Pfeil rechts

Hallo, ich bin gerade sehr verzweifelt, weil es wieder Mal sehr schlimm ist und wird..
Ich habe solche Angst davor, älter zu werden und zu sterben, dass ich am liebsten sofort sterben würde.
Man erkennt das Dilemma...
ich weiss nicht mehr, was ich tun soll und was mir helfen könnte.

Die einzigen Ideen, die mir jetzt in den Sinn kämen (aus voller Verzweiflung) sind nicht sehr konstruktiv und auch nur kurzfristig.

Kann mir irgendwer helfen?

29.03.2013 17:46 • 04.04.2013 #1


10 Antworten ↓


wenn mir keiner hilft werde ich wohl sterben

29.03.2013 20:23 • #2



Angst vorm Altwerden / Sterben

x 3


Bist du schon in ärztlicher Behandlung?

29.03.2013 20:42 • #3


Nein.. brauche ich auch nicht mehr, halte es grad gar nicht aus und sehe keinen Ausweg mehr...

29.03.2013 21:57 • #4


so ein unsinn! du bist hier im forum, merke: du bist nicht allein!
diese gedanken plagen mich auch, aber das ist unsinn! diesen unsinn redet man sich ein, so funktioniert das gehirn nun mal, man malt schwarz in gedanken und es verfolgt einen und erzeugt todesängste.

gegenteilig funktioniert es aber auch - denke an was schönes (letzter urlaub, supererlebnis mit freunden) oder führe positives selbstgesrpäch, sage dir bspw. vor: dieser gedanke ist unberechtigt! ich bin gesund, das leben ist schön und ich habe noch sehr viele schöne jahre vor mir, das älterwerden gehört dazu, ich akzeptiere das. das immer wieder wiederholen und wenn es gerade verdammt schlimm ist, lenke dich ab, vielleicht funktioniert auch die klopfmethode (MET-Anleitungauf youtube zu finden), probiere es einfach aus.
egal wie verrückt es klingt, probiere es aus, so lange es hilft, ist jedes mittel recht.

29.03.2013 22:25 • #5


Ich kann es wirklich nicht mehr
ich möchte nicht mehr
der Alk. verschafft den fehlenden mut und dann geh ich.
sorry
weiss nicht warum ich mich hier angemeldet habe,
könnt mich auch wieder löschen brauch es ja dann nicht mehr

29.03.2013 22:29 • #6


das redest du dir nur ein. das ist keine lösung. schau zurück und stelle fest, was du schon alles geschafft hast, egal wie klein oder groß die erfolge. das ist bestimmt so viel! und das - diese angst - die schaffst du auch, die besiegst du, genauso, wie du es in der vergangenheit getan hast. du willst es, denn sonst hättest du hier keine hilfe gesucht. habe den mut und vertraue auf deine kraft, das gehirn gaukelt dir nur was vor, deswegen solltest du nicht aufgeben!

29.03.2013 22:44 • #7


Das hilft aber alles grad nicht mehr..
dann ist die angst vielleicht für ein paar Minuten weg, nur um dann wieder zu kommen..
was ist das für ein Leben, in welchem ich nur aushalte , bis es dann rum ist..
das ist doch kein Leben..
neeee .. aber danke für Deine Mühe, ich will sterben...

30.03.2013 00:08 • #8


Wovor genau hast du Angst? Vorm altwerden ansich oder vorm sterben? Was genau ängstigt dich an dieser Vorstellung?

Ich selber bin seit einiger Zeit ehrenamtlich in Altenheimen unterwegs und ich muss sagen, ich hab dadurch keine Angst mehr vorm Altwerden.

30.03.2013 01:12 • #9


Meinst du das ernst was du da schreibst? Dann rate ich dir dringend zu einer Therapie

30.03.2013 17:23 • #10


Nataraja
Ich hoffe das war nur ein wirklich dummer Scherz.

Ansonsten *kopfschüttel*

04.04.2013 20:30 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer