Pfeil rechts
26

Ich weiß nicht ob ich die richtige Kategorie gewählt habe, aber geht es Euch auch so?
Ich habe Panik vor diesen Viechern. Bin ich Draußen packe ich mich bis Oben hin ein,
damit sie mich nicht stechen können. Ich schwitze wie ein Bär. Nähern sie sich mir, schlage ich um mich.
Ich weiß jetzt nicht ob ich Allergisch bin, mit Atemnot. Ich weiß nur das es super dick wird und weh tut. Aber bei der Panik kann es dann ja schon zur Atemnot kommen, oder?

Weiß jemand einen guten Tipp, oder so?

Liebe Grüße Abendschein

08.08.2015 20:25 • 20.08.2015 #1


42 Antworten ↓


Dragonlady_s
Huhu,

Wenn du nicht allergisch bist und sie dir auch nicht gerade in den Hals sticht, kriegst du keine Atemnot

08.08.2015 20:27 • x 2 #2



Wespen Panik - Atemnot bekommen?

x 3


Jedenfalls mal was Positives: Die Wespenzeit ist heuer bald vorüber.

08.08.2015 20:29 • x 1 #3


Hallo Drago, ist es nicht so das jeder Stich anders sein kann, wegen Allergie?
Der erste Stich keine Allergie und der Zweite Eine?

Wespenzeit vorbei? Mathias, noch der ganze August.

08.08.2015 20:32 • #4


Sind ja nur mehr 3 Wochen.

08.08.2015 20:33 • x 1 #5


Dragonlady_s
Abendschein, bitte nicht verrückt machen.

Wenn mich eine Wespe sticht tut das auch weh und wird dick.

Einmal habe ich sogar fast eine verschluckt. Hat mir dann aber vorher in die Lippe gestochen.

Mal ehrlich, wie oft wirst du denn von einer Wespe gestochen?

08.08.2015 20:35 • x 1 #6


3 Wochen können aber lang sein und ja Drago Du hast Recht, aber wenn ich die Viecher schon sehe.
Ich bin Beruflich sehr viel Draußen, morgen wieder ganzen Tag und sie krabbeln in den Korb hinein. Obwohl ich schon drauf achte das ich keine Süßen Getränke mitnehme.

Ein Albtraum, Wespe verschlucken.

08.08.2015 20:43 • #7


Weiß nicht was man da am besten machen kann. Viel Parfum verwenden, oder Knoblauch essen?

08.08.2015 20:44 • #8


Dragonlady_s
Zitat von Abendschein:
3 Wochen können aber lang sein und ja Drago Du hast Recht, aber wenn ich die Viecher schon sehe.
Ich bin Beruflich sehr viel Draußen, morgen wieder ganzen Tag und sie krabbeln in den Korb hinein. Obwohl ich schon drauf achte das ich keine Süßen Getränke mitnehme.

Ein Albtraum, Wespe verschlucken.



In der Regel stechen sie nur wenn sie bedroht werden. Du darfst nicht hektisch werden wenn du eine siehst. Ja ich weiß das ist nicht einfach.

08.08.2015 20:47 • x 1 #9


Zitat von MathiasT:
Weiß nicht was man da am besten machen kann. Viel Parfum verwenden, oder Knoblauch essen?


Gar kein Parfum, das zieht sie noch mehr an. Ich benutze kein Parfum und ziehe oft weiß an, dann denken sie schon mal nicht, ich sei eine Blume

Was ich auch gehört habe, aber das ist wohl mehr Panik Macherei, das sie gerne in die Augen stechen und in die Nase fliegen, und in den Mund

08.08.2015 20:52 • #10


Tintenklex
Verstehen kann ich dich ganz gut, ich rücke aus wenn diese Viecher sich mir nähern. Vor allen Dingen wenn ich draußen esse , das geht gar nicht. Zur Zeit sind aber noch nicht so viele unterwegs
Dazu sind die Viecher noch total anhänglich
Was du nicht tun solltest nach ihnen schlagen, damit machst du sie erst recht wild, so kenne ich das.
Gestochen wurde ich von den Viechern vielleicht 3-4 mal im leben. Da ist auch weiter nichts passiert, als das recht wehgetan hat. Ich habe auch schon im Mund mit den Wespen Bekanntschaft gemacht. Das war nicht nur eine die zugestochen hat. Was ich hatte ein recht schiefes Gesicht ein paar Tage lang.

08.08.2015 20:54 • x 1 #11


Zitat von Abendschein:
Was ich auch gehört habe, aber das ist wohl mehr Panik Macherei, das sie gerne in die Augen stechen und in die Nase fliegen, und in den Mund


Echt? Das wusste ich nicht. Dann ist das alles aber echt nicht ungefährlich. Daran habe ich bisher noch gar nicht gedacht.

08.08.2015 20:57 • x 1 #12


Dragonlady_s
Zitat von Abendschein:
Zitat von MathiasT:
Weiß nicht was man da am besten machen kann. Viel Parfum verwenden, oder Knoblauch essen?


Gar kein Parfum, das zieht sie noch mehr an. Ich benutze kein Parfum und ziehe oft weiß an, dann denken sie schon mal nicht, ich sei eine Blume

Was ich auch gehört habe, aber das ist wohl mehr Panik Macherei, das sie gerne in die Augen stechen und in die Nase fliegen, und in den Mund



Das habe ich noch nie gehört.

Mich hat schon ein paar mal eine Wespe gestochen.

Aber noch nie in genannte stellen

08.08.2015 21:03 • x 2 #13


Bo Tintenklecks, ich weiß wenn sie in den Mund stechen sollte man sich nicht scheuen, die 112 zu wählen.

08.08.2015 21:06 • #14


Tintenklex
Zitat von Abendschein:
Bo Tintenklecks, ich weiß wenn sie in den Mund stechen sollte man sich nicht scheuen, die 112 zu wählen.

Ich war beim Arzt, der kann ja weiter auch nichts machen und mehr als ein geschwollenes Gesicht hatte ich nicht.
Wenn sich das ganze extrem verschlechtert hätte wär ich wohl auch im Krankenhaus gelandet.
Bin ja auch froh , dass sie nicht weiter im Rachen zugestochen haben.
Man trinke nie aus einer Dose im Sommer

08.08.2015 21:16 • x 1 #15


Hallo Abendschein,

ich kenne dass auch mit diesen leidvollen Flugobjekten, die man Wespen nennt. Wenn mich eine umkreist, dann schaue ich erst einmal wohin Sie fliegen will und wenn Sie mir zu Nahe kommt, dann gehe ich vorsichtig weg von Ihr.
Hektische Bewegungen und um sich schlagen, oder anpusten werden Sie unglaublich aggressiv und dann rette sich wer kann.

Wenn ich Essen tue im Freien, dann decke ich mein Getränk immer mit einem Bierdeckel ab und lege den hungrigen Wespen immer etwas auf einen Teller für Sie bereit. Dann gehen Sie dorthin und lassen mich in Ruhe essen.

Das hat bisher immer super geholfen.
Einparfümieren wäre dass dümmste was man tun kann, denn da gehen Sie erst recht auf einen los.

Angst brauchst Du nicht vor Ihnen zu haben, Sie haben eben auch nur Hunger und was sollen Sie halt machen.

08.08.2015 23:36 • x 1 #16


Schlaflose
Ich bin zwar nicht scharf auf Wespen, aber Angst habe ich nicht. Ich kann mich erinnern, dass ich im Alter von 3-4 Jahren zum ersten Mal gestochen wurde, als ich in eine Tüte mit Birnen griff, die mein Opa vom Markt mitgebracht hatte. Danach bin ich noch ein paarmal gestochen worden, zuletzt vor ca. 15 Jahren. Es war aber immer in Situationen, wo ich die Wespe nicht bemerkt habe, sondern nur ein Kitzeln und als ich reflexmäßig dorthin griff, wurde ich gestochen. Es hat zwar immer ganz schön wehgetan und ist angeschwollen, aber allergisch habe ich nie reagiert.
Wenn ich sehe, dass sich mir eine Wespe nähert, verhalte ich mich ganz still, lasse sie sogar auf mir landen und dann fliegen sie wieder weg.

09.08.2015 12:18 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Huhu schlaflose, wie behältst du die ruhe. Ich liebe sommer aber wenn die wespen anfangen so sehr nach essen zu suchen und rum zu fliegen bekomme ich echt schlechte Laune. Ich ess ja dann draußen schon gar nicht mehr. Trage kein Parfum mehr. Haarspray ohne parfum und auch nur ganz ganz wenig naja aber man kann nicht mal 5 minuten an der bushaltestelle stehen ohne das man angeflogen wird.
Also ich gehe dann auch vorsichtig weg aber muss ja da bleiben, warte ja auf den bus:) tja und meist fliegen die auch ein kleines Stück mit. Ich hasse ess. Ich hab nix zu essen, gar nichts bei.
In mir geht ne riesen angst los wenn ne wespe zu mir fliegt. Eine wespe am essen oder so was in meiner nähe steht zu beobachten ist ok aber wenn die zu mir will, dann steigt die angst in mir hoch, weil die eben auch kurz bleiben, das macht mich kirre. Leider ist in der wespen zeit jeglicher spass für mich ne qual. Heute habe ich es soweit kommen lassen, dass ich mich mit meinem freund leicht gestritten hab, weil er unbedingt an see wollte, was ja auch schön ist und mir gefällt aber die blöden wespen..... ich kann einfach nicht ruhig liegen bleiben.ich schlage auch nicht um mich sber flüchte aber das ist am see ja auch echt schlecht alle paar minuten los zu laufen.
Wir machen nie was getrennt und nun ist er alleine an see gegangen, weil ich micb so bescheuert hab. Das ist so mist.
Nur wegen den dingern, irgendwie muss man doch die angst überwinden können. Man ey....ich hab das Gefühl seit langem fliegen unzählige rum und auch recht früh. Vor 3 wochen war ich noch am see zu nem kurzurlaub und keine einzige wespe.

Bin traurig

09.08.2015 14:09 • x 1 #18


Ach und an Abendschein: ich würde sagen zur atemnot kommt es nur wenn entsprechende stellen im hals anschwillen. Ich denke solange die nicht in die Nähe stechen, kann nix passieren. Mein freund ht überhaupt keine berührungsangst mit den dingern, was ich sooooo beneide und der wurde auch schon in den mund gestochen und ist nix passiert außer das die stelle etwas schmerzte.

09.08.2015 14:13 • x 1 #19


Schlaflose
Zitat von vonnchen:
Huhu schlaflose, wie behältst du die ruhe.


Das Schlimmste was passieren kann ist, dass man gestochen wird. Wenn man nicht allergisch ist, gibt es keinen Grund, vor einem Wespenstich Angst zu haben. Es ist nicht angenehm, aber aushaltbar.

09.08.2015 15:19 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow