Pfeil rechts
161

Celix333
Hey!
Ich hab einen Notfall. Ich bin die Woche krank geschrieben, weil ich einfach nicht mehr konnte. Ich bin mit den Nerven total am Ende gewesen und konnte einfach nicht mehr zur Arbeit gehen. Jetzt sitze ich Zuhause und drehe fast durch. Ich würde mich am liebsten heute noch einweisen lassen, weil ich Angst vor mir selbst habe. Ist das möglich? Kann ich da einfach hinfahren oder muss ich anrufen oder musss ich bis morgen warten?

08.10.2020 20:07 • 09.10.2020 #1


64 Antworten ↓


Lottaluft
Ich habe das mal dem Team gemeldet
Die haben definitiv mehr Erfahrung als wir
Und klar kannst du dich einweisen lassen

08.10.2020 20:14 • x 3 #2



Ich will SOFORT in eine Klinik

x 3


cube_melon
Wenn Du Angst vor dir selber hast, dann kannst Du dich in die Klinik einweisen lassen.

du kannst da auch hinfahren, nur bitte nicht selbst mit dem pkw. lass dich fahren, nimm ein Taxi oder so.
wenn du niemanden hast oder kein Geld - 110 oder 112 anrufen.

08.10.2020 20:15 • x 5 #3


NIEaufgeben
Genau so ist es,du kannst dich im Notfall immer selbst sofort als akut Fall einweisen....

Du musst nicht bis Morgen warten...

Bitte lass dich in die nächste Klinik fahren...

Und denk dran,du bist nicht alleine

08.10.2020 20:18 • x 4 #4


OBIKO
Was ist der Auslöser ? Warum hast Du Angst vor dir ? Wenn es ein sehr grosses Problem ist , fahre am besten sofort dahin.

08.10.2020 20:21 • #5


Celix333
Ich habe ständig Derealisations-Anfälle. Mir kommt alles so unreal vor. Heute abend ist es ganz besonders schlimm....
Ich hab einfach vor allem Angst und sehe keine Hoffnung mehr in irgendwas. ich will mich nicht umbringen, aber ich denke drüber nach, wie es wäre es zu tun.
Außerdem leide ich an Magersucht und habe seit 5 Tagen Fressanfälle, die ich nicht mehr kontrollieren kann.

Ich könnte meine Eltern fragen, ob sie mich fahren, aber ich traue mich nicht ihnen davon zu erählen. Ich wollte eigentlich selbst fahren, aber ihr habt vielleicht Recht, dass das gerade nicht so klug wäre....

08.10.2020 20:29 • #6


Lottaluft
Nimm bitte deinen Mut zusammen und gehe zu deinen Eltern und erzähle ihnen was los ist

08.10.2020 20:32 • x 4 #7


NIEaufgeben
Zitat von Celix333:
Ich habe ständig Derealisations-Anfälle. Mir kommt alles so unreal vor. Heute abend ist es ganz besonders schlimm....Ich hab einfach vor allem Angst und sehe keine Hoffnung mehr in irgendwas. ich will mich nicht umbringen, aber ich denke drüber nach, wie es wäre es zu tun.Außerdem leide ich an Magersucht und habe seit 5 Tagen Fressanfälle, die ich nicht mehr kontrollieren kann.Ich könnte meine Eltern fragen, ob sie mich fahren, aber ich traue mich nicht ihnen davon zu erählen. Ich wollte eigentlich selbst fahren, aber ihr habt vielleicht Recht, dass das gerade nicht so klug wäre....

Ich finde es sehr gut das du hier geschrieben hast das du Hilfe brauchst...

Leider können wir dir von hier aus nur zur Seite stehen...
Und dir zeigen das du nicht alleine bist...wir sind für dich da....
Hast du Freunde oder bekannte wo du fragen könntest?

Das muss dir auch nicht unangenehm sein,sieh nur wieviele User hier im forum sind....wir alle sind Krank und sehr viele von uns waren auch schon in einer Klinik sogar mehrmals....

08.10.2020 20:33 • x 2 #8


NIEaufgeben
Zitat von Lottaluft:
Wo steht das ?!Schaffst du es vielleicht einmal nicht komplett unpassend zu sein ?

Das glaube ich nicht

08.10.2020 20:35 • x 2 #9


Lottaluft
Zitat von NIEaufgeben:
Das glaube ich nicht



Erstmal ne ibu nehmen

08.10.2020 20:35 • x 2 #10


cube_melon
Vom selber fahren oder unbegleitet da hin kommen rate ich dir dringend ab

Ich kann das verstehen das du Angst hast mit deinen Eltern zu sprechen.

Sowie du das beschreibst, rate ich dir zu einem Gespräch mit einer professionellen Person. Das kann auch der Diensthabende Arzt der zuständigen psychiatrischen Klinik sein. Der wird dir eher Rat geben können als wir.

Wenn Du noch bei deinen eltern wohnst, versuche es ihnen zu sagen.
Ansonsten kannst du immer noch den Notruf wählen.
Ich denke du solltest jetzt jemanden bei dir haben, der dir da hilft.

08.10.2020 20:36 • x 2 #11


AntiAD
Ich rate dir sofort in die nächste Klinik zu fahren oder den Rettungswagen zu rufen.

Ich fuhr damals selbst mit der Bahn hin. Ob das für dich ok ist musst du abschätzen sonst 112.

08.10.2020 20:37 • #12


cube_melon
Zitat von OBIKO:
Du nimmst Dro. ? Du bist auf Entzug ?

Bei aller Liebe und gebotenem Respekt. Bitte halte dich wenigstens ein einziges mal raus.

08.10.2020 20:38 • x 5 #13


Mondkatze
Zitat von Celix333:
Hey!Ich hab einen Notfall. Ich bin die Woche krank geschrieben, weil ich einfach nicht mehr konnte. Ich bin mit den Nerven total am Ende gewesen und konnte einfach nicht mehr zur Arbeit gehen. Jetzt sitze ich Zuhause und drehe fast durch. Ich würde mich am liebsten heute noch einweisen lassen, weil ich Angst vor mir selbst habe. Ist das möglich? Kann ich da einfach hinfahren oder muss ich anrufen oder musss ich bis morgen warten?


Bist du suizidgefährdet?

Bitte wähle die 112
Feuerwehr Notruf
Sag wie es ist, und dass du allein nicht ins Krankenhaus fahren kannst aus den entsprechenden Gründen.
Du benötigst Hilfe, damit du sicher im Krankenhaus ankommst.
Man wird dir Fragen stellen und das notwendige Fahrzeug schicken.

08.10.2020 20:39 • x 6 #14


Celix333
Danke euch! Ihr seid echt lieb. Fühle mich schon etwas besser. Ich warte jetzt mal bis meine Mutter heim kommt und schaue, ob ich mich traue mit ihr darüber zu reden...

und nein ich nehme keine Dro.....

08.10.2020 20:39 • x 2 #15


Celix333
Vielleicht fährt sie mich ja.. ich will eigentlich ungerne 112 anrufen.

08.10.2020 20:40 • #16


Lottaluft
Zitat von Celix333:
Danke euch! Ihr seid echt lieb. Fühle mich schon etwas besser. Ich warte jetzt mal bis meine Mutter heim kommt und schaue, ob ich mich traue mit ihr darüber zu reden... und nein ich nehme keine Dro.....



Hast du ein paar skills an der Hand die dir helfen können beim runter kommen und Zeit überbrücken bis deine Mutter da ist ?
Wenn nicht finden wir bestimmt gemeinsam etwas

08.10.2020 20:41 • x 3 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

OBIKO
Vielleicht hast Du zuviel Zucker gegessen ? Süessigkeiten ? Häufig gibt es immer eine logische Erklärung.

08.10.2020 20:42 • #18


Mondkatze
Freut mich, dass die Aufmerksamkeit, die du bekommen hast, dich beruhigen konnte.

08.10.2020 20:42 • x 3 #19


AntiAD
Du bist nicht allein. Mir und vielen hier ging es schon wie dir. Das Leben ist manchmal hart aber auch so unsagbar schön.

08.10.2020 20:42 • x 5 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf