgen echt wie gerädert... Zum Glück lenkt mein Lütter mich grad ganz gut ab...

30.11.2012 10:08 • #16


liebes blumenkind,

schaust du zuviel nachrichten das dich das weltgeschehen bis in deine träume verfolgt?

wenn ja dann versuch es zu lassen damit du mal zur ruhe kommst

wünsche dir jede menge positive gedanken und süsse träume


gruss
urmel

01.12.2012 00:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ach, Urmel... Ich fürchte Du hast recht... Aber es treibt mich auch der Drang zu wissen was in der Welt los ist...

Ich weiß auch nicht was mit mir los ist...ich bin nach langer Zeit mal wieder dauernervös, ... Darf meine Gedanken auch nicht zu sehr abschweifen lassen, das geht gar nicht und wenn ich meine kleine Familie anschaue, muss ich arg schauen, dass ich nicht anfange zu weinen, ich könnte es nicht ertragen ohne sie zu sein oder, dass ihnen was passiert...

Blöde dunkle Jahreszeit, die macht das alles auch nicht einfacher...

01.12.2012 13:47 • #18


Und von der Angst selber zu sterben rede ich gar nicht erst... MeinMann weiß grad auch nicht so wirklich wie es mir geht...aber das werde ich ändern, ich wollte es eigentlich mit mir selber ausmachen, weil es mir alles ein wenig albern vorkommt und mir unangenehm ist... Aber, ich glaube, das werde ich nicht schaffen...

01.12.2012 14:00 • #19


Hallöchen,

zum Thema "Wissen was los ist in der Welt" geht es mir manchmal ebenso... es kommt mir zumindest so vor, als würde es mich runter ziehen bei den ganzen negativen Informationen.
Verstehe natürlich auch, dass die meisten Medien so arbeiten müssen, weil das Groß der Gesellschaft scheinbar eher auf Skandale, Tote, Katastrophen und so weiter steht (was wiederum mehr Umsatz bedeutet)

Für mich versuche ich einerseits einige der Artikel eher zu überlesen... ich muss schließlich nicht bis ins Detail wissen was schon wieder schlimmes im Land x oder Ort y passiert.
Andererseits gibt es im Internet mittlerweile auch so einige schöne Seiten, auf denen eher, oder sogar nur, positive Nachrichten zu finden sind.
Als Beispiel nenne ich mal http://www.gute-nachrichten.com.de , gibt aber noch so einige weitere deutsche oder englische Seiten.

Wenn ich mal wieder so eine Zeit habe, in der ich eher verspannt und nervös bin, schaue ich dann lieber auf solche positiven Nachrichten, anstatt mich noch weiter bestätigt zu fühlen wie schlecht die Welt doch ist (oder besser gesagt zu sein scheint, wenn man den üblichen Nachrichten glaubt).

Habe selbst zur Zeit auch wieder eine Phase, in der ich teils zu viel nachdenke und die Gedanken dann schnell ins Negative abdriften...kann mir schlimme Sachen vom Gefühl her innerhalb von Sekunden bis ins Detail vorstellen. Positive dagegen leider nicht.

Naja, vllt. kennst Du solche Seiten mit "Guten" Nachrichten ja schon, falls nicht einfach mal vorbei surfen oder danach suchen

03.12.2012 10:27 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer