Hallo,
Mein Arzt möchte das ich Zoloft nehme. Wer von Euch
kennt Zoloft?
Vormittags geht es mir sehr schlecht mit viel weinen
und Selbstzweifel. Naja, halt was zu einer Depression
dazu gehört. Ich habe aber panische Angst vor Medikamenten,
wegen dem Kontrollverlust.

Ich würde gerne was Pflanzliches nehmen, aber was?

Ganz liebe Grüsse
Jess

29.01.2010 08:43 • 29.01.2010 #1


4 Antworten ↓


http://www.dr-gumpert.de/html/zoloft.html

Vielleicht hilft Dir das?
Manchmal ist es gut, für eine Weile aus den Gedankenkreiseln herauszukommen.
Erst dann kann man wieder genauer denken.

29.01.2010 08:51 • #2



Zoloft

x 3


hallo jess,

also ich kenne zoloft sehr gut,habe es vor ca. 5 jahren angefangen einzunehmen ,nachdem ich echt in ein sehr tiefes loch gefallen war.habe nur noch geheult,mir war schlecht ,habe irgendwie keinen ausweg gefunden.
also kann nur von mir sagen ,habe es ca. 3 wochen genommen und mir ging es deutlichst besser,konnte wieder arbeiten gehn(also habe geringfügig gearbeitet,hatte ja noch 2 kleinkinder daheim 21/2 und 6 mo).
klar es war nicht wie vorher ,aber ich wusste es ging langsam wieder bergauf!!

hast du es schon mal mit johanniskraut probiert?ist auch für sowas aber gegen ganz starke depr. hilft das auch nicht .
hoffe ich konnte ein bisschen helfen.wünsche dir gute besserung!

lg dani

29.01.2010 12:43 • #3


Hallo Dani,

danke für Deine Antwort.
Die Angst vor Medikamenten ist einfach sooo groß.
Zur Zeit kann ich es nicht nehmen. An Johanniskraut habe ich auch gedacht, aber ich habe mich jetzt erst einmal für eine Lichttherapielampe
entschieden. Wenn das nicht hilft, müssen schwerere Geschütze her.

Ich wünsche Dir alles Liebe, und ein schönes Wochenende.

Jess

29.01.2010 13:07 • #4


hallo jesse,
ich kann das gut nachvollziehen.bin selbst auch so ein angsthase .nur damals habe ich selber gesagt ich brauche jetzt was,und bevor ich eigentlich sowas einnehme...
hoffe das dir diese lichtlampe linderung verschafft,kannst mir ja mal bescheid geben,dann probiere ich das auch aus.

lg dani

29.01.2010 15:32 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf