» »


201812.10




1
1
Hallo,
Brauche dringend Rat.
Ich leide seit meiner Kindheit phasenweise an Emetophobie.
Letztes Jahr hatte ich eine Magen-Darm Grippe. Mit Erbrechen.
Seitdem ist es wieder so schlimm. Jeden Tag wenn ich aufstehe ist es das erste was mir in den Kopf kommt. Ich mache eine Verhaltenstherapie die mir nur bedingt hilft. Ich hab jeden Tag andere Symptome. Mal Durchfall mit Bauchweh, mal übelkeit, mal schwindel, im Moment hab ich eine Phase obwohl ich genug esse fühlt sich mein Magen leer an und mir ist schon fast schlecht dadurch. Obwohl ich mich nicht hungrig fühle. Kann das auch von der Psyche kommen. Kennt das jemand von euch?
Gruss



800
15
579

Status: Online online
  12.10.2018 19:48  
Ich leide auch an Emo und habe die gleichen körperlichen Symptome. Es ist schrecklich



127
Bayern
17
  03.11.2018 23:01  
Belabelu hat geschrieben:
Kann das auch von der Psyche kommen.


das meiste kommt von der Psyche


Prof. Dr. Borwin Bandelow

« Gespültes Geschirr nochmal spülen? Unterschied Psychose und Zwangsstörung » 

Auf das Thema antworten  3 Beiträge 

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Emetophobie und Übelkeit Erfahrungen - Angst Konfrontation

» Spezifische Phobien & Zwänge

23

11535

26.03.2019

Angst vor einer Norovirus-Infektion - Emetophobie?

» Angst vor Krankheiten

27

3508

29.04.2018

Emetophobie, angst lindern, was tun beim übergeben?

» Spezifische Phobien & Zwänge

10

3156

27.01.2015

Angst vor der Schule (auch Heimweh - Emetophobie)

» Agoraphobie & Panikattacken

4

1155

08.08.2013

Angst, mich angesteckt zu haben Emetophobie

» Angst vor Krankheiten

3

475

26.10.2016


» Mehr verwandte Fragen anzeigen