Pfeil rechts
13

Butterfly_31
Leute, es ist grad wie so ein Blitz durch meinen Körper. Was wenn die Cola mich so krank macht? Die Magen Darm Probleme habe ich seit dem ich Cola trinke. Ich muss dazu sagen, dass ich Probleme habe mit dem Wechsel des Getränks. Ich kann nicht mla das und mal das trinken. Was passiert mit einem wenn man nur Cola trinkt? Wie krank wird man davon wirklich? Klar liest man so einiges aber vieles ist nur Panikmacherei.

Hat jemand Erfahungen die er mir erzählen könnte? Möchte mal anfangen nur wasser zu trinken, um zu schauen ob es mir dann besser geht. Wie lang muss ich das durchziehen bis eine Besserung eintreten kann?

Das gibt mir grad ein klitzekleines bisschen Hoffnung

04.11.2017 09:45 • 24.12.2017 #1


25 Antworten ↓


igel
Cola enthält viel Zucker und Coffein. Beides auf Dauer ungesund, wenn man zuviel davon trinkt.

04.11.2017 09:54 • x 2 #2



Trinke nur Coca Cola Wer noch?

x 3


Cola enthält Phosphor..das soll dem Knochen Kalzium entziehen.

Außerdem Unmengen an Zucker und Koffein.

Ab und zu mal ein Glas..ok..aber literweise? Nicht gut.

04.11.2017 09:57 • x 1 #3


kopfloseshuhn
Das Phosphor verhindert auch die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung. Sollte man nicht unbedingt kombinieren.
Aber ansonsten, wenn man mit den zusätzlichen Kalorien zurecht kommt...ich hab auch Jahrelang nur Coke getrunken. Warum und wie ich dann umgestiegen bin, weiß ich nicht mehr. Jedenfalls trinke ich Coke jetzt nur noch zusätzlich zu meinen 1,5 Litern Wasser.

04.11.2017 10:01 • x 1 #4


Butterfly_31
Danke für eure Antworten. Das nimmt mir ein bisschen den Wind aus den Segeln Ich frage mal Anders. Kann es sein, dass die Cola schuld an Verdauungsstörungen ist? Habe morgens immer Blähungen wie eine Kuh Vor ein paar Monaten wurde mal meinBlut untersucht und der Eisenwert war tip top. Ich trinke aber auch allgemein zu wenig. bringe es höchstens auf 1 1/2l täglich. manchmal ist es auch bedeutend weniger.

04.11.2017 10:10 • #5


Butterfly_31
Zitat von kopfloseshuhn:
Das Phosphor verhindert auch die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung. Sollte man nicht unbedingt kombinieren.
Aber ansonsten, wenn man mit den zusätzlichen Kalorien zurecht kommt...ich hab auch Jahrelang nur Coke getrunken. Warum und wie ich dann umgestiegen bin, weiß ich nicht mehr. Jedenfalls trinke ich Coke jetzt nur noch zusätzlich zu meinen 1,5 Litern Wasser.



Die Kalorien sind bei mir nicht das Problem. Ich habe bis jetzt gedacht, dass mich der Zucker aufrecht hält und mir quasi 'Kraft' gibt. Weil ich ja auch zu wenig und falsch esse

04.11.2017 10:11 • #6


kopfloseshuhn
Okay. Aber du solltest dir vielleicht eine bessere Ernährung angewöhnen.
Ich weiß, leichter gesagt aber es ist halt wichtig.
Wenn du dazu zeit brauchst aber die Kalorien benötigst würde ich dir zu Fresubin Energy raten.
Das ist hochkalorisch undkann einen ein bisschen unterstützen. geschmacklich gehts und im Internet bekommt man das Zeugs zu nem Drittel des Apothekenpreises.
Ich nehme das selbst hin und wieder weil ich wirklich viele Kalorien brauche. Geschmacklich ist es wie Milchshake und es enthält alles, was der Körper so braucht.

Wäre jha vielleicht einen Versuch wert. So kompensierst du die kalorien die durch die Cola fehlen und kannst mal testen, ob dir Wasser oder Tee oder so was besser tun.

Liebe Grüße

04.11.2017 11:00 • x 1 #7


Schlaflose
Zitat von Butterfly_31:
Kann es sein, dass die Colal schuld an Verdauungsstörungen ist? Habe morgens immer Blähungen wie eine Kuh


Das könnte höchstens von der Kohlensäure kommen. Das hättest du auch, wenn du nur kohlensäurehaltiges Mineralwasser trinken würdest. Oder wenn du auch Cola light trinkst, kann es vom Süßstoff kommen.

04.11.2017 13:23 • x 1 #8


Brina84
Guten Tag
Ich bringe mich mal ein.

Zu den Blähungen kann ich folgendes sagen :

Cola oder andere zuckerhaltige Getränke , können Blähungen verursache. Einmal durch die Kohlensäure und durch den Zucker.
Leuten die geberell Magen Darm
Beschwerden haben , wird geraten , relativ Zuckerwerk zu leben .. hat glaube ich das mit den Enzymen im Darm zutun.
Wasser am besten Medium oder still !
Du solltest mal eine Art Tagebuch führen was du do am Tag isst und trinkst und welche Beschwerden du hast.
Dann evtl. Anhand von Ausschlussverfahren kommst du relativ leicht an den Kern des Problems.
Stress und andere psychisch bedingte Krankheiten können ebenfalls zu solchen Problemen führen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende euch allen

04.11.2017 13:53 • x 1 #9


YesItsMe0
Wenn Cola Leute wirklich ernsthaft krankmachen würde wären schon lange Warnungen da. Cola gibts in der gleichen Form schon seit über 50 Jahren. Jeder weiß dass es ungesund ist, aber davon spreche ich hier nicht.

04.11.2017 13:55 • x 1 #10


kleinerIgel
zu viel Cola kann wohl zu Kaliummangel führen. Und der kann für Magen-Darm-Problme verantwortlich sein

04.11.2017 14:06 • #11


Zitat von YesItsMe0:
Wenn Cola Leute wirklich ernsthaft krankmachen würde wären schon lange Warnungen da. Cola gibts in der gleichen Form schon seit über 50 Jahren. Jeder weiß dass es ungesund ist, aber davon spreche ich hier nicht.



Als Kind bekam ich immer gesagt " Du bekommst keine Cola ! Das ist nichts für Kinder ! Das ist auch schon bald 50 Jahre her...

Wahrscheinlich ging es nicht um die Gesundheit des Kindes..die hatten nur Angst, ich schlafe dann nicht mehr...und da sie ihre Ruhe haben wollten..usw

04.11.2017 14:10 • #12


Schlaflose
Zitat von lechatnoir:
Als Kind bekam ich immer gesagt " Du bekommst keine Cola ! Das ist nichts für Kinder


Für Kinder ist es auch nichts wegen dem Coffein. Kinder sollten ja auch keinen Kaffee trinken.
Ich frage mich nur, was so viele Leute an Cola reizt. Ich finde, es schmeckt fürchterlich

04.11.2017 14:17 • #13


Zitat von Schlaflose:

Für Kinder ist es auch nichts wegen dem Coffein. Kinder sollten ja auch keinen Kaffee trinken.
Ich frage mich nur, was so viele Leute an Cola reizt. Ich finde, es schmeckt fürchterlich


War ja auch scherzhaft gemeint

04.11.2017 14:31 • #14


Uropanoel
Seit mehr als 125 Jahren ist Coca-Cola auf dem Markt und wenn es gift wäre, würde es das Getränk nicht mehr geben.

Es muss jeder selbst entscheiden ob er es Trink oder nicht.

Und es gibt auch Kinder Cola ohne Coffein.

04.11.2017 14:42 • x 1 #15


Ich! Ich brauche Cola zum Leben

04.11.2017 14:49 • x 1 #16


Zitat von Christinajoma:
:dopsen: Ich! Ich brauche Cola zum Leben


Dem schließe ich mich an

05.11.2017 22:10 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

beste getränk ever, habs locker 5 jahre fast täglich getrunken bis ich auf wasser umgestiegen bin. heute nur noch ab und an und dann bitte gekühlt. ist einfach super lecker meiner meinung nach D

22.12.2017 20:04 • #18


In Cola ist Aspartam enthalten.
Zu viel von dem Zeug kann das verursachen:Angstzustände
Arthrose
asthmatische Reaktionen
Juckreiz und Hautirritationen
Schwindelanfälle
Zittern
Unterleibsschmerzen
Schwankungen des Blutzuckerspiegels
Brennen der Augen und des Rachens
Schmerzen beim Urinieren
Chronische Müdigkeit
Migräne
Impot.
Haarausfall
Durchblutungsstörungen
Tinnitus (=Ohrensausen)
Menstruationsbeschwerden
Augenprobleme
Gewichtszunahme.

23.12.2017 22:56 • #19


cola habe ich gerne getrunken gegen kreislaufprobleme und weil es meine angstübelkeit gelindert hat.

23.12.2017 23:12 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow