Hallo,

bin zufällig auf diese Seite gekommen.
Nehme seit einem Jahr Zoloft 150 mg. Komme soweit ganz gut klar.
Habe allerdings 15 Kg zugenommen. Ich habe ständig Hunger auf alles was nicht gesund ist. Weiß auch nicht so recht, wie ich davon los komme und ob es mit Zoloft zusammen hängt. Habe bisher noch nie eine Depression gehabt und somit keinerlei Erfahrung mit anderen Medikamenten. Auf jeden Fall ist das ein Teufelskreislauf...Ich weiß nicht mehr weiter.
Kann mir hier vielleicht jemand einen Rat geben?

Grüße
Alex

31.01.2004 22:19 • 22.02.2004 #1


6 Antworten ↓


hey alex!

darf ich mal etwas indiskret werden? brauchst auch nich zu antworten.
machst du denn irgendwas sportliches, so zum ausgleich?
hast du denn zeitgleich mit dem medikament zugenommen?
ich frag nur, weil ich auch an zoloft interessiert bin.
liebe grüße

01.02.2004 18:07 • #2


Hallo Alex,

ich habe ebenfalls unter der Einnahme von Zoloft arg zugenommen. 10 kg in 6 Wochen. Habe dann das Gewicht gehalten. Nachdem es mir wieder gut ging, hat meine Ärztin über mehrere Wochen/Monate die Dosierung von Zolft von 100 mg langsam reduziert. Seit einer Woche nehme ich jetzt nichts mehr. Ich habe sie wegen meiner Gewichtszunahme gefragt, sie sagte, daß dies durchaus durch Zoloft bedingt sein kann, da u. a. auch den Fettstoffwechsel verändert. Da soll sich aber nach dem Absetzen auch wieder normalisieren, hoffentlich. Ich berichte dann.

Liebe Grüße
(Laß den Kopf nicht hängen wegen ein paar Kilos mehr, Haupsache ansonsten o.k.)

Susi

09.02.2004 01:58 • #3


Hallo Susi,

vielen Dank für Deine Antwort. Mit dem Kopf nicht hängen lassen ist aber nicht so einfach. Ich nehme seit einem Jahr Zoloft 150 mg. Lt. meiner Ärtzin (ist die Oberärztin aus der Klinik, in der ich 9 Wochen behandelt wurde) soll ich die Dosis noch nicht verändern. Bzgl. der Gewichtszunahme, war Sie der Meinung, dass es nicht mit dem Medikament zusammenhängt. Sie hätte keinerlei solche Erfahrungen gemacht. Deswegen beruhigt mich deine Antwort ein wenig. Klar habe ich beim Klinikaufenthalt noch nicht zugenommen, allerdings bin ich dort auch jeden Tag mind. 30 min joggen gewesen. (und habe dabei nicht abgenommen bei normaler Essweise)

Tja, du hast schon recht mit Hauptsache gesund, allerdings ist das andere zumindest für mich ein wenig deprimierend. Wäre schön, wenn Du mir nochmal antworten könntest, ob sich am Gewicht nach Dosisanpassung etwas ändern wird.

Grüße
Alex

09.02.2004 19:36 • #4


Hallo Elwood (?),

vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde mal indisket antworten -:)

Ich spiele aktiv Tischtennis in der Landesliga. 1 x Training, 1 x Meisterschaft. Zeitweise gehe ich laufen oder fahre auf meinem Heimtrainer Fahrrad. Während meines KLinikaufenthaltes war ich jeden Tag mind. 30 min joggen, manchmal abends noch Badminton.. Klar habe ich dabei nicht zugenommen, allerdings auch nicht abgenommen... was bei einer normalen Eßweise doch eigentlich passieren hätte müssen.

Ich weiß nicht, ob hier ein Zusammenhang besteht. Werde mich halt so dadurchschlagen, da ich ansonsten mit dem Zoloft sehr gut zurecht kommen. Da ich erstmalig an einer Depression erkrankt bin, habe ich allerdings auch keinerlei andere Erfahrungen mit anderen Medikamten.

Grüße
Alex

09.02.2004 19:40 • #5


Hallo Alex,

wollte mich nur kurz melden. Bislang hat sich bei mir nichts getan, kein Kilo weniger, aber auch nicht mehr. Allerdings sagte meine Ärztin auch, daß das Medikament noch ca. 2-4 Wochen nach dem Absetzen im Körper nachwirkt. Dann zeigt sich, ob die Depression überwunden ist und ich denke auch beim Gewicht tut sich erst wasm wenn der Körper wieder eigenständig arbeitet.

Ich habe Zoloft jetzt ca. 6 Monate genommen. Hatte nach der Geburt meines Sohnes eine Wochenbettdepression. Das einzige Angenehme daran war, daß ich noch nie so leicht abgenommen habe. Hatte aber auch nie Appetit. Gut, jetzt hab ich eine Kilo zu viel (finde ich, mein Mann sieht das anders), dafür aber ganz viel Freude an meinem Kleinen. Und im Frühjahr fällt Abnehmen sowieso leichter.

Liebe Grüße

Susi

10.02.2004 13:42 • #6


Hallo Susi,

gibst was neues vom Gewicht? Interessiert mich einfach brennend.

Gestern war wieder so ein typisches Beispiel.

Bin nachmittags eine Runde joggen gewesen, was mit mittlerweile 95 Kg nicht so einfach ist... aber wie heißt das so schön.. quäl dich du ...

Abend waren wir bei Bekannten zum Raqulette essen. Habe so gegessen, wie die anderen auch. Heute morgen zeigt die Waage glatt ein ganzes Kilo mehr an... Weiß einfach nicht mehr weiter...

Grüße
Alex

22.02.2004 20:10 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler