Pfeil rechts
13

M
Hallo liebes Forum, ich suche eine Alternative zu Quetiapin. Es hilft mir gut beim Schlafen das Problem ist allerdings dass ich nachts aufwache und im Halbschlaf Süßigkeiten und alles mögliche andere esse. Ich habe das Problem schon mit meiner Ärztin besprochen, ich habe wirklich alles ausprobiert sogar das Quetiapin morgens zu nehmen aber da war ich dann den ganzen Tag schrecklich müde. Meine psychotherapeutin hat mir jetzt geraten bei meinem nächsten Psychiater Termin zu fragen ob man das Quetiapin durch ein anderes Medikament ersetzen kann. Nur welches Medikament käme eventuell in Frage? Ich habe der Paychaterin schon eine E-Mail geschrieben und wegen Zeldox gefragt, sie meinte das wäre eine Alternative jedoch müsste ich öfters EKG machen da es anscheinend zu Nebenwirkungen kommen kann. Jetzt meine Frage an euch habt ihr einen Tipp welches Medikament ich bei ihr ansprechen kann? Es sollte müde machen, antipsychotisch wirken und gewichtsneutral sein. Ich bin am verzweifeln, weil ich gefühlt schon alle Medikamente durch habe. Das Quetiapin kann nicht bleiben das sind sich meine Ärztin und ich einig dass das Night eating auf Dauer nicht gut ist.
Vielen Dank euch schon mal im voraus

18.10.2022 08:52 • 21.10.2022 #1


37 Antworten ↓


F
Gewichtsneutral ist , soweit ich weiß, nicht ein einziges Medikament für die Psyche.

18.10.2022 08:54 • x 1 #2


A


Alternative zu Quetiapin?

x 3


E
Guck mal:

18.10.2022 09:04 • #3


M
@Fatuu Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt ich suche eins das nicht dick macht wo man eben nicht die ganze Zeit frisst wie eben beim Quetiapin. Abilify wäre so ein Kandidat aber das Problem ist dass es nicht müde macht

18.10.2022 09:05 • #4


M
@Grace_99 hey danke dir. das hatte ich in der Tat noch nicht und kenne ich auch nicht werde es beim nächsten Termin mal ansprechen

18.10.2022 09:05 • #5


M
@Grace_99 ups ich habe gerade nachgeschaut, das ist ja das Zeldox. Das habe ich in meinem Text ja schon geschrieben dass sie mir das ungern verschreiben will wegen der häufigen ekg-kontrollen

18.10.2022 09:08 • #6


F
Zitat von Melanie-:
@Fatuu Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt ich suche eins das nicht dick macht wo man eben nicht die ganze Zeit frisst wie eben beim Quetiapin. Abilify wäre so ein Kandidat aber das Problem ist dass es nicht müde macht

Aber das ist halt auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
Ich nehme auch das Quetiapin und ich habe gar keine Gewichtszunahme oder ein verändertes Essverhalten.
Dafür hat bei mir Sertralin und Mirtazapin richtig reingehauen. Letztendlich hilft nur rumprobieren, was für DICH das Richtige ist. Selbst wenn andere Medikamente anderen Usern gut geholfen haben, heißt es nicht, dass es das bei dir auch tut. Da würde ich schon abwarten, was der Arzt sagt und eventuell eben 2-3 ausprobieren, bis du eins hast, was dir halbwegs hilft. Die eierlegende Wollmilchsau wird es nicht geben, alle haben so ihre positiven und negativen Seiten.

18.10.2022 09:14 • #7


E
Ich kenn das Medikament nicht, hatte nur bei Google geschaut was es als Alternative gibt.

18.10.2022 09:14 • #8


M
@Fatuu ich hab doch geschrieben ich hab gefühlt alle durch. Natürlich warte ich bis zum termin ab kanns mir ja nicht selbst verschreiben. Aber die Ärztin ist froh, wenn ich selbst Vorschläge bringe da sie ja nicht alles im kopf hat was ich schon hatte. Probieren ist auch klar nur erstmal muss ich ja wissen welches ich probieren könnte...

18.10.2022 09:17 • #9


Sonja77
Zitat von Melanie-:
Hallo liebes Forum, ich suche eine Alternative zu Quetiapin. Es hilft mir gut beim Schlafen das Problem ist allerdings dass ich nachts aufwache und ...

Wie wäre es mit dem Olanzapin?das kann zwar gewichtszunahme fördern muss aber nicht….ich selber nehme es schon seit juni 2018….in einer geringen dosis……vielleicht wäre das eine idee

18.10.2022 09:22 • #10


M
@Sonja77 das ist zyprexa gell? Danke für den Vorschlag, hatten wir auch schon im Gespräch aber Ärztin meint das sei schlimmer als Quetiapin mit der Zunahme. Aber du hast Recht, probieren könnte ich es auf jeden Fall. Vielleicht fördert es ja bei mir nicht die Zunahme

18.10.2022 09:25 • x 1 #11


D
Unabhängig davon, ob ein Medikament nächtlichen Appetit auf Süßigkeiten anregt, wird man keine essen können, wenn man keinen Zugriff darauf hat. Zumindest hab ich diese Erfahrung gemacht.

18.10.2022 09:26 • #12


M
@Disturbed du das ist nicht so einfach. Ich kenne jemanden, der hat sogar toilettenpapier gegessen nachts unter Quetiapin weil er so Hunger hatte und nichts da war. Ist gut, das du die Erfahrung machen konntest und es dann bleiben lassen konntest mit dem Essen aber bei mir klappt das eben nicht...

18.10.2022 09:29 • x 1 #13


D
@Melanie- in diesem speziellen Fall würde ich aber die antipsychotische Wirkung des Quetiapin zweifellos in Frage stellen.

18.10.2022 09:38 • #14


I
In welcher Dosierung nimmst du das Quetiapin denn ? Normale Tablette oder als retard ?
Das ist ja ziemlich viel, was du von einem Medikament erwartest. Antipsychotisch, schlaffördernd, keine Gewichtszunahme.
Demnach hast du ja auch noch andere Probleme, außer dem schlechten Schlaf.
Wenn Zeldox eine Alternative sein KÖNNTE....hmm...
Ich habe Zeldox eine Zeit lang wegen meiner bipolaren Störung und wegen aggressiver Zwangsgedanken genommen.
Es kann sehr vielfältig eingesetzt werden.
Ich habe auch schon ohne Medikamente nachts gefuttert.
Habe mal 400 mg Q. genommen und da nicht gefuttert.
Das ist alles bei jedem anders, jeder reagiert anders, da ist es schwer oder eigentlich auch sinnlos, einen Tip zu geben.
Kürzlich wurde mir Zeldox wieder angeboten, weil es nicht unbegingt Diabetes begünstigt, was ich habe.
Wie gesagt, es kann bei so allerlei Geschichten helfen.

18.10.2022 09:39 • x 2 #15


I
Ich denke, es gibt blödere Sachen, als häufige EKG Kontrollen oder Blutkontrollen.
Wenn mir etwas hilft, nehme ich sowas lächelnd in Kauf.
Vielleicht nicht allzu viele Bedingungen an ein Medi stellen.

18.10.2022 09:42 • #16


I
Es betrifft ja nicht nur Süßigkeiten. Es wird gefuttert was da ist, manche machen sich nachts ein Käsebrot oder
öffnen eine Fischkonserve.
Ich meine, dieses nächtliche futtern ist eine Ersatzbefriedigung.
Man möchte sich etwas gutes tun, heimlich in der Nacht, wozu man am Tage keinen Mumm hat.

18.10.2022 09:46 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Sonja77
Soweit ich weis muss oder sollte man bei sehr vielen Psychopharmaka einmal im jahr ein EKG und ein grosses Blutbild machen lassen….das muss ich auch machen……und Gewichtszunahme ist so eine sache….einige nehmen an gewicht zu und andere mit dem selben Medi nicht….probiere es aus und wenn es nichts ist kannst du ja wieder wechseln…

Am besten sollte man die nebenwirkungen gar nicht so genau durchlesen,hätte ich das bei meinen getan hätte ich sie wahrscheinlich nie genommen……
Hauptsache ist doch es hilft und es geht dir damit besser

18.10.2022 09:48 • #18


D
Zitat von Orangia:
Es betrifft ja nicht nur Süßigkeiten. Es wird gefuttert was da ist, manche machen sich nachts ein Käsebrot oder öffnen eine Fischkonserve.

Können wir uns aber darauf einigen, dass gerade Süßigkeiten doch extrem ansetzen?
Diesen Faktor kann man, wenn man möchte, schon etwas kontrollieren.
Aber Klopapier? Da muss es mehr sein als nur Heißhunger, da gehts wohl eher um den Gedanken, gänzlich verhungern zu können und das könnte schon ein psychotischer Schub sein, sofern man nicht am Südpol wohnt und weit und breit kein essen zu finden ist.

18.10.2022 09:53 • x 1 #19


I
Zitat von Disturbed:
Können wir uns aber darauf einigen, dass gerade Süßigkeiten doch extrem ansetzen? Diesen Faktor kann man, wenn man möchte, schon etwas kontrollieren. Aber Klopapier? Da muss es mehr sein als nur Heißhunger, da gehts wohl eher um den Gedanken, gänzlich verhungern zu können und das könnte schon ein psychotischer ...

Was du alles weißt
Wenn man diesen Drang noch nicht selber verspürt hat, kann man das auch schlecht beurteilen,
ob sich so etwas kontrollieren läßt. Süßigkeiten kauft man einfach nicht, das geht natürlich.
Aber man nicht einfach garkeine Lebensmittel im Haus haben. Das wollte ich gesagt haben.
Und Käse macht auch dick

18.10.2022 10:00 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf