Pfeil rechts

sydney
Hallo Ihr lieben!

Ich habe eine GAS , kann mich aber schlecht damit Identifizieren ! Wollte mal bei Euch nachfragen ob Ihr die Behandlungsmethode des Neurologischen Integrationssystem -NIS- kennt und damit schon Erfahrungen sammeln konntet?
Oder ist es Euch gänzlich unbekannt?

Über Antworten freue ich mich und wer diese Methode noch nicht kennt kann sich hier --- http://www.neurolog.de/nis/ informieren!

Alles liebe für Euch!

15.09.2013 18:29 • 24.09.2013 #1


3 Antworten ↓


sydney
Hallo

Ich hatte gestern meine erste Behandlung mit NIS!

Es war sehr interessant und aufregend. Auf dem Heimweg spürte ich, wie frei ich mich fühlte.

Ich hatte ja, mal mehr mal weniger, das Globusgefühl im Hals und seit der Sitzung gestern ist meine rechte Seite im Hals wie befreit. Die linke Seite fühlt sich immer noch schlimm an, hoffe aber das das auch noch weg geht. Ich kann jetzt schon wieder meine Lieblingsmusik im Radio lauthals mitträllern(hört ja keiner ), ohne mich räuspern zu müssen und nicht mit Schnappatmung weiter singen Auch mit dem Autofahren hatte ich ja immer Probleme, die Hinfahrt (26km quer durch Berlin) war auch unangenehm mit Kribbeln in Armen und Beinen und Ohnmachtsgefühl. Nach der Sitzung bin ich in mein Auto gestiegen hab mich richtig toll gefühlt...so frei wie lange nicht mehr, bzw. kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern wann ich so unbeschwert und leicht mit Auto unterwegs war

Heute war ich wieder unterwegs über 80 km gedüst und alles schick! Ich kann es gar nicht fassen. Irgendwas hat mich immer blockiert und nun ist es weg! Das kann es auch bleiben

Was natürlich abschreckend ist, sind die Kosten für die Therapie! Meine Krankenkasse bezahlt im Jahr 6 x 60,-€ für Osteopathie, also zahl ich jede Sitzung 30 € zu. Aber das ist es mir wert, denn die Erfolge sind bleibend und müssen nicht wie z. Bsp. beim Wirbel einrenken jedes mal neu vorgenommen werden!

Ich kann diese Form der Therapie empfehlen! (Ach ja ich konnte auch seit Jahren nicht mehr so tief einatmen wie jetzt...und es fühlt sich soooooo gut an!)

Seid ganz lieb gegrüßt Sydney

18.09.2013 15:05 • #2


A


Alternative Behandlung mittels NIS? (Erfahrungen?)

x 3


sydney
Hallo.....

Gestern hatte ich Therapie mit meiner Psychologin. Ich habe das erste mal nicht geweint wie nen kleines Kind, sondern konnte erzählen und erzählen ohne das der Klops in meinem Hals mir das verboten hat. Kennt Ihr das, man hat einen Gedanken den man mit teilen mag und es kommt nicht aus der Kehle und alles schnürt sich zu, als wenn Dir jemand ein 5cm großes Stück irgendwas zwischen Kehle und Stimmband legt und nichts entweichen kann ausser unendliche Traurigkeit ?

Ich galube meiner Psychologin haben gestern die Ohren und das Hirn gequalmt . Und die Zeit war ruckzuck vorbei

Am Abend habe ich mich noch mit einem guten Bekannten in einem Cafe getroffen und wir haben 3 Std. nur gequatscht! Normalerweise ist es mir nicht möglich in Cafe`s zu sitzen, da Panikattacken stets die Stimmung verderben. Auch ist es mir nicht immer möglich Verabredungen ein zu halten, musste sehr oft mit den bescheuertsten Ausreden absagen, weil ich mich nicht gut gefühlt habe. Aber im nach hinein habe ich es immer bereut nicht hingegangen zu sein und hatte ein tierisch schlechtes gewissen So konnte ich in den letzten Jahren auch keine Freundschaften aufrecht erhalten!

Um so glücklicher bin ich jetzt das sich aus der guten Bekanntschaft scheinbar eine gute Freundschaft entwickelt. Ich bin ehrlich ihm gegenüber und er weiß von meiner Angststörung! Ich find es so schön das es Menschen in meinem Umfeld gibt die mich nicht negativ bewerten, obwohl sie mit GAS nicht wirklich was am Hut haben. Sie bestärken mich in meinem TUN und geben Kraft und Halt! Ich habe scheinbar die ganzen Jahre mein Umfeld völlig falsch interpretiert, mir stets und immer Gedanken gemacht wie ich auf andere wirke und nicht ob sie mich gern mögen

Es ist noch ein langer Weg, aber der Anfang ist gemacht! Ich bleibe mit Psychotherapie und der Therapie mittels NIS am Ball und mal sehen was mir die Tagesklinik bringen wird !

Einen Angst- und Panikfreien Tag für Euch.....wünscht Sydney

19.09.2013 08:49 • #3


sydney
Hallo an alle Mitleser,

nun ist die Sitzung schon eine Woche vorüber und mein Kloßgefühl rechts ist immer noch weg. Ich bin begeistert!
Angstattacken habe ich dennoch immer mal wieder, aber mir geht es im Allgemeinbefinden bei weitem besser. Der nächste Termin ist am 07.10.! Mal sehen was ich Euch dann berichten kann! Bis dahin eine Angst- und Panikfreie Zeit für Euch!

Liebe Grüße Sydney

24.09.2013 19:30 • #4





Mira Weyer