Hallo,

Ich habe ein problem und zwar habe ich jeden tag angst einen herzinfarkt zu erleiden.Ich war schon innerhalb von 2 jahren bei 3 kardiologen und die haben mir alle gesagt dass mein herz in ordnung ist.War auch bei 3 verschiedenen hausärzten die ekg 24 stunden ekg usw gemacht haben alles ok.bin übergewichtig und 28 jahre alt habe seit 10 monaten mit dem rauchen aufgehört und mublss blutdrucksenkende medikamente nehmen und provzac. Ist es normal dass ich trotzdem andauernd angst habe und schmerzen verspüre?

Vielen dank für ihre antworten
nathi

10.09.2012 17:23 • 09.10.2012 #1


6 Antworten ↓


HAst du schon mal eine Therapie gemacht? Hast du nur diese Herzängste oder auch andere? Herzangst hatte ich auch schon. Bei mir schwankt es immer: Diabetes, Herz, Schlaganfall, seltene neurologische Krankheit. Ich war auch mehrmals beim EKG. Weiß, wie du dich fühlst. Aber wenn du bei 6 Ärzten warst und nix raus kamst, kannst du wohl nur noch eine Therapie machen.

10.09.2012 19:24 • #2


Vielen Dank für ihre antwort. Hauptsächlich aus herzängste manchmal auch schlaganfall oder embolie. Ich bin aus luxemburg und kenne mich nicht aus wie ich eine therapie machen kann,weiss nicht wo ich mich da wenden kann. Ich weiss dass diese angst mich quält und ich mich fast nicht mehr raus traue.

10.09.2012 20:18 • #3


hallo liebe nathi,

wegen eines therapieplatzes wende dich an dein h.ärztin sie wird dich beraten

habe übrigens auch eine herzphobie und habe mich endlich ,nach jahren dazu durchgerungen in eine tagesklinik zu gehen warte nur noch auf einen platz.

zuviel speck auf den rippen habe ich auch nur das qualmen konnte ich mir noch nicht abgewöhnen da kannst du stolz auf dich sein.

hoffe in der therapie eine andere einstellung zu meinem körper zu kriegen und das steuer noch mal rum zu reissen,bin schon 56 aber möchte noch ein bisschen spass am leben haben


kopf hoch es wird schon

gruss urmel

10.09.2012 21:48 • #4


Hallo nathi,

wenn Du schon bei so vielen Ärzten warst dann glaub ihnen endlich. Dein Herz ist in Ordnung - aber Deine Psyche nicht ! Das ist aber nicht gefährlich !

LG Fenn

10.09.2012 22:00 • #5


Vielen Dank für Ihre antworten und Ihre Mutzusprüche das hilft mir sehr. Therapie platz ist hier gar nicht so einfach es ist alles belegt . Gibt es nicht noch eine alternative?Buch oder so?was mir helefen könnte?

11.09.2012 10:38 • #6


davon kann ich auch ein Lied singen. Ich kann dir Nachfühlen wie es dir geht.

Ich lasse auch aller Halbe jahre ein Ekg machen und einmal im Jahr auf des Laufband beim Kardi.

Ich habe auch ständig ziehne und drücken in der Brust.

Aber bei mit kommt es nune deutlich von den Bandscheibe im Hws.

aber troztdem mache ich mich alle manchmal.

auch durch die Blutdruckspitzen die eignetlich jeder hat.


Wenn du dir noch ganz sicher gehn willst lass dich in der herzklink . Ultraschall machen.

Aber ich denke das bei dir alles bestens ist.

Und du auch die entscheidung der Doc aktzeptieren musst.

09.10.2012 14:23 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Borwin Bandelow