Pfeil rechts
3

Jenny12
Halllo ihr lieben.
Hab gerade starke Unruhe und Angst das ich meine zwangsgedanken irgendwann umsetzen könnte.

Weil.
Ich hab als Jugendlicher viel sch. gemacht. Mit Absicht menschen körperlich oder psychisch verletzt.
Früher viel mit Absicht gemacht
Autos zerkratzt und so weiter.

Nun leide ich seit zwei Jahre an zwangsgedanken aggressive gegen Menschen die ich liebe und gegen mich.
Angst weil ich denke
Vielleicht setze ich nun diese Gedanken um.
Das Gefühl als der Gedanke auf kam war heftig.

10.12.2021 18:25 • 13.12.2021 x 1 #1


10 Antworten ↓


Man bekommt im Leben alles wieder, was man anderen tut, denn was du nicht willst, was ich dir tu, das füge auch keinem anderen zu. Jeder bekommt, was er verdient, also sei liberal zu deinem gegenüber.

11.12.2021 10:57 • #2



Zwangsgedanken Andere zu verletzen

x 3


Orangia
Zitat von Karl Hoffmeister:
Man bekommt im Leben alles wieder, was man anderen tut, denn was du nicht willst, was ich dir tu, das füge auch keinem anderen zu. Jeder bekommt, was er verdient, also sei liberal zu deinem gegenüber.

Von aggressiven Zwangsgedanken scheinst du jedenfalls keine Ahnung zu haben.
Das ist was ganz fruchtbares und kann großes Leid hervorrufen,
für denjenigen, der das aushalten und damit leben muss.
Ihr mit dem Zeigefinger zu drohen, macht alles nur noch schlimmer.

11.12.2021 14:18 • x 1 #3


Orangia
Aggressive Zwangsgedanken sind das Symptom einer psychischen Erkrankung.
Es sind nicht deine eigenen Gedanken @Jenny12
Google mal aggressive Zwangsgedanken. Da findest du ganz viel Info, wieso weshalb warum usw.
Es gibt auch Literaturhinweise. Vielleicht ist da was für dich dabei.
Mach dich nicht noch selber fertig deswegen, sei vor allem gut zu dir selbst.

11.12.2021 14:27 • #4


Jenny12
@Karl Hoffmeister ist mir klar aber was hat das mit der Angst zu tun das zwangsgedanken wahr werden

11.12.2021 14:41 • #5


Jenny12
@Orangia danke danke für deine Worte

11.12.2021 14:42 • #6


Jenny12
@Orangia danke ich hab sooo viel gelesen über zwangsgedanken.
Und es heisst meistens das die Gedanken hoch kommen die man selber abwertend findet.
Aber ich versteh nicht warum ich es gegen Personen habe die ich liebe.
Und dann hab ich Angst das ich sie umsetzen könnte weil ich früher auch viel sch. gemacht habe.

11.12.2021 14:45 • #7


Orangia
Ich hatte sogar aggr.Zwangsgedanken gegenüber meinen Kindern als sie so 9 und 11 waren.
Ich weiß nicht, warum das so ist, dass man ausgerechnet die Menschen, die man liebt, verletzen will.
Das war eine ganz schlimme Zeit bei mir, aber irgendwann wurde es immer weniger und nun ist es fast weg.
Ich kann es allerdings immer noch nicht ab, wenn mein Mann neben mir steht und ich ein Küchenmesser
in der Hand habe. Manchmal putzen wir gemeinsam Gemüse. Kommt vor, dass ich das Messer in die Spüle fallen lasse
und erst wieder weiter machen kann, wenn ES vorrüber ist.
Ich versuche, diesen Symptomen keine große Macht zu verleihen. Irgendwann geht man gelassener damit um.

11.12.2021 15:22 • #8


Jenny12
@Orangia.... Genau gegen meine Kinder..
Das schlimme ist ich war immer so besorgt und ängstlich um sie.
Und dann bekam ich bei jeder negativen Nachricht das jemand durch gedreht ist ein angst Gefühl als würde ich es auch tun können.

Darf ich fragen ob du das kennst....
Manchmal ist die Angst weniger das ich gekonnt den zwangsgedanken ignorieren kann... Und dann macht mir genau das Angst das ich keine Angst mehr vor dem aggressiven zwangsgedanken habe

11.12.2021 19:45 • #9


Orangia
Zitat von Jenny12:

Das schlimme ist ich war immer so besorgt und ängstlich um sie.

Ja, das ist es, was die aggr. Zwangsgedanken so schlimm macht. Bei mir ging es auch gegen den Hund.
Als ich das erste Mal solche Gedanken hatte, war ich zum Glück stationär in einer Klinik.
Ich habe der Schwester schluchzend gesagt, man müsse mich besser wegsperren ,
weil ich wohl ein Psychopath bin. Sie hat mich dann aufgeklärt und ich habe auch mit einem Arzt darüber
besprochen. Die Gedanken blieben aber erst und ich dachte noch lange, ich gehöre in Sicherheitsverwahrung.
Gerade als Frau solche Gedanken zu haben, fand ich besonders beunruhigend.
Ich habe dann ein Medikament deswegen bekomme, weil es mir allgemein psychisch sehr, sehr schlecht ging. Es half.
Ich kann dir auch nicht groß helfen fürchte ich, außer dir zu sagen, dass das NICHT DU bist,
sondern ein Symptom. Da spielt das Gehirn uns einen bösen Streich.
Ich habe damals meinem heutigen EXmann davon erzählt, das war ein Fehler. Er hat nichts davon verstanden.
Weiß dein Partner davon ? Weiß überhauppt jemand davon ?
Du solltest dir im realen Leben jemanden suchen, mit dem du darüber reden kannst.
Bestrafe Dich nicht noch selber mit bösen Gedanken.
Du solltest unbedingt mit einem Therapeuten und / oder Arzt darüber sprechen.

12.12.2021 13:48 • #10


Jenny12
@Orangia
Mein Partner weiss davon. Meine Eltern so ziemlich alle.

Ich wollte meinen Partner sowas nicht geheim halten... Weil ich angst hatte das ich gefährlich bin

13.12.2021 00:17 • x 1 #11



x 4





Prof. Dr. Borwin Bandelow