» »

201814.01




1
1
Hallo, ich bitte dringend um Rat.
Seit einigen Wochen fühle ich mich verfolgt. Es begann damit dass ich nach der Schule vom Bahnhof nach Hause ging und mir bereits auffiel wie ein Mann mehrmals langsam in einem roten Van an mir vorbei fuhr und wahrscheinlich Bilder von mir schoß, da sein Handy ständig auf mich gerichtet war. Jedoch machte ich mir zu diesem Zeitpunkt noch keine keine Gedanken, bis mich tatsächlich ein damaliger Mitschüler auf dem Weg darauf ansprach, da es selbst ihm auffiel und machte mich darauf aufmerksam. (Er nannte mir auch das Kennzeichen) Danach wurde ich aufmerksamer und merkte schon am nächsten Tag, dass ich wieder beobachtet werde, nur von einem anderen Auto und einem anderen Kennzeichen (habe ich mir aufgeschrieben), dieser stand diesmal am Straßenrand und hielt ebenfalls sein Handy in meine Richtung und fuhr nach wenigen Metern an mir vorbei. Bis heute sehe ich ihn manchmal noch und er schaut immer ziemlich direkt aus dem Fester um mein Gesicht zu sehen/erkennen, wenn ihr hoffentlich versteht was ich meine. Jedenfalls wurde ich vor paar Tagen kurz vor 18 Uhr, als ich meine Schuhe an einem Stein schnürte von einem Mann belästigt. Er fasste mir zwischen die Beine und machte ein Geräusch dabei, das einige meiner männlichen Freunde auch manchmal machen, deshalb drehte ich mich um mit dem Gedanken es sei einer meiner Freunde, aber es war ein unbekannter, den ich zuvor noch nie gesehen hatte. Aus Schock und Angst konnte ich diese Situation nicht begreifen uns ging zügig davon. Er fragte mich währenddessen noch, ob ich mich erschrocken hatte, woher ich komme und rief mir hinter her, dass ich eine gut *beep* hätte( zweimal). Ich erzählte nur wenigen Freunden davon und einen Tag später tauchte er auf meiner Arbeit(Nebenjob) auf und starrte mich für einen Augenblick an(dachte es sei nur Zufall gewesen) aber daraufhin sah ich ihn wenige Tage nochmals am Bahnhof, als ich auf meine Bahn wartete(die Ortschaft in der ich wohne ist eine halbe Stunde von meiner Arbeit entfernt, deshalb wundere ich mich auch was er in meine Ortschaft verloren hat) und heute Abend gegen 20.30 Uhr folgte mir wieder jemand und machte auf sich aufmerksam indem er auf den Boden spuckte, ich flüchtete aus Angst in eine Bank, da ich eine Frau darin sah und sah durch das Fenster wie jemadem stehen blieb(mir war nicht bewusst wie nah die Person bereits an mir lief) aber sah nicht wer, da es derzeit sehr dunkel ist, später war die Person verschwunden und ich lief weiter und kurz bevor ich Zuhause war, hörte ich wie jemand von hinten auf mich zu rannte, deshalb sprintete ich dann auch nach Hause, aber wer es war weiß ich nicht, da ich mich aus Angst nicht umdrehen wollte.Ich bin 18 übrigens und ich bitte euch wirklich um Rat, weil ich mich kaum noch aus dem Hause traue und unerträgliche Angst habe(meinen Eltern erzähle ich morgen erst alles, weil ich immer nur gedacht habe, es seien Zufälle, aber ich bin mir sicher, dass etwas dahinter steckt) ich bitte wirklich dringend um Rat! Bitte! (Es ist wirklich wahr!)

Auf das Thema antworten


71
2
Sachsen Anhalt
44
  14.01.2018 04:44  
Ich gebe Dir nicht nur einen Rat sondern drei.
Erstens, keine Zeit verlieren
Zweitens,erzähle das sofort deinen Eltern
Drittens,wende Dich an die Polizei,umgehend.

Danke1xDanke


404
7
181
  14.01.2018 05:13  
Da kann ich dir auch nur raten, erzähl es deinen Eltern und informiert die Polizei. Geh möglichst nur mit einer Begleitperson raus.

Danke1xDanke


355
4
96
  14.01.2018 11:14  
Geh sofort zur Polizei, mach eine Anzeige.
Wenn du ihn das nächste Mal unbegleitet siehst, nimm allen Mut zusammen, geh auf ihn zu und mache Fotos von ihm.

Danke1xDanke
« Mobbing in der Schule - niemand hält zu mir Schwachanfall und hemmungen sich zu bewegen » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Phobien Forum »Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
werde ich vom pech verfolgt?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

2

1085

28.09.2012

Hilfe, ich werde verfolgt!

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

2

1048

09.10.2007

Der voodoofluch verfolgt mich

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

9

235

24.03.2018

Ich werde beobachtet, verfolgt HILFE

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

4

5155

18.01.2013

Angst umgebracht bzw verfolgt zu werden

» Spezifische Phobien & Zwänge

36

4735

05.01.2018





Phobien Forum