» »

201404.02




276
37
Berlin
29
1, 2, 3, 4  »
Hallo,

Ich bin ein sehr ängstlicher Mensch. Manchmal reicht es schon wenn mich jemand "blöd" anschaut und ich Male mir aus was derjenige mir antun könnte.

Gerade bin ich wieder aufgebracht. Ich war heute Kaffee trinken und als ich zurück kam zum Auto lag ein abgenackter Knochen auf meinen Auto. Wahrscheinlich wars nen Hühner-Knochen oder so. Nun frag ich mich die ganze zeit was das zu
Bedeuten hat und ob mir jemand was antun will.

Hatte schon Angst mit dem Auto zu fahren, falls ne bombe hoch geht - vielleicht ist es lachhaft aber die Panik ist da.

Vielleicht hatte ich auch nur jemanden mit meine grünen Citroën verärgert weil ich auf 2 Parkplätzen stand.

Jedenfalls mache ich mir höllische Gedanken drüber.

Auf das Thema antworten


  04.02.2014 19:31  
Hey

das kenne. Wenn ich z.B. mal im dunkeln nach Hause gehen muss (auch Wege die ich schon hunderte Male gegangen bin), erwarte ich hinter jedem Busch, Baum etc. irgendjemand der mich angreifen und umbringen will. Ich hatte es auch schon in der Bahn, dass ich gedacht habe, dass da gleich jemand eine Waffe zieht und mich erschießt. Genauso ist es mit dem Verfolgen, wenn ich nur das Gefühl habe eine Person geht seit gefühlten Ewigkeiten hinter mir, denke ich auch gleich, Oh mein Gott ich werde verfolgt und der wartet bestimmt nur darauf, dass ich in irgendeine kleine Nebenstraße gehe und er mir sonst was antuen kann. Das nervt echt. Nur ich komme davon nicht weg.

Liebe Grüße
Kimmy



5569
152
360
  04.02.2014 19:52  
Ich war mal einen anderen Weg gegangen, als sonst, da waren Büsche. Ich kriegte totale Angst, dass mir jemand was antun könnte... War dann woanders langgegangen...





276
37
Berlin
29
  04.02.2014 19:53  
Hey kimmy,

Danke für deine Antwort. Wie bringst du dich dann wieder runter oder zur Vernunft?! Ich versuche mir die ganze zeit einzureden dass da sich jemand bestimmt nur nen Spaß erlaubt hat. Ahabe aber trotzdem immer noch Angst dass da was hintersteckt.



  04.02.2014 20:34  
Meistens hilft es mir, wenn ich mir sage: "Wieso sollte ausgerechnet dich jemand umbringen? Warum sollte dir einer auflauern? Du hast doch nichts gemacht! Es gibt genug andere Menschen! usw.. Das hilft mir zwar nicht immer, aber immer öfter.



  04.02.2014 20:38  
Ein Selbstverteidigungskurs kann wahre Wunder wirken.
Ich mache seit ewigen Zeiten Krav Maga (eine Selbstverteidugungstechnik, die verschiedene Techniken aus Kampfsport lehrt, aber auch zeigt, wie man sich mit Alltagsdingen aus der Damenhandtasche prima verteidigen kann und dabei wirklich leicht zu lernen ist). Das ist nicht nur gut fürs Selbstbewusstsein, denn wenn man gerade und selbstsicher läuft, wird man seltener angegriffen, sondern sich auch schon in der einen oder anderen Situation echt bewährt hat.

Kann ich nur empfehlen, denn ich ich glaube, die Angst oder die Befürchtungen nachts in irgendwelchen unbelebten Seitenstrassen kennt wohl jeder.

Danke1xDanke




276
37
Berlin
29
  04.02.2014 21:37  
Mir geht's auch eher darum das ich mich tierisch reinsteige. Ich mache mir zb jetzt immer noch Gedanken warum da nen Knochen auf meinen autodach lag.

Male mir dann ewig aus was jemand an den Auto oder so gemacht haben könnte.

Übrigens dunkle Gassen und so meide ich so gut wie es geht. Versuche auch nicht im
Dunkeln alleine rauszugehen.



  04.02.2014 21:40  
Ein Grund, warum du dich da reinsteigerst, könnte gut ein mangelndes Selbstwertgefühl sein.

Was machst du aktiv gegen deine Ängste? Therapie? Sport? Entspannung?



  04.02.2014 21:43  
Naja ich meine, du lebst in Berlin. Das ist eine Großstadt. Da rennt halt ein Haufen "Gesocks" herum und ein abgenagter Hühnerknochen auf dem Auto ist da wahrscheinlich noch harmlos...
Ich wohne auf dem Land. Selbst hier kommt es immer mal wieder zu Überfällen oder Einbrüchen. Zwar hatte ich noch keinen Hühnerknochen auf dem Auto. Aber dafür hätte ich mal einen größeren Knochen IM Auto. Nämlich unter der Motorhaube... Hier lebt nämlich ein Marder, der es auf mich abgesehen hat....
Nee Spaß bei Seite... Mach dir mal keinen Kopf. Da hat einfach irgendein Spaßvogel im Vorbeigehen seinen schei. Hühnerknochen ablegt. Oder es ist irgendeinem Vogel aus dem Schnabel gefallen. Kein Grund zur Panik.

Danke2xDanke


19396
122
887
  05.02.2014 18:35  
Da hat jemand Mittag gegessen und schnell entsorgt. Du darfst nicht alles auf dich beziehen.

Danke2xDanke

« Angst im Job / Arbeit zu versagen Leise Erbrechen » 

Auf das Thema antworten  37 Beiträge  1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Spezifische Phobien & Zwänge


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Tatort/ 20 15 Uhr/ Menschen werden sinnlos umgebracht

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

37

1718

08.09.2015

Ich werde Verfolgt!

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

3

426

14.01.2018

werde ich vom pech verfolgt?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

2

1094

28.09.2012

Hilfe, ich werde verfolgt!

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

2

1072

09.10.2007

Der voodoofluch verfolgt mich

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

9

259

24.03.2018







Phobien Forum