Pfeil rechts

Hallo Liebe Community,

seit circa 3 Wochen leide ich daran Angst zu haben vor schlimmeren Krankheiten.
Ich bin 21 Jahre alt. Mein Blutbild ist in Ordnung lediglich der Erythrozyten Wert war leicht erhöht.
Seit geraumer Zeit ( circa 3 Wochen), fühle ich mich anders im Kopf, mir tut nichts weh, manchmal habe ich Gänsehaut am Kopf.
Das Gefühl ist schwierig zu beschreiben, einfach nicht wie ich selbst. Zudem zuckt mein Augenlid ab und zu ( ich hatte in den letzten 3 Tagen wenig Schlaf, könnte auch daran liegen) und seit ein paar Tagen ( circa 2) habe ich so ein Schwächegefühl in den Beinen und Armen, ich kann normal laufen usw. jedoch fühlt es sich einfach nicht "normal" an , eher schwach. Ich habe große Angst eine schlimme Erkrankung wie ALS oder MS zu haben durch diese "Symptome". Morgen habe ich auch ein MRT, welches vom Arzt verordnet wurde. Habt Ihr eine Idee, was es sein könnte? Ein Physiotherapeut meinte mein Nacken sei verspannt, ich kann mir jedoch nicht vorstellen, das all das davon kommen kann?

Liebe Grüße

23.10.2016 13:54 • 08.05.2017 #1


34 Antworten ↓


EcoDan
hi

bevor du dir grosse gedanken machst, würde ich erstmal abwarten, bis dein arzt seinen job gemacht hat. im diagnostizieren sind die leute nämlich echt spitze

die leute hier könnten nur spekulieren und das hilft dir keinen meter weiter. im gegenteil: es würden immer mehr mögliche krankheiten dazu kommen und deine panik wäre genährt.

mach' das, was für dich möglich ist: keinen müll essen, bewegung, gerade haltung, tiefe atmung, sonnenlicht und freude empfinden. den rest mussu abwarten

ich wünsch' dir alles gute

23.10.2016 14:09 • #2



Angst vor schlimmen Krankheiten Nerven?

x 3


Schlaflose
Zitat von Swdjklaag:
Ein Physiotherapeut meinte mein Nacken sei verspannt, ich kann mir jedoch nicht vorstellen, das all das davon kommen kann?


Doch, das ist so. Hier gibt es Hunderte von Usern, die diese Symptome haben. Und die Verspannungen selbst kommen häufig von der Psyche, weil man von den Ängsten oft angespannt ist.

Und was MS und ALS anbelangt, gibt es hier auch etliche Beiträge in der letzten Zeit. Schau mal in diesen Link und dort findest weitere Links zu vielen Threads.

angst-vor-krankheiten-f65/angst-vor-als-t76466.html

23.10.2016 14:16 • #3


Danke für die schnellen Antworten! Ist ALS am MRT erkennbar? oder andere schlimme Nervenerkrankungen?

23.10.2016 14:20 • #4


Brandungsburg
Zuallererst klingen deine Symptome null nach MS oder ALS. Um diese Krankheiten auszuschließen sind verschiedene Untersuchungen notwendig, nicht bloß ein MRT.

23.10.2016 15:02 • #5


Ich weiß nicht mein Gesicht fühlt sich auch seltsam an zurzeit , ich kann es normal bewegen und alles aber es fühlt sich leicht taub , Bzw nein das ist der falsche Begriff es fühlt sich einfach anders an .. ich meine auf Entfernungen auch schlechter zu sehen als sonst , bin mir aber nicht sicher ... Danke für die Antworten !

23.10.2016 15:35 • #6


Habe vergessen zu erwähnen das ich ständig leichte Schmerzen in den Fingern habe die aber mal wieder aufhören, beine das selbe aber eher Richtung Wade / Fuß , kann wer dazu was sagen?

23.10.2016 16:13 • #7


HannahSophia
Hallo
Ich war auch ein Kandidat mit der Angst vor MS oder ALS. Ich bin verrückt geworden - aber endlich ist das kein Thema mehr bei mir .
Ich hatte auch ein MRT vom Neurologen bekommen , um Herden zu sehen. Ich hatte nichts , meine Reflexe waren super .
Natürlich kann man MS nicht nur mit einem MRT ausschließen , aber mein Neurologe sagte , hätte man was am MRT gesehen hätte man weiter untersucht , da aber alles besten ist , wieso sollte man dann weitere Sachen unternehmen ?
Und ALS da musst du dir kein Kopf machen , ein Neurologe beobachtet dich schon wenn du die Tür rein kommst , und das würde er auch an deinen Reflexen sehen .
Wolltest du das MRT oder dein Neurologe ?
Wieso überhaupt ?
Lg

23.10.2016 16:28 • #8


Hallo es wurde vom
Hausarzt verordnet , beim Neurologen war ich noch nicht , das wäre meine nächste Adresse Danke für deine Antwort, hattest du auch ähnliche Gefühle / Symptome bzw. Erscheinungen ? Ich weiß nicht das kam alles wie auf einen Schlag bei mir ..

23.10.2016 16:32 • #9


Schlaflose
Zitat von Swdjklaag:
Ist ALS am MRT erkennbar?


Nein. Dafür muss auf jeden Fall ein EMG beim Neurologen gemacht werden. Damit kann eine echte Erkrankung der Nerven erkannt werden, aber ob es sich dabei um ALS handelt, kann damit auch nicht eindeutig diagnostiziert werden. Wenn das EMG etwas anzeigt, müssen weitere Tests und Untersuchungen stattfinden, um diverse andere Nervenerkrankungen auszuschließen. Bei ALS ist es typisch, dass am Anfang in einem Körperteil wie in einer Hand oder im Fuß eine klinische Schwäche festgestellt wird. Es ist keine Gefühl von Schwäche, was man selbst hat, sondern eine echte mit Geräten nachweisbare Schwäche. Wenn man das hat, fallen einen z.B. dauernd Sachen aus der Hand, weil einfach die Kraft fehlt, sie festzuhalten oder man stolpert, weil man den Fuß nicht hochbekommt. Von dort breitet sich die Schwäche immer weiter auf andere Körperteile aus.

23.10.2016 16:35 • #10


Okay ja diese Schwäche habe ich seit zwei Tagen in Händen und Beinen bzw. Armen , mir fällt jetzt nichts raus aber wenn ich zum Beispiel fest drücke zittert die Hand recht schnell .. aber nicht an einem Körperteil das würde ich nicht sagen

23.10.2016 16:37 • #11


HannahSophia
Ja ich hatte auch Symptome , wie kribbeln in den Beinen und Armen im Gesicht taubsheitsgefühl
Und die besagte Schwäche das ich das Gefühl habe ich hab keine Kraft . Das hab ich bis heute noch , aber lebe damit , denn hätte ich die Kraft nicht könnte ich mein Kind nicht tragen oder irgendwas fest halten . Es fühlt sich nur schwach an , wenn ich meine Finger zu einer Faust mache, Denke ich , ich kann es nicht aber es funktioniert .
Wie alt bist du?
Du Fixierst dich zu sehr auf die Sachen . Die du tust , das war auch mein Fehler gewesen .

23.10.2016 16:46 • #12


Ich bin 21 Jahre alt . Ja ich bin halt eigentlich eine Person die nie krank ist oder war ( zumindest nicht ernsthaft ) , deshalb bilde ich mir das jetzt vielleicht alles so ein? Vl kommt es auch wirklich vom Nacken , ich habe das Gefühl wenn ich an diese Krankheiten denke werden die Symptome auch schlimmer ...

23.10.2016 16:48 • #13


Schlaflose
Zitat von Swdjklaag:
Okay ja diese Schwäche habe ich seit zwei Tagen in Händen und Beinen bzw. Armen , mir fällt jetzt nichts raus aber wenn ich zum Beispiel fest drücke zittert die Hand recht schnell .


Wenn du dieses Schwächgefühl an beiden Armen und Beinen gleichzeitig hast, kann es nicht die ALS Schwäche sein, denn dann wäre es ja schon im weit fortgeschrittenen Stadium, wo man wahrscheinlich schon im Rollstuhl säße. Mir zittert die Hand auch schnell, wenn ich etwas kräftig drücke, das liegt am mangelnden Training der entsprechenden Muskeln. Man hat ja im Normalfall eine begrenzte Kraft. Nur mit entsprechendem Training kann man das steigern.

Übrigens Kribbeln und Taubheit im Gesicht oder sonstwo am Körper kommt von der Wirbelsäule. Hatte ich auch schon oft.

23.10.2016 16:50 • #14


23.10.2016 16:51 • #15


Danke für die ganzen Antworten , das hilft mir , ja es ist einfach seltsam vermutlich denke ich zu viel drüber nach ... tolle Community hier !

23.10.2016 16:51 • #16


Angstmaus29
Hallo

Ich bin auch eine von vielen hier die Angst vor ALS haben und mich da manchmal so rein steigere das es mir keine Ruhe mehr lässt
Auch ich habe diese gefühlte Schwäche in den Armen und Beinen sowie kribbeln immer mal an anderen Stellen im Körper seit gestern tut mir auch wieder der Arm weh sowie das Handgelenk es ist zum verrückt werden
Wie schon gesagt wurde beginnt ALS immer an einem Körperteil wie z.b.die Hand man lässt dann öfters Sachen fallen oder bekommt eine Flasche nicht mehr selbstständig auf oder wenn es in den Beinen beginnt stolpert man oft bleibt mit dem Fuß hängen
Der beste Ansprechpartner dafür ist ein Neurologe der kann deine Reflexe testen und gegebenfalls ein EMG machen wenn er es für nötig hält

24.10.2016 08:35 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Danke für deine Antwort,

ja heute wurde ein MRT gemacht, jedoch bekomme ich erst Dienstag/ Mittwoch bescheid. Nein bei mir ist es schon an beiden Beinen und Armen, zumindest denke ich das.

24.10.2016 12:31 • #18


Angstmaus29
Da kommt sicher nix bei raus wer hat denn das MRT veranlasst dein Hausarzt oder direkt der Neurologe?

24.10.2016 15:01 • #19


Der Hausarzt aber ich werde auf jeden Fall noch einen Neurologen aufsuchen ..

24.10.2016 15:02 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel