Pfeil rechts
4

andante66
Hallo zusammen

Vielleicht kann mich hier ja jemand ein bisschen beruhigen - habe seit einer Woche schon extreme Rückenverspannungen und massive Atemnot. Kann überhaupt nicht mehr tief durchatmen, habe das Gefühl ein Ring zieht sich um meine Brust, und mein ganzer Rücken schmerzt von oben bis unten. Kenne solche Symptome zwar von früher, (mein Rücken ist "verkürzt", und wird durch meinen körperlich anstrengenden Job nicht besser)aber hatte das noch niemals so extrem. Gestern Abend lag ich im Bett auf dem Rücken und da ging in puncto Atmen gar nichts mehr, hatte das Gefühl da ist ein Widerstand gegen den ich nicht ankomme. erst als ich mich auf die Seite gedreht habe wurde es etwas besser.
Dieser ständige Zwang, tief einatmen zu wollen und man merkt, es geht nicht, macht mich noch ganz verrückt und allmählich auch immer panischer. Es ist ein Gefühl als ob die Lunge sich nicht mehr richtig ausdehnen kann. Und durch die flache Atmung wird einem schon ganz seltsam zumute.

Kennt das jemand von euch, und kann das wirklich nur von der Psyche und von Verspannungen kommen? Das googeln hab ich jetzt gelassen - da liest man nur von Lungenkrebs. Trotz Arztphobie war ich vor drei Jahren eine Nacht mit Extrasystolen in einer Herzklinik, das Herz war in Ordnung, das letzte Langzeit EKG hatte ich vor zwei Jahren und es war auch ohne Befund.

Für ein paar aufbauende Trostworte wäre ich euch wirklich sehr dankbar,
viele liebe Grüße
Andante

19.02.2017 11:41 • 01.09.2021 #1


10 Antworten ↓


Angor
Hallo

Psychische Belastungen können zu einer unbewussten Muskelverspannung führen. Stress, psychische Anspannung und Ängste führen zu Verkrampfungen im Schulter- und Nackenbereich, aber auch im Brustwirbelbereich und führen zu diesen Beschwerden, wie Du sie beschreibst.
Diese dauernde Muskelanspannung führt dann zu einer Überlastung des Muskels und mündet in den oben beschriebenen Teufelskreis der Muskelverspannung.

Du könntest mal versuchen, mit Übungen die Rippenwirbelblockaden zu lösen
http://www.helpster.de/blockade-im-ripp ... ves_193752

Ich leide zur Zeit auch unter Verspannungen im Brustkorbbereich, dass mit dem Gefühl von Ring um die Brust kenne ich nur zu gut.
Wärme ist bei Vesrpannungen immer gut, wenn alles nichts hilft, bleibt wohl nur der Arzt bzw. Physiotherapie.

Du hast es richtig gemacht dass Du nicht googelst, da kommt eh nur Mist bei raus. Verspannungen und Blockaden sind lästig und schmerzhaft, aber harmlos.

Gute Besserung!

LG Angor

19.02.2017 12:21 • x 2 #2



Totale Verspannung im Rücken, Atemnot, Panik

x 3


onelove91
Für meine Verspannungen im Nacken und rücken Bereich hab ich mir einen Termin beim Östheopathen geholt.

Vllt wirkt es wahre Wunder..

19.02.2017 12:27 • x 1 #3


Zitat von onelove91:
Für meine Verspannungen im Nacken und rücken Bereich hab ich mir einen Termin beim Östheopathen geholt.

Vllt wirkt es wahre Wunder..


@onelove91 gehe mal auf sein Profil und dann schau unter Beiträge

19.02.2017 12:28 • #4


Angor
Wie sein Profil, ist doch eine Sie? Und was ist denn da?

19.02.2017 12:33 • #5


onelove91
Falscher thread glaub ich

19.02.2017 12:43 • #6


Angor
Ja glaub ich auch

19.02.2017 12:45 • #7


Hallo das was du beschreibst kenne ich zugut hab das auch seit 2 wochen immer wieder das Gefühl nicht richtig Luft zu bekomm u immer ganz tief ein atmen zu muessen damit man nicht erstickt -.- hab zwar keine So rueckebschmerzen oder so aber denke dabei genau wie du sind das echt nur Vetspannungen u die Psyche also du bist nicht alleine mit Den Symptomen u Ängsten mir hilft heis duschen um zu entspann aber meist dannach fängts wieder an-'- u airways kaugummis blau die scharfen

19.02.2017 13:58 • x 1 #8


Tja das und genau das habe ich seit nunmehr fast 4 Wochen rückenschmerzen im oberen Bereich hatte ich schon länger dann kamen die ganzen verspannungen dazu und irgendwann hab ich auch keine luft mehr bekommen bzw konnte nicht mehr durchatmen....lungenarzt sagte alles ok lungentest in ordnung...Hausarzt hat auch nix gefunden meint das liegt an den verspannungen....war schon einmal beim physio nächsten Termin erst in 3 Wochen toll....hatte auch ohrenschmerzen Schwindel war beim hno deswegen sagte ohren ok könnte vom Nacken kommen...Heute beim Orthopäden hat die halswirbelsäule geröngt kein Befund hat mich gefragt ob ich stress bei der Arbeit oder privat habe....ja auf arbeit ist Streß....da meinte er das könnte auch davon kommen...und die atemnot auch....seit 2 tagen geht es etwas besser man hat halt nur angst das es wieder kommt und ich bin auch gespannt wenn das ganz weg ist ob die atembeschwerden dann auch verschiedenen sonst geht der Ärzte Marathon weiter....bin auch schon 2,5 Wochen krankgeschrieben versuche am Donnerstag wieder zu arbeiten....Urlaub war auch im Eimer.....

21.06.2021 18:31 • #9


Kenne ich, ist quasi mein täglich Brot seit einem Jahr, mit phasenweise Pausen und ruhigeren Phasen, zeitweise auch ganz weg. Ich weiß, dass bei mir ein traumatischer Hintergrund die Ursache ist und den bearbeite ich. Ich glaube es ist wirklich wichtig zu schauen was dir gefühlt die Luft nimmt.
Alles Gute:)

21.06.2021 22:39 • #10


Ich habe Verspannungen im Rücken schon Jahre ,nichts hilft, habe zu Hause Stress mit Krankheiten in der Fam., bin sehr eingespannt, Urlaub schon lange nicht

01.09.2021 16:54 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel